Fugen einer alten Bruchsteinmauer Innenbereich.

Diskutiere Fugen einer alten Bruchsteinmauer Innenbereich. im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, wir haben in dem kleinen Haus, welches wir kaufen möchten eine Wan(rigips) abgetragen da diese Wand sehr feucht war. Zu Tage kam...

  1. #1 Peter Pan, 08.09.2015
    Peter Pan

    Peter Pan Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    wir haben in dem kleinen Haus, welches wir kaufen möchten eine Wan(rigips) abgetragen da diese Wand sehr feucht war. Zu Tage kam ein schöne Bruchsteinmauer. Die Wand würde teilweise auf einen Felsen gebaut. Nun haben wir eine Seite fertig verfugt, doch die zweite, rechte Seite wirft ein paar Probleme auf.
    Die Eisenträger , 2 stück, werden eventuell von dier Mauer getragen, es sieht so jedenfalls aus. Im unteren Bereich ist alles so weit ok, als man muß keine Steine entfernen und wieder reinsetzen, höchtens ein paar andere dazu. Aber der obere Bereich macht Sorge, wegen der Eisenträger. Zwar kann ich mir sehr schwer vorstellen, das diese Träger lediglich auf die Mauer aufgesetzt worden sind, aber wir wissen es nicht.
    Gerne lade ich den teil dieser Mauer einmal hoch und vielleicht hat jemand ein paar Ideen, wie man da am besten vorgeht. Tipss und Unterstützung wären toll. Noch nicht fertige Mauer.JPG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 11.09.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Hallo und Willkommen im Forum :)

    Das sind Stahlbänder zur Verstärkung/Armierung und keinesfalls Träger.

    Was ist jetzt genau die Sorge bzw. das Problem?
     
  4. #3 Peter Pan, 11.09.2015
    Peter Pan

    Peter Pan Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, das verstehe ich nicht, was bedeutet zur Verstärkung? Sehen eher aus wie T-Träger-
    Wir haben Sorge, das die Decke runterkont, wenn wir die Steine raus nehmen würden, also im oberen Bereich.

    LG
     
  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    158
    Die tragenden ,umgedrehten T Trägerstücke : entrosten und mit Rostschutz 2x beschichten. Deren restlichen 2/3 liegen auf der Steinmauer.
     
    harekrishnaharerama gefällt das.
Thema: Fugen einer alten Bruchsteinmauer Innenbereich.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alte Bruchsteinmauer reinigen

    ,
  2. alte mauern im Innenbereich versiegeln

    ,
  3. Bruchsteinmauer Verfugen innenbereich

Die Seite wird geladen...

Fugen einer alten Bruchsteinmauer Innenbereich. - Ähnliche Themen

  1. Rosetten bei altem Treppengeländer erneuern

    Rosetten bei altem Treppengeländer erneuern: Hallo zusammen und allen ein gutes Neues! Wir sind gerade fleißig am Renovieren. Nun möchte ich gerne die Abdeckungen/Rosetten an den...
  2. Alte geflieste Dusche erneuern

    Alte geflieste Dusche erneuern: Hallo liebe Gemeinde, ich werde nächstes Jahr anfangen unser Badezimmer zu renovieren, jedoch macht mir die Dusche noch etwas Kopfzerbrechen. Sie...
  3. Isolierung und Laminat auf altem Fliesenboden

    Isolierung und Laminat auf altem Fliesenboden: Hallo liebe Forenmitglieder, ich habe vor in meinem Ferienhäuschen auf dem bestehenden Fliesenboden einen Laminatboden zu verlegen. Zudem soll...
  4. Altes Velux Fenster Einstellen

    Altes Velux Fenster Einstellen: Hallo alle miteinander, ich hoffe das mir hier jemand weiter helfen kann....... Wir haben bei uns im Dachgeschoß ein altes Velux Fenster welches...
  5. Problem mit Entfernung von altem Bodenbelag

    Problem mit Entfernung von altem Bodenbelag: Hallo, wir sind gerade am Renovieren und nun geht es darum, den alten Teppich aus dem Schalfzimmer zu entfernen. Dort soll später dann Laminat...