Fusbodenheizung regeln

Diskutiere Fusbodenheizung regeln im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Fussbodenheizung regeln Hallo, nach langer vergeblicher Suche brauche ich jetzt Hilfe bei einem für mich kniffligem Problem. (Vielelicht ists...

  1. #1 johest, 06.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2011
    johest

    johest Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fussbodenheizung regeln

    Hallo,

    nach langer vergeblicher Suche brauche ich jetzt Hilfe bei einem für mich kniffligem Problem. (Vielelicht ists aber garnicht so knifflig)
    Habe meine Heizung in einem normalem Einfamilienhaus selbst installiert. Normale Zentralheizung mit Heizkörpern. Als ökonomische und ökologische Unterstützung noch nen Kachelofen dazu. Funktioniert alles seit Jahren ganz prima.
    Fast alles. Ein kleiner Fehler ist mir passiert. Eine Fußbodenheizung ist nur im Bad dafür wollte ich nicht im ganzen restlichen Haus sogenannte Niedertemperaturheizkörper installieren. Da ich den Heizkreis wegen den normalen Heizkörpern mit einer Vorlauftemperatur von 55°C fahre habe ich die Fußbodenheizung mit einem mechanischem Rücklauftemperaturbegrenzer versehen. Der ist auf ca. 25-30°C eingestellt. Funktioniert auch im kalten Winter wunderbar. Leider werden im sehr kalten Teile des Winters mehr Heizkörper im oberen Stockwerk aufgedreht. Was bewirkt das sich der Rücklauf an dem Heizungsverteiler an dem auch die Fußbodenheizung vom Bad dran ist auf mehr als 30°C erhöht und somit der Rücklauftemperaturbegrenzer zumacht. Und als Konsequenz wir kalte Füsse im Bad bekommen.
    Jetzt dachte ich mir ein handelsübliches Funk-Heizkörperthermostat einzubauen, doch laufe ich Gefahr wenn ich meine Fussbodenheizung ohne Rücklauftemperaturbegrenzer betreibe ich sie mit 55°C Vorlauftemperatur belaste. Geht das?

    Ich hoffe ich konnte den Sachverhalt ausreichend genug beschreiben. Und hoffe das es ein paar Anregungen gibt wie ich meine Fussbodenheizung mit den vorhanden Gegebenheiten auch im sehr kalten Winter betreiben kann.

    Vielen Dank für eure Unterstützung
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MacFrog, 06.01.2011
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.146
    Zustimmungen:
    206
    Hi , eigendlich darf dein RTL Ventil erst zumachen , wenn das zurücklaufende Wasser (also der RÜcklauf von der Fußbodenheizung) seine Temperatur erreicht hat. Ist das Ventil ev. ausversehen im Vorlauf gelandet?
     
  4. #3 johest, 06.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2011
    johest

    johest Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo MacFrog,
    hast mich kurz verunsichert. Gerade hab ich nochmal nachgesehen.
    Der Rücklauftemperaturbegrenzer ist schon im Rücklauf verbaut. Ist nur so das meine anderen Heizkörper, die auf dem gleichem Heizungsverteiler auf dem Stockwerk sind, das gesamte Rohr vom Rücklauf über 30°C erhitzen (auch den RTL) und der RTL "meint" die zurückfliesende Wassertemperatur ist erreicht und somit schließt.
    Im Vorlauf hab ich einen ganz normalen Heizkörperregler verbaut. Dort ist die Menge so eingestellt das der oben genannte Fall gefühlsmässig am wenigsten auftritt.
    Muß gerade bisschen schmunzeln, wieviel Gefühl in meiner Heizung ist.
     
Thema: Fusbodenheizung regeln