Fragen zum Reinigungsmittel

Diskutiere Fragen zum Reinigungsmittel im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, meine Eltern sind beide über achtzig und haben mich gebeten, ihnen bei folgenden Fragen zu helfen. Da ich leider keine Ahnung von...

Renateelvin

Benutzer
Dabei seit
14.06.2009
Beiträge
48
Zustimmungen
3
Hallo,

meine Eltern sind beide über achtzig und haben mich gebeten, ihnen bei folgenden Fragen zu helfen.

Da ich leider keine Ahnung von handwerklichen Sachen habe, würde ich mich freuen, wenn Ihr mir irgendwelche Tipps geben könntet.


1. Meine Eltern haben einen Gasherd. 2 Platten gehen mittlerweile schon nicht mehr, da sie schon seit mehreren Jahren nicht direkt gereinigt wurden. Es kommt auch gar kein Gas mehr durch die Löcher. Außerdem geht der Anünder (Funken durch Elektrokontakt) auch nicht mehr. Wie reinige ich die Platten, so dass sie wieder gehen. Welches Rinigungsmittel brauche ich hierzu?
2. Die 4 Platten des Gasherds sind durch 4 Schalter zu bedienen. Diese sind zeimlich verdreckt bzw. eingerostet. 1 lässt sich schon gar nicht mehr drehen. Wie reinige ich diese damit sie sich wieder leicht drehen lassen? Welches Reinigungsmittel brauche ich?
3. Die Abzugshaube ist komplett verfettet. Gleich frage wie oben: Wie und man was kann ich diese putzen?
4. In der Dusche gibt es Kalk- oder Schimmelablagerungen (?). Wie kriege ich diesen weg.


Ich habe Fotos gemacht, weil es so einfacher ist zu erklären (Nein, es ist kein Spam oder Werbung!!!!)

http://ralfelvin.oyla.de


Danke Euch vielmals..

Renate Elvin
:)
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
259
Ort
Schüttorf
sooo zu 1. : Düsen mit einer Düsennadel reinigen , dies kann dir zb. dein Freundlicher Heizungsbauer/Gaswasserinst machen (ev. in verbindung mit der jährlichen Heizungswartung..) gegen die ablagerungen mal mit Essig einweichen , könnte helfen!

zu 2. die Schalter mal mit WD40 oder anderem HAushaltssprühöl einsprühen. Bitte nicht selber die Schalter ausbauen! Gasgeräte darf man nicht selber warten.

zu 3. Zerleg das ding! meist kann man mit 1-2 schrauben Gitter öffnen (hab bei dir kein Foto gefunden...) , und ich denke das da dann eine Filtermatte aus vlies drin ist. diese entsorgenund erneuern. restliche öl/Fettbestandteile kann man mit diversen Haushaltswundermittel (Steht auf der Flasche : löst Fett und schmutz im nu oder so :D ) durch mehrmaliges EInweichen entfernen.

zu 4. Duschkabine und Dusche mit Essig bearbeiten , die ecken mal über nacht mit einem essiggetränkten lappen bedecken. Sollte es kenn erfolg haben , gibt es im Sanitärfachhandel extra Reiniger , zb. von SANIT , die sind auch gut . Allerdings sieht es da schon sehr übel aus auf dem Foto , ev. mit einem Spachtel das grobe erstmal runterkratzen , allerdings werden da kratzer nicht zu vermeiden sein.
 
Thema:

Fragen zum Reinigungsmittel

Fragen zum Reinigungsmittel - Ähnliche Themen

Vinyl in 2 Fluren und einer Küche verlegen: Hallo zusammen, Ich bin gerade dabei aus dem Keller in unserem Haus für mich eine abgeschlossene Wohnung nach oben zu "bauen". Aus dem Keller...

Sucheingaben

gasherd düsen reinigen

,

gasherd düse verstopft

,

gasherd verstopft

,
gasherd düse reinigen
, gasherd düsen verstopft, düsen gasherd reinigen, gasofen düsen reinigen, reinigungsmittel fragen, gasherd putzen, verstopfte düsen gasherd, gasherddüsen reinigen, gasofen reinigen, gasherd brennerdüsen reinigen, gasherd düsen verstopft reinigen, gasdüsen herd reinigen, gasherd ablagerungen, verklebte gasherd düsen reinigen, Gasherdbrenner reinigen, gasbackofen düsen reinigen, reinigungsmittel gasherd, gasofen düse, düse gasherd verstopft, düsen reinigen gasherd, gasherddüse verstopft, gasofen düse verstopft
Oben