Freitragende Außentreppe

Diskutiere Freitragende Außentreppe im Treppen Forum im Bereich Der Innenausbau; Es gibt doch so "Gerüste" wo man Granitplatten auflegt. Kann mir mal jemand sagen wie die Dinger richtig heißen? Gesucht wird so was entweder...

  1. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.874
    Zustimmungen:
    796
    Es gibt doch so "Gerüste" wo man Granitplatten auflegt.

    Kann mir mal jemand sagen wie die Dinger richtig heißen?

    Gesucht wird so was entweder aus Beton oder aus Stahl. 2 normale Stufen, ca. 30 cm Tiefe und eine Platte von 50- 60 Tiefe (oberste Stufe).

    Das gibt es gewiss auch fertig..
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Freitragende Außentreppe. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.459
    Zustimmungen:
    1.536
    Hallo Maggy, google mal nach Stahltreppe freistehend.
     
  4. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.874
    Zustimmungen:
    796
    Ja, das sind dann die, wo so Gitter aufliegen, für Industrie...

    So Granit in 6 cm Stärke wiegt mehr...

    Es müssten 2 einzelne Träger sein.
     
  5. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.874
    Zustimmungen:
    796
  6. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.459
    Zustimmungen:
    1.536
    Habt ihr denn die Platten schon? Wenn ja, dann lasst euch doch ein Gestell schweißen. Hatte kürzlich en Freund auch machen lassen, war wohl nicht mal so teuer,
     
  7. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.874
    Zustimmungen:
    796
    Nein, haben wir noch nicht. Am liebsten wäre mir alles aus einer Hand, denn wer soll da heben???
    Hab neulich nur gehört das wäre doch recht teuer.
    Hab vorhin einen gefunden der wohl alles anbietet. Morgen schick ich mal Anfrage hin.
     
  8. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.459
    Zustimmungen:
    1.536
    Bericht doch bitte mal Maggy, würde mich interessieren.
     
    Maggy gefällt das.
  9. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.874
    Zustimmungen:
    796
    Es geht genau um eine freitragende Treppe.

    Granit CN grau geflammt, gefast und... ? Vergessen :-( Mist

    Podest 295 x 60 x 6 cm = 404 €
    2 Stufen 295 x 35 x 6 cm = 2 x 284 €
    + Mwst

    Jedoch ohne den Unterbau. Entweder Stahl oder es ginge ja auch gemauert, wo die Stufen aufgelegt werden.
    Da habe ich eine Adresse bekommen und werde nochmal anfragen.

    Im Internet hatte ich auch 2 angefragt.
    Einer hat bisher nicht geantwortet, der andere konnte nur so liefern, das die Stufen/Podest bei ca 150 cm getrennt gewesen wären. Das will ich nicht. Hab aufs Angebot verzichtet.

    Da wir derzeit Betontreppe haben mit Fliesen belegt, könnte man auch dünneren Granit auflegen. Aber es muss!!! mind 3 cm Stärke sein. Vorschrift. Dann passt es mit der Haustüre nicht mehr.

    So was haben hier Leute im Dorf gemacht. Da hab ich geklingelt.... 5 Stufen. Durch die Lage am Hang die unterste ca 250 und verjüngt sich nach oben bis zum Podest auf ca 120 cm Breite. Da muss man dann mit Setzstufen arbeiten, sonst sieht man den Beton.

    Ich hab dann mal gefragt.... die haben 7000€ dafür bezahlt! Wahnsinn!!!

    @Neige ich hoffe du hast alles verstanden?
    Sonst frag nach...:)
     
  10. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.459
    Zustimmungen:
    1.536
    Ja verstanden schon, nur was möchtest du mir damit sagen?
     
  11. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.874
    Zustimmungen:
    796
    Du wolltest das doch wissen???
     
  12. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.459
    Zustimmungen:
    1.536
    Ah so, ha ja.
     
  13. #12 asconav6, 20.11.2019
    asconav6

    asconav6 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    114
    Deine eingeholten Preise finde ich persönlich sehr günstig. Ok, ich kenne Deinen Granit jetzt nicht genau. Habe nur Vergleichswerte zu Basaltina oder Belgischen Granit. Und da würde dann auch der Preis Deiner Nachbarn hinkommen.
     
  14. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.874
    Zustimmungen:
    796
    Also von der freitragenden Treppe habe ich Abstand genommen. Wir müssten den kompletten Betonklotz darunter entfernen.

    Ich habe inzwischen 2 Preise vorliegen um die Treppe zu fliesen. Es handelt sich um 2 Stufen.
    Ca. 300 x 63 x 17 cm und 300 x 33 x 17 cm.

    Die Fliesen hab ich bei Obi gesehen 80x80 cm, da wäre auch relativ wenig verschnitt. Ich würde wohl 10 Stück brauchen.

