Für meine Teichfische einen Ausguck oder Periskop

Diskutiere Für meine Teichfische einen Ausguck oder Periskop im Eure Projekte und Anleitungen Forum im Bereich Sonstiges rund ums Heimwerken; Das lag mir schon immer am Herzen. [IMG] Meine Fische mussten bisher immer nur im Teich unter der Oberfläche herumschwimmen. Nun können sie mal...

  1. #1 selfmademan, 08.08.2018
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    82
    Das lag mir schon immer am Herzen. [​IMG]
    Meine Fische mussten bisher immer nur im Teich unter der Oberfläche herumschwimmen.
    Nun können sie mal schauen was denn in unserem Garten so los ist.
    Neugierig steigen sie in der Wasserröhre nach oben und schauen sich aus dem Plexiglas
    die Gegend an. Füttere ich sie, kommen sie sofort aus dem Ausgang im Wasser hervor
    und speisen mit den Anderen. [​IMG]
    Hergestellt aus einer
    Betonplatte
    DN 200 HT Rohr
    IMG_3787.JPG

    Ø 200mm Plexirohr mit Deckel
    FullSizeRender.jpg


    Fühlte mich wie bei den Pionieren. Musste mir eine Brücke bauen. [​IMG]

    IMG_3789.JPG

    IMG_3797.JPG IMG_3805.JPG P1140998bea.jpg
     
  2. Anzeige

  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    416
    Da die ohnehin nichts sehen unnötig , aber nette Bastelidee ! Prismaeffekt !
     
  4. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.512
    Zustimmungen:
    522
    Coole Idee! Hab ich noch nie gesehen.
    Ich könnte mir aber vorstellen, dass das Wasser darin sich nicht wirklich oft austauscht, wärmer wird und es dann evtl. umkippt oder so...
     
  5. #4 selfmademan, 08.08.2018
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    82
    @ xeno
    Das ist tatsächlich ein Argument. Zumindest dürfte es da wärmer sein.
    quod erat demonstrandum
    @ pinne
    Da mach dich mal in der wilden, weiten, Welt , www schlau.
    was die alles sehen
     
  6. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.512
    Zustimmungen:
    522
    Berichte mal, wie es sich damit verhält auf Dauer :)
     
  7. #6 selfmademan, 13.08.2018
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    82
    Die Fische scheinen sich an den Fremdkörper zu gewöhnen.
    Es sind immer wieder mal bis zu 10 Fische in der Säule, die auch wieder den Ausgang finden.
    Einige sind hektisch und möchten durch die Wand, andere schauen sich in Ruhe die Umgebung an.
    Schön ist eben der Effekt, dass sie nicht in Höhe des ursprünglichen Wasserspiegels bleiben
    sondern es wagen in der Säule hoch zu schwimmen.
    Habe gerade gelesen, dass er unter dem Begriff Fischturm schon vertrieben wird.
    Es soll auch die Fische hineinlocken wenn man ein, zwei Sticks in der Säule hochstegen lässt.

    IMG_3825.JPG IMG_3826.JPG
     
    xeno und eli gefällt das.
  8. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    452
    Dafür würde ich den Deckel oben als Klappe machen, dann unten ebenfalls nen Schieber über Druckluft..

    dann alle 6h 1x schließen und ausblasen.
    Wer hat schon fliegende Goldfische :D
     
  9. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    430
    Nach neuesten Erkenntnissen sehen Goldfische besser als Menschen.

    @selfmademan - coole Idee. Muss ich meinem Mann mal zeigen. Nur ist unser Teich ca. 120 cm tief. Am Rand etwas weniger, aber ob man da was stellen kann?

    Wo hast du das Rohr mit dem Dechel gekauft? Und ist das schwarze Teil unten ein Blumentopf aus Kunststoff?

    Wenn es so heiß ist kann man das Rohr unter nehmen oder von oben kaltes Wasser zuführen, oder paar Eiswürfel.
    Wir haben dieses Jahr mehrmals 1/3 Wasser abgepumpt und den Garten damit gegossen und frisches Leitungswasser zu geführt.
     
  10. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    430
    Mein Mann kannte das natürlich schon wieder:rolleyes:
    Er meint, das das Plexiglas schnell unansehnlich schmutzig und voll Algen sitzen wird. Wir haben zwar relativ sauberes Wasser, aber etwas ist immer drin.

    Halte uns doch mal auf dem laufenden.
     
  11. #10 selfmademan, 13.08.2018
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    82
    Quellen:
    Plexirohr
    https://www.ebay.de/itm/PLEXIGLAS-X...var=412812713099&_trksid=p2057872.m2749.l2649
    Sockel
    aus dem Baumarkt preiswerter.
    https://www.ebay.de/itm/Ostendorf-K...=0&_nkw=dn+200+x+1000+ht+rohr&_from=R40&rt=nc

    Beides kann ohne Dichtung des Abwasserrohres ineinander geschoben werden.
    Mein Plexirohr ragt nur 30cm aus dem Wasser. In diesen 30cm sind nun ca.10 Liter Wasser,
    also ein Eimer voll Wasser. Dieses Rohr mit Deckel wird nun waagerecht in den Teich gehalten
    bis es unter dem Wasserspiegel ist. Dann ist es nunmal so, dass du eine Wassersäule von ca:10kg
    im Wasser aufrichten musst und ohne, dass es unten aus dem Teichwasser kommt auf das
    Abwasserrohr stülpst wo es dann in den Ansatz reinrutscht. Du hast ja dann ein Vakuum unter dem Deckel erreicht welches das Wasser in der Säule hält.
    Ist der Deckel undicht geklebt oder du würdest einen gespannten Deckel mit Dichtung öffnen, so schießt das Wasser
    unten heraus in den Teich.
    Wenn man nun Sorge hat, dass das Wasser zu warm wird, kann man sicher Eiswürfel unten durch den Eingang hineingeben.
    Ob die Fische daran Lecken :D:D weiß ich nicht.
    Ob das Plexiglas Algen ansetzt wird sich zeigen.
    Ich habe etwa 50€ ausgegeben.
    Platte, Schrauben, Winkel hatte ich.
    Im Winter werde ich das Rohr also 10kg hochziehen, bevor es mir platzt. Das gibt einen heftigen Wasserschwall.
    Überlege mir schon wie ich es von oben befüllen kann wenn es im Frühjahr ohne Wasser leicht auf das Abwasserrohr gestülpt wurde.
    Wobei das nicht gehen wird, denn ich drücke ja gegen einen Luftwiderstand, sodass das Rohr immer wieder hoch will.
    ERGO:
    Ich denke an ein Rückschlagventil oben unter dem Deckel im Rohr. Wie heftig ich das Wasser dann da reindrücken muss
    weiss ich noch nicht.
     
    Maggy gefällt das.
  12. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    430
    Danke für den ausführlichen Bericht. Ich hab mir alles bei eBay mal hinterlegt, werde aber mal deine weiteren Berichte abwarten. Du leistete hier jetzt Pionierarbeit. Find ich prima!
     
  13. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.512
    Zustimmungen:
    522
    Du bräuchtest nur ein Luftventil am Deckel und müsstest es zum Leeren einfach öffnen und zum Füllen irgendwie die Luft heraus saugen.
     
  14. #13 selfmademan, 13.08.2018
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    82
    Ja xeno, oder das.
    Aber mit wieviel Kraft sauge ich eine Wassersäule hoch, zum Schluß etwa 10kg?
     
  15. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.512
    Zustimmungen:
    522
    Nö, ist nicht so viel. Du saugst ja nur die Luft raus, das Wasser wird dann von den ca. 1bar Ungebungsluftdruck rein gedrückt. Ich denke, das geht sogar noch problemlos mit dem Mund bei 30cm.
    Irgendwo bei 7m Wassersäule ist die theoretische Grenze beim "Wasser ansaugen", wenn ich mich richtig erinnere.
     
  16. #15 selfmademan, 13.08.2018
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    82
    Zum Spass werde ich mal einen Versuch im Waschbecken machen. Durchsichtiges Plastikgefäß, Schlauch, dichter Anschluss.:D:cool:
     
  17. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.512
    Zustimmungen:
    522
    Nimm einen 30cm langen Strohhalm und saug damit Wasser an. Den gleichen Unterdruck brauchst du bei deinem Gefäß auch, es dauert nur länger, weil du mehr Luftvolumen weg saugen musst ;)
     
  18. #17 selfmademan, 13.08.2018
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    82
    Ok, das mache ich mal. Aber das Medium muss dann schon Alkohol sein damit sich das saugen auch gelohnt hat.;)
     
  19. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.512
    Zustimmungen:
    522
    Solange es keine Kohlensäure enthält... ;)
     
  20. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    452
    Hmm.. unten goldgelb färben und ne künstliche schaumkrone...

    Könnte natürlich dann zu problemen führen und fremden personen im Teich ...


    Hmm.. Bier.... lecker

    <iframe width="560" height="315" src="" frameborder="0" allow="autoplay; encrypted-media" allowfullscreen></iframe>
     
  22. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    430
    xeno gefällt das.
Thema: Für meine Teichfische einen Ausguck oder Periskop
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Aquarium ausguck

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden