Fließen anbohren

Dieses Thema im Forum "Fliesen und Kacheln" wurde erstellt von arno4600, 03.07.2016.

  1. #1 arno4600, 03.07.2016
    arno4600

    arno4600 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich will am Bad ein paar Fließen anbohren. die gängigen Tipps wie 1. Vorsicht 2. Kreppband und 3. Schlag AUS kenne ich.

    Trotzdem ist mir die erste Fließe gesprungen. Habt ihr noch mehr Tipps die ich anwenden könnte damit wenigsten die zweite Fließe heile bleibt?

    viele Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 arno4600, 03.07.2016
    arno4600

    arno4600 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    aha noch zur Ergänzung, es handelt sich um glasierte Fließen
     
  4. #3 MacFrog, 03.07.2016
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.970
    Zustimmungen:
    160
    nicht zu doll drücken ;) Dann sollte auch nix springen , außer der Fliesenleger hat da alle Fliesen schlecht verklebt.
    Es gibt auch selbstschärfende Bohrer für extra harte Fliesen ,die gehen uch ganz gut , sind aber auch teurer (gibts im Baustoffhandel)
     
  5. #4 123harry, 03.07.2016
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    65
    Ich schneide das Loch mit einen Fliesenfräser rein.Ansonsten einen scharfen Bohrer der auch richtig ins Material bohrt.
     
  6. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    237
    Einen Glas-/Fliesenbohrer kaufen im gewünschten Durchmesser, das ist ein Schaft mit einer flachen, spitzen Klinge am Ende. Da braucht man nichts abkleben usw, der ist so spitz, dass er nicht verrutscht. Am besten mit einem Akkuschrauber arbeiten. Ansetzen und mit leichtem Druck durchbohren, geht völlig problemlos ohne Springen oder Reißen der Fliesen und die Löcher sind perfekt.
     
  7. Palme

    Palme Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2016
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    8
    Wir haben auch furchtbar harte Fliesen im Bad, welche ich kürzlich bohren musste. Ich hatte mir dafür ein extra Nassbohrset geliehen. Das ist ein extra Bohrer für Fliesen, welcher wassergekühlt wird und dadurch recht lange mit hoher Drehzahl bohren kann ohne Schaden zu nehmen. Damit dauert das zwar auch, ist aber recht materialschonend und die Gefahr von kaputten Fliesen ist kleiner als mit normalen Steinbohrern. Und es war ein Saugnapf dabei, welcher mit einer Führung für den Bohrer das wegrutschen ebendiesen verhindern soll.
     
  8. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    140
    den aufsetzpunkt mit einem stahlnagel zu setzen bewährt sich seit jahrzehnten .
    dann mit frischem fliesenbohrer , langsam das loch durch die fliese bringen - hinter dem mörtelbett dann ev. mit schlag ins mauerwerk .
     
  9. #8 harekrishnaharerama, 04.07.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Aha, da hat jemand wieder am falschen Ende gespart, oder?
    Eine günstige Fliese aus schwarzem Ton?
    Wofür soll das Loch sein?


    Ich kenne zwar den Trick mit dem Paket- oder Kreppklebeband, das man auf die Fliese klebt, dann anzeichnen und mit dem Fliesenbohrer loslegen. Aber das mit dem Saugnapf ist natürlich noch viel besser.

    Wenn man sowieso mehr Zeit hat, kann man sich auch mit einem Fliesenhammer oder ähnlich hartem Nagel