Funksteuerung ausbauen und anderweitig benutzen

Dieses Thema im Forum "Elektroinstallation und Elektrotechnik" wurde erstellt von harekrishnaharerama, 28.05.2012.

  1. #1 harekrishnaharerama, 28.05.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Hallo :)

    Bei mir gibt es in der Wohnung nur ein Deckenkabel, also kann ich nur eine Lampe an- und ausschalten. Trotzdem möchte ich teilweise mehrere Lampen verbauen und habe mir gedacht, die Funksteuerung aus diesen Steckdosen mit Funkfernbedienung auszubauen und in die Lampen zu integrieren.

    Frage: Wie groß sind die Steuerungseinheiten? So groß wie die Steckdosen oder wesentlich kleiner :confused:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MacFrog, 31.05.2012
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    160
    liegt dran was du kaufst! Wenn da am Stecker schon ein großer Klotz dran ist, kannst fast von ausgehen ,das die Platine auch nicht klein ist. Zumal die eigendlich immer über Relais laufen , da sie ja auch etwas Last aushalten müssen!

    Und ob eine ausgebaute Platine noch der Elektrischen Sicherheit entspricht.....

    Es gibt aber auch fertige Lösungen , sind leider nicht billig :/
     
  4. josh

    josh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    jupp gibt auch funkgesteuerte lampenfassungen die sollten aber wohl auch einzeln beschaffbar sein...
     
  5. #4 harekrishnaharerama, 01.06.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Das weiß ich, hab' aber keinen Platz dafür bzw. nicht die E27 Fassung ;)
     
  6. #5 Schnulli, 02.06.2012
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    196
    Hallo,

    ich denke auch, das schwierigste dürfte es sein, das Relais irgendwo unter zu bekommen. Ansonsten hilft wohl nur ein praxisnaher Selbstversuch: Billigversion im Baumarkt geholt, zerlegen und erstmal Bestandsaufnahme der relevanten Bauteile machen. Ggf. könnte man das Relais gegen ein Miniaturrelais tauschen (stell dir aber bei 230V das Wort "Miniatur" nicht allzu mini vor.....;))

    Gruß
    Thomas
     
  7. josh

    josh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    dann sollte man aber auch n bisschen peil von elektronik haben...

    inwieweit es legal ist an bestandteilen von Funkschaltern herumzulöten weiß ich nicht, man sollte sich aber tunlichtst davor hüten irgenwas am Funkmodul zu machen...
     
  8. #7 harekrishnaharerama, 02.06.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Da mußte ich lachen
     
  9. josh

    josh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    warum?

    ich weiß ja nicht, was du an elektronischen fachkenntnissen hast :)

    und was ggf. irgendwann mal diesen thread lesende leute an kenntnissen haben ;)
     
  10. #9 harekrishnaharerama, 02.06.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Was heißt hier Kenntnisse? Pänomenales KÖNNEN!

    [​IMG]
     
  11. #10 Schnulli, 02.06.2012
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    196
    Hallo,

    nunja, das von dir erwähnte Funkmodul wäre empfängerseitig, am Sender wird ja nichts verändert. Aber die Billigteile sind meines Wissens nach auch kein Funk sondern IR. Das Ganze ist vom Grundsatz her dann wahrscheinlich wohl nur ein IR-Sensor mit einem kleinen PIC dahinter, der den Steuercode (wegen Mehrkanal) ausliest und dann das Relais schaltet.

    Gruß
    Thomas
     
  12. #11 MacFrog, 03.06.2012
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    160
    Ich hab auch nur so billig 4erset (15€) ,und das läuft mit Funk , die Empfänger sitzen alle irgendwo hinter Schränken o.ä.

    Ev bei einer Bestellung nachharken :)
     
Thema: Funksteuerung ausbauen und anderweitig benutzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. velux solarrollo öffnet nur teilweise

    ,
  2. funksteuerung für steckdosen

    ,
  3. funksteuerung lampe aus funkgerät

    ,
  4. velux funksteuerung für rolladensteuerung,
  5. rolladen funksteuerung ausschalten
Die Seite wird geladen...

Funksteuerung ausbauen und anderweitig benutzen - Ähnliche Themen

  1. Spühlmaschine lässt sich nicht ausbauen - Problem mit den Fliesen

    Spühlmaschine lässt sich nicht ausbauen - Problem mit den Fliesen: Hallo, ich habe gerade eine neue Spühlmaschine gekauft, allerdings lässt sich die alte nicht von der Stelle bewegen. Die Küche wurde nicht ganz...
  2. Rolladenmotor ausbauen

    Rolladenmotor ausbauen: Hallo, bei mir hat sich ein Rolladenmotor verabschiedet, sodass ich nun versuche ihn auszubauen. Rolladenkasten ist geöffnet und der Sprengring...
  3. Dampfsperre ausbau alter Scheune

    Dampfsperre ausbau alter Scheune: Hallo, ich habe folgendes Problem. Wir bauen zur Zeit die alte Scheune bei uns aus um zwei neue Zimmer zu gewinnen. Jetzt haben wir eine Decke...
  4. Insektenschutzgitter - Fehler beim Ausbau

    Insektenschutzgitter - Fehler beim Ausbau: Hallo zusammen! Letztes Jahr haben wir Insektenschutzgitter anbringen lassen, welche jetzt gereinigt werden sollen. Dummerweise hatte ich...
  5. Jalousierolle aus Kasten entnehmen

    Jalousierolle aus Kasten entnehmen: Hallo zusammen, ich lese schon eine Weile fleissig bei Euch zu allen möglichen Themen mit ... nun habe ich ein Problem, wo ich nichts gefunden...