flüssigrauhfaser über putzen

Dieses Thema im Forum "Tapeten und Wandbeläge" wurde erstellt von jeanyb, 05.10.2014.

  1. jeanyb

    jeanyb Guest

    hallo, ich habe ein ganzes haus, welches in den 90igern mit flüssigrauhfaser gestrichen wurde. wie bekomme ich dieses zeug einfach nur weg. Idee war, nach einiger Recherche, es einfach zu überputzen mit goldband oder rot band .... geht sowas? also ist chemikalisch, technisch möglich? hat jemand Erfahrung damit gemacht ? Hilfe !, kein mensch braucht rauhfaser!!!! schon gar nicht direkt auf der wandverputzung...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 05.10.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Hallo :)

    diese flüssigen Tapeten / Zierputze sind häufig wasserlöslich. Also runterwaschen.

    Wenn Du weniger Glück hast, dann hat jemand eine Acrylfarbe mit Haustierstreu oder ähnlichem angerührt und es muß saniert werden, entweder runterschaben oder mit einer Sanierungsfräse/Absaugung abheben, dann neu verputzen ;)
     
  4. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    "diese flüssigen Tapeten / Zierputze sind häufig wasserlöslich. Also runterwaschen."

    Dann Träume mal schön weiter.

    @jeanyb!
    Also Du kannst das ganze Nass machen und dann mit einer Scharfen Spachtel die "Späne" runter Kratzen, die Farbe geht nicht ab, das ganze ist eine Strafarbeit so würde ich da nicht einfach drüber Putzen.
    Man kann auch mit einer Schleifmaschine alles Abschleifen so das die Flächen wieder Glatt sind gegebenenfalls müsste man anschließend die Flächen nochmals mit einer Wandspachtelmasse abziehen und schleifen.

    sep
     
  5. jupp

    jupp Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wie schon geschrieben, die "Spitzen" erst mal mit einem Spachtel abkratzen, eventuell schleifen, dann Fläche gegebenenfalls spachteln.
    Ist natürlich auch abhängig davon was nachher aufgebracht werden soll. Bei Tapeten brauchst du auf jeden Fall einen glatten Untergrund.
    Oder wolltest du das mit Rotband überputzen, strukturieren, anschliessend streichen?

    Gruss
     
  6. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    140
    Für die erwähnten Rot/Gold-Band Gipse braucht es mineralischen Untergrund, keine beschichtete Fläche . Also bleibt es bei einem Allerwelt - Flächenspachtel mit Gipsanteil .
     
Thema: flüssigrauhfaser über putzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. raufaser überputzen

    ,
  2. rauhfaser überputzen

    ,
  3. kann mir jemand sagen welcher putz in alten fertighäusern ist

    ,
  4. sanierungsfräse für raufaser,
  5. über die farbe drüber putzen,
  6. flüssigrauhfaser verputzen
Die Seite wird geladen...

flüssigrauhfaser über putzen - Ähnliche Themen

  1. Risse im Putz

    Risse im Putz: Ich habe mehrere an mehreren Stellen, Risse im Putz,,,, kann man die Risse vorsichtig mit einem Schraubenzieher aufstemmen und dann Glätten? Die...
  2. Putz statt Tapete im Flur

    Putz statt Tapete im Flur: Wir wollen im zeitigen Frühjahr (Februar) unseren Hausflur + Treppenhaus verputzen (lassen). Im Keller haben wir das ja schon vor 1-2 Jahren...
  3. Sockelfliese auf gestrichenen Putz Wand?

    Sockelfliese auf gestrichenen Putz Wand?: Hallo zusammen, ich habe meinen Kellerraum zum Teil neu verputzt. Jetzt möchte ich gerne, bevor ich den Boden fliese, die Wände mit...
  4. Kleber/Spachtel über Putz

    Kleber/Spachtel über Putz: Hallo Zusammen Wir wollen unser Gäste WC aus 1979 rennovieren. Das Gäste WC ist bis auf ca. 1 Meter 50cm gefliest und dann knapp einen Meter...
  5. Risse im Putz

    Risse im Putz: Es sind bei mir Risse in der Decke manchmal durchgehend, Wie repariert man das am beststen? die ganze wand mit rigipsplatten decken oder alles...