    Ich hab auch 2 Angebote vorliegen.
    Alte Fliesen entfernen, spachteln usw. Mit Aluschiene vorne (hätte eigentlich gerne rundum).
    Das eine Angebot liegt bei ca. 1000€ und das andere bei 1500 €. Und die Fliesen kommen noch mit ca 500€ dazu....

    Den Laden von dem, der das günstigere Angebot gemacht hat habe ich mir mal angeschaut....sieht mehr nach Landschaftsgärtner aus.

    Tja, und der andere? 2000€ für 2 Stufen? Das finde ich recht happig.

    Nun hab ich gerade das Bild von @Rallo gesehen mit dem Steinteppich. Das würde mir auch gefallen. Ob ich da günstiger davon komme? Mein Mann kann das nicht mehr machen. Außerdem kann er echt nicht verputzen;). Aber man muss ja auch nicht alles können.
     
  15. Rallo

    Rallo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    230
    Den Steinteppich gibt es natürlich auch in anderen Farben, er ist absolut witterungsbeständig und ein echter Hingucker, wie man hoffentlich an meinen beiden Bildern sehen kann. Ich habe schon ganze Balkone und sogar Bäder damit gesehen, also da ist einiges machbar.
     
  16. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.874
    Zustimmungen:
    796
    Ja, ein Bad hab ich mal damit gesehen. Das war DIY gemacht. Hat mich damals nicht vom Hocker gerissen. War zu dunkel und so Rauch. Beim Putzen wäre Wasser in den Ritzen stehen geblieben. Ich denke, da fehlte eine Versieglung.

    Kannst du evtl was über Kosten / Zeitaufwand sagen? Gerne als PN. Ich schick dir auch mal ein Bild...
     
  17. Rallo

    Rallo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    230
    Ich weiß echt nicht mehr, was das gekostet hat, wir haben das machen lassen, als unser Hof neu gepflastert wurde. War ein Vorschlag unseres Pflasterers, der natürlich auch gleich einen Fachmann dafür parat hatte. Und der kam auch sehr schnell und hat das gleich erledigt. Das floss so in die Kosten des gesammten Hofs mit ein. Aber wirklich günstig ist das nicht. Wir wollten auch erst eine Fliese, aber das wäre mit der Höhe kritisch geworden, und ausserdem können Fliesen im Winter platzen. Das Schöne ist ja gerade die Aufbauhöhe, das sind nur wenige Millimeter, deswegen hatte ich das in dem anderen Thread vorgeschlagen.
     
    Maggy gefällt das.
  18. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.874
    Zustimmungen:
    796
    Ach so.... ich hätte das dann falsch verstanden. Dachte du machst so was beruflich....

    Ich werde dann mal schauen. Finde ich noch schöner als Fliesen.
     
  19. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.874
    Zustimmungen:
    796
    @Rallo wie lange ist deine Außentreppe jetzt gemacht?

    Ich hab jetzt gehört das Epoxydharz wäre nicht UV beständig und würde vergilben.
    Google mal Steinteppich vergilben...
     
  20. #19 Neige, 03.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2020
    Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.459
    Zustimmungen:
    1.536
    Maggy gefällt das.
  21. Rallo

    Rallo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    230
    Ist noch kein Jahr her, aber Du hast recht: So dunkel wie auf dem Bild ist es nur noch unter dem Abtreter, rings herum ist es blasser.
    Aber das werde ich wohl auch nicht (mehr) ändern können...
     
Thema:

Freitragende Außentreppe

Die Seite wird geladen...

Freitragende Außentreppe - Ähnliche Themen

  1. Außentreppe Sicherheit Hessen

    Außentreppe Sicherheit Hessen: Hallo Leute, ein sehr spezielle Frage: Wir haben eine Außentreppe die zu unserem Haus führt. Das Haus haben wir neu gekauft. Diese Treppe ist aus...
  2. Freitragender Holzbalken oder Stahlrohr wie befestigen

    Freitragender Holzbalken oder Stahlrohr wie befestigen: Hallo Zusammen, ich habe ein provisorisches "Einbausofa" wie auf dem Bild gebaut, das Konzept gefällt mir und ich würde es jetzt gerne vollenden....
  3. Aussentreppe verblenden

    Aussentreppe verblenden: Hallo ihr lieben Heimwerker und Tüftler. Ich habe folgendes Problem. Vor 2 Jahren haben mein Mann und ich unsere Aussentreppe mit WPC Dielen...
  4. Granitstufen: Welche Stärke für freitragende Außentreppe?

    Granitstufen: Welche Stärke für freitragende Außentreppe?: Hallo Helfer, ich habe schon viel zu der Frage im Netz gesucht, aber noch keine richtige Antwort (Faustformel?) gefunden, nach der ich mich...
  5. Fensterbank Jurakalk Spannweite freitragend

    Fensterbank Jurakalk Spannweite freitragend: Hallo, ich will eine klassische Jurakalk Fensterbankplatte (20mm dick, 150mm breit, ca 2m lang) als "Regalbrett" vor einer Wand laufen lassen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden