Fugen massivholzdielen

Diskutiere Fugen massivholzdielen im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen Meine hobeldielen habe ich jetzt weitgehend verlegt. Zwischen den Räumen liegen Schwellen auf Bodenhöhe. Fügen zwischen Schwellen...

  1. #1 Jeddiah, 11.01.2018
    Jeddiah

    Jeddiah Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen
    Meine hobeldielen habe ich jetzt weitgehend verlegt. Zwischen den Räumen liegen Schwellen auf Bodenhöhe. Fügen zwischen Schwellen und anschließenden Dielen sind etwa 3-5mm.
    Womit kann ich diese am besten ausfugen?
    Bei Silikon habe ich sorge dass es reißt mit der Zeit
    Könnt ihr da was empfehlen?
    Danke
    Jed



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Fugen massivholzdielen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.651
    Zustimmungen:
    596
    Silikon ist nur gut bei Sanitär !
    Da schneidet und leimt man passende Dielenstreifen ein !
     
  4. #3 Roland.P, 11.01.2018
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    86
    Pinnes Meinung ist auch meine Meinung. Fuge auf gleichmäßige Breite bringen, fräsen und/oder sägen. Dann eine passgenaue Leiste in die Fuge einbringen und nur am Schwellerholz anleimen. So können die Hölzer weiterhin arbeiten ohne dass bald neue größere Risse und Spalte entstehen.
     
  5. #4 123harry, 11.01.2018
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    252
    Mach doch die Türschwellen Raus und leg dein Fußboden durch..Wenn du Schwellen haben möchtest machst die später wieder rein,Musst nur aufpassen bei manchen älteren Türen sind die Schwellen im Futter eingekämmt
     
  6. #5 Jeddiah, 11.01.2018
    Jeddiah

    Jeddiah Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    [​IMG]
    Nein nein ich will Schwellen die werden sogar neu verlegt aber zwischen denen und dem Boden müssen ja dahnungsfugen sein
    Und die will ich mit flexiblen Material ausfüllen.
    Was eignet sich da Spritzkork, parkettfugenfüller?
    Jed


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  7. #6 123harry, 11.01.2018
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    252
    Du kannst doch deine Schwellen reinmachen,kein Problem,aber leg doch wenigstens noch 5 cm pro Seite in die Tur rein
     
  8. #7 Roland.P, 11.01.2018
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    86
    Soll die noch einzubauende Türschwelle höher werden oder gleich hoch sein wie die Böden?
     
  9. #8 Jeddiah, 11.01.2018
    Jeddiah

    Jeddiah Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Gleich hoch


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  10. #9 Roland.P, 11.01.2018
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    86
    Ok, dann sind es aber keine Schwellen. Egal, das habe ich befürchtet. Wenn du zwei Wochen Zeit hast, dann könntest du das Holz, das ‚Schwelle‘ werden soll, so lange zusammen mit dem bereits verarbeiteten Holz in dem Raum akklimatisieren. Danach dürfte es nur noch wenig Schwund geben und damit unansehnliche Spalten. Schade, dass du dir nicht vor der Velegung der Böden darüber Gedanken gemacht hast. Dann hättest du das Problem eleganter und vor allem dauerhaft lösen können :).
     
  11. #10 Jeddiah, 11.01.2018
    Jeddiah

    Jeddiah Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Ich versteh nicht genau was du meinst
    Wie hätte das eleganter und dauerhafter gelöst werden können?
    Wo ist das Problem?
    Ich wollte den Boden nicht durchlegen sondern optisch klare Übergänge zwischen den Räumen haben
    Was spricht dagegen nun eichendielen in die türübergänge einzupassen und die Fugen vernünftig und dauerhaft zu schließen?
    Jed



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  12. #11 123harry, 11.01.2018
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    252
    Du hättest im Vorfeld zB in die Schwelle einen Falz einfräsen können,groß genug das der Fußboden sich ausdehnen kann,und das selbe in den Fußboden.Dann hättest du die Schwele nur einsetzen brauchen und wäre alles Bündig.
    Schwellen werden nun mal auf den Fußboden gemacht,ist so!
     
  13. #12 Jeddiah, 11.01.2018
    Jeddiah

    Jeddiah Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Aber dann wäre die Schwelle nicht auf bodenniveau sondern höher richtig?
    Außer ich würde den Boden auch ausfalten so dass die schwell wieder auf bodenniveau kommt.
    Aber in die füge Schwelle Boden kommt doch ohnehin irgendein fugendicht oder ?
    Die Geschichte mit dem ausklinken kann ich bei den anderen Türen noch machen.
    Da bin ich noch nicht so weit .
    Welche Möglichkeiten habe ich bei dem Übergang auf dem gepusteten Bild?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  14. #13 Roland.P, 11.01.2018
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    86
    Das Problem ist:

    Der Bodenbelag, die Nut und Federbretter, sind nicht Stark genug bemessen. Auf dem Foto sehe ich höchstens 19 mm.
    Dafür ist der Abstand der Unterkonstruktion, nur schmale Dachlatten, die wahrscheinlich nicht mal im Boden verankert sind, viel zu gering.
    Anscheinend hast du entweder verdeckt genagelt oder Montagehaken verwendet, wie das bei unbelasteten Wand- und Deckenverkleidungen üblich ist.

    Diese Konstruktion hat als Bodenbelag nur eine kurze Lebenserwartung. Als erstes werden vermutlich partiell die ‚schlanken‘ Nutwangen und Federn ausbrechen. Es ist wirklich schade, dass der Aufwand und deine handwerkliche Mühe längerfristig nicht belohnt werden wird. Deshalb macht es auch keinen Sinn sich an Kleinigkeiten wie ‚Türschwellern‘ aufzuhalten.
     
  15. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.305
    Zustimmungen:
    1.014
    Ja und der Boden ist schon richtig verlegt
    Bitte, das hält, 100%ig!!
     
  16. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.651
    Zustimmungen:
    596
    Da soll nur etwas anderes rein , der Optik wegen !
    Was eine Schwelle mit Anschlag ist mag der Herr nicht .
     
  17. #16 Jeddiah, 11.01.2018
    Jeddiah

    Jeddiah Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Also heut mal ganz langsam
    es sind 21mm Dielen
    Die 25mm starken UK leisten liegen im Abstand von 40cm und sind im estrich verschraubt. Die Dielen sind durch die Feder mit der UK verschraubt
    Nix Montagehallen und so



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Neige gefällt das.
  18. #17 Roland.P, 11.01.2018
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    86
    Ich wünsche dir viel Glück und ein unvergessliches Erfolgserlebnis.
     
  19. #18 Jeddiah, 12.01.2018
    Jeddiah

    Jeddiah Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Danke für die Häme
    Ich versteh allerdings nicht wozu das nötig ist


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  20. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.305
    Zustimmungen:
    1.014
    Mach dir mal keinen Kopf @Jeddiah , du hast alles richtig gemacht. Wie erwähnt, setz da deine Schwelle rein mit ca.3-4mm Abstand zu den Dielen und nimm Spritzkork für die Dehnfugen. Wenn der Kork fest ist, denk drann den noch zu versiegeln, sonst sehen die Fugen schnell unschön aus.
     
  21. #20 Jeddiah, 12.01.2018
    Jeddiah

    Jeddiah Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Danke dir
    Hast du einen link zu einem spritzkorkprodukt?
    Womit würd der versiegelt? Die Dielen werden geölt
    Jed


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
Thema:

Fugen massivholzdielen

Die Seite wird geladen...

Fugen massivholzdielen - Ähnliche Themen

  1. Vordach befestigen in Füge/Putz

    Vordach befestigen in Füge/Putz: Hallo, ich habe vor 3 Tagen ein Vordach (Plastik :( ) befestigt. Hat auch gehalten und Schrauben wahren fest. Waren Sehnschrauben. Aber heute Guck...
  2. Fugen vor dem tapezieren verschließen

    Fugen vor dem tapezieren verschließen: Hallo zusammen, in der Hoffnung, dass mir hier jemand weiterhelfen kann: Funktioniert es, die Kellenschnitte vom Verputzer (an allen Ecken +...
  3. Übergang Mauerwerk - Rigips wie Fuge ausarbeiten?

    Übergang Mauerwerk - Rigips wie Fuge ausarbeiten?: Hallo zusammen, ich möchte Zuhause neue Heizkörper montieren und in dem Zug werde ich auch die Heizungsnischen isolieren und zumachen. Das...
  4. Parket Fuge reparieren/füllen

    Parket Fuge reparieren/füllen: Hi, ich habe einen 70 Jahre alten Parketboden (Fischgrätenmuster), bei dem sich an 2-3 Stellen die Fugen gelöst haben, d.h. ich habe auf ca. 5cm...
  5. Wasser vs Mauer-Fugen

    Wasser vs Mauer-Fugen: Moin @ all Ist schwierig für meine Frage das passende Unterforum zu finden... weil tatsächlich mehrere gut passen würde. Ich probiers einfach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden