freistehende Wanne auf Holzboden

Diskutiere freistehende Wanne auf Holzboden im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, wie in meinem Eingangsposting schon geschrieben, bin ich mom. noch an meiner Treppe am werkeln, möchte aber hier schon mal offene Fragen...

  1. #1 dachkatze, 08.04.2010
    dachkatze

    dachkatze Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie in meinem Eingangsposting schon geschrieben, bin ich mom. noch an meiner Treppe am werkeln, möchte aber hier schon mal offene Fragen klären zu meinem nächsten Projekt:

    Wir haben einen soz. ungenutzten Raum - der soll mal ein Badezimmer werden, mit freistehender Wanne - alte Optik.
    Jetzt stell ich aber ernsthaft die Fragen :
    ich wollte den alten Holzdielenboden, als Bodenbelag haben, denke das sähe gut aus - aber:

    1. wie ist das mit z.B. überschwappendem Wasser - wie bekommt man den Boden / das Holz vorher so abgedichtet, dass nix durchkommt ?

    2. das Gewicht der vollen Wanne (Wanne + Wasser + Insasse ) dürfte auch ein Problem werden !? könnte man den Boden aufnehmen und darunter verstärken ?

    Ich hatte - wenn das klappt, vor, den Boden komplett aufzunehmen, die Dielen zu hobeln, evtl. PE-Folie auslegen, Perlite-Schüttung (jaja..), Dielen mit Bootslack versiegeln. Aber ob das dann ausreicht ?? zwischen den Dielen,
    ist ja immer ein gewisser Raum / Luft.

    So - das erstmal.


    n8,

    Patrick
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 zimmtobi, 08.04.2010
    zimmtobi

    zimmtobi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Boden bzw. Balkenlage kann man verstärken im Normalfall, nur ist ja das Problem das bei so `ner Badewanne voll mit Wasser plus Insasse ja doch ne Menge Gewicht die Balkendecke auf ziemlich kleinen Punkt belastet.

    Wenn Du die Wanne mitten in einen Raum stellen willst (kommt aber auch auf die Spannweite der Balkenlage an und auf deren Querschnitt & Zustand), würde ich um 100% sicher zugehen, das ganze Mal von nem Fachmann vor Ort begutachten lassen, vorher schon mal ein paar Dielen aufnehmen damit man da rein gucken kann.

    Zum verstärken legt man normalerweise zusätzliche Balken und verbolzt die dann mit den alten Balken (kann auch sein das man Einpressdübel/Bulldog/GEKA) noch zwischen legen muss, kommt immer auf den Einzelfall an.
    Noch ein Vorteil ist dabei, wenn man die Balken etwas höher dimensionieren kann als die alten, das man den Fußboden in der Höhe ausrichten kann, wenn die anderen Zimmer schon fertig sind ist das aber hinfällig, sonst erhälst Ne Stufe.

    Zum abdichten kann ich nicht viel sagen, würde ich selber mal im Fachhandel nachfragen was es da gibt, kann man denn Bootslack in Wohnräumen verwenden?
    Ich würd sagen man probiert das mit `nem Parkettlack o.ä. und muss halt gucken das man nicht den ganzen Boden beim baden unter Wasser setzt und danach das schön schnell wieder trocken wischt.

    Gruß Timo
     
  4. #3 Werner.M, 09.04.2010
    Werner.M

    Werner.M Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    das mit dem Aufbau wird überhaupt nichts, sieht sicherlich schön aus, aber das Wasser welches schon mal beim planschen :D so über schwappt geht durch die Dielenritzen in den Boden und dann?? haste eine zweite Wanne unter den Dielen.vorprogrammiert ist ein Wasserschaden unter dem Raum von dem Bad.

    davon also lieber die Finger weglassen.

    Gruß
    Werner
     
Thema: freistehende Wanne auf Holzboden
Die Seite wird geladen...

freistehende Wanne auf Holzboden - Ähnliche Themen

  1. Wann schneidet ihr eure Hecken

    Wann schneidet ihr eure Hecken: Wenn es um den idealen Zeitpunkt für den Heckenschnitt geht, spalten sich die Meinungen. Ich weiß, dass es auf die jeweilige Hecken-Art ankommt....
  2. Womit den alten Holzboden ersetzen?

    Womit den alten Holzboden ersetzen?: Moin Leute, wir haben ein älteres Haus gekauft (50er Jahre) in dem im OG (2 Schlafzimmer und Flur) der Fußboden aus Spanplatten besteht, die auf...
  3. Wannen/Duscharmatur Umschalter reparieren?

    Wannen/Duscharmatur Umschalter reparieren?: Hallo, liebe Heimwerker, ich hätte mal eine Frage zu meiner Badewannen-Armatur. Bevor ich mich hier mit komischen Fragen blamiere, habe ich mal...
  4. Ab wann muss neu gedeckt werden?

    Ab wann muss neu gedeckt werden?: Hallo zusammen, ich bin noch recht neu hier im Forum und habe gleich mal eine Frage. Wir haben 1999 neu gebaut und ich frage mich, ab wann man...
  5. Wann kann ich Beton-Estrich bearbeiten?

    Wann kann ich Beton-Estrich bearbeiten?: Hallo zusammen, drei kurze Fragen. Ich habe L-Steine im Garten in (erdfeuchten) Beton gesetzt, um meine Terrasse zu erhöhen. Danach habe ich...