Freitragende Außentreppe

Diskutiere Freitragende Außentreppe im Treppen Forum im Bereich Der Innenausbau; Es gibt doch so "Gerüste" wo man Granitplatten auflegt. Kann mir mal jemand sagen wie die Dinger richtig heißen? Gesucht wird so was entweder...

  1. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.017
    Zustimmungen:
    641
    Es gibt doch so "Gerüste" wo man Granitplatten auflegt.

    Kann mir mal jemand sagen wie die Dinger richtig heißen?

    Gesucht wird so was entweder aus Beton oder aus Stahl. 2 normale Stufen, ca. 30 cm Tiefe und eine Platte von 50- 60 Tiefe (oberste Stufe).

    Das gibt es gewiss auch fertig..
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Freitragende Außentreppe. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.461
    Zustimmungen:
    1.093
    Hallo Maggy, google mal nach Stahltreppe freistehend.
     
  4. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.017
    Zustimmungen:
    641
    Ja, das sind dann die, wo so Gitter aufliegen, für Industrie...

    So Granit in 6 cm Stärke wiegt mehr...

    Es müssten 2 einzelne Träger sein.
     
  5. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.017
    Zustimmungen:
    641
  6. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.461
    Zustimmungen:
    1.093
    Habt ihr denn die Platten schon? Wenn ja, dann lasst euch doch ein Gestell schweißen. Hatte kürzlich en Freund auch machen lassen, war wohl nicht mal so teuer,
     
  7. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.017
    Zustimmungen:
    641
    Nein, haben wir noch nicht. Am liebsten wäre mir alles aus einer Hand, denn wer soll da heben???
    Hab neulich nur gehört das wäre doch recht teuer.
    Hab vorhin einen gefunden der wohl alles anbietet. Morgen schick ich mal Anfrage hin.
     
  8. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.461
    Zustimmungen:
    1.093
    Bericht doch bitte mal Maggy, würde mich interessieren.
     
    Maggy gefällt das.
  9. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.017
    Zustimmungen:
    641
    Es geht genau um eine freitragende Treppe.

    Granit CN grau geflammt, gefast und... ? Vergessen :-( Mist

    Podest 295 x 60 x 6 cm = 404 €
    2 Stufen 295 x 35 x 6 cm = 2 x 284 €
    + Mwst

    Jedoch ohne den Unterbau. Entweder Stahl oder es ginge ja auch gemauert, wo die Stufen aufgelegt werden.
    Da habe ich eine Adresse bekommen und werde nochmal anfragen.

    Im Internet hatte ich auch 2 angefragt.
    Einer hat bisher nicht geantwortet, der andere konnte nur so liefern, das die Stufen/Podest bei ca 150 cm getrennt gewesen wären. Das will ich nicht. Hab aufs Angebot verzichtet.

    Da wir derzeit Betontreppe haben mit Fliesen belegt, könnte man auch dünneren Granit auflegen. Aber es muss!!! mind 3 cm Stärke sein. Vorschrift. Dann passt es mit der Haustüre nicht mehr.

    So was haben hier Leute im Dorf gemacht. Da hab ich geklingelt.... 5 Stufen. Durch die Lage am Hang die unterste ca 250 und verjüngt sich nach oben bis zum Podest auf ca 120 cm Breite. Da muss man dann mit Setzstufen arbeiten, sonst sieht man den Beton.

    Ich hab dann mal gefragt.... die haben 7000€ dafür bezahlt! Wahnsinn!!!

    @Neige ich hoffe du hast alles verstanden?
    Sonst frag nach...:)
     
  10. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.461
    Zustimmungen:
    1.093
    Ja verstanden schon, nur was möchtest du mir damit sagen?
     
  11. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.017
    Zustimmungen:
    641
    Du wolltest das doch wissen???
     
  12. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.461
    Zustimmungen:
    1.093
    Ah so, ha ja.
     
  13. #12 asconav6, 20.11.2019
    asconav6

    asconav6 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    86
    Deine eingeholten Preise finde ich persönlich sehr günstig. Ok, ich kenne Deinen Granit jetzt nicht genau. Habe nur Vergleichswerte zu Basaltina oder Belgischen Granit. Und da würde dann auch der Preis Deiner Nachbarn hinkommen.
     
Thema:

Freitragende Außentreppe

Die Seite wird geladen...

Freitragende Außentreppe - Ähnliche Themen

  1. Freitragender Holzbalken oder Stahlrohr wie befestigen

    Freitragender Holzbalken oder Stahlrohr wie befestigen: Hallo Zusammen, ich habe ein provisorisches "Einbausofa" wie auf dem Bild gebaut, das Konzept gefällt mir und ich würde es jetzt gerne vollenden....
  2. Aussentreppe verblenden

    Aussentreppe verblenden: Hallo ihr lieben Heimwerker und Tüftler. Ich habe folgendes Problem. Vor 2 Jahren haben mein Mann und ich unsere Aussentreppe mit WPC Dielen...
  3. Granitstufen: Welche Stärke für freitragende Außentreppe?

    Granitstufen: Welche Stärke für freitragende Außentreppe?: Hallo Helfer, ich habe schon viel zu der Frage im Netz gesucht, aber noch keine richtige Antwort (Faustformel?) gefunden, nach der ich mich...
  4. Aussentreppe renovieren

    Aussentreppe renovieren: Hallöchen, ich bin der Martin und wir haben vor 2 Monaten eine DHH (Bj.1974} gekauft. Für das kommende Frühjahr würde ich gerne die Aussentreppe...
  5. Aussentreppe (Kellerzugang) verputzen - Unebenheiten

    Aussentreppe (Kellerzugang) verputzen - Unebenheiten: Hallo, ich habe an unserer Kelleraussentreppe den Buntsteinputz abgestemmt, da Teile der Wand nass waren. Wasser lief an einigen Stellen hinter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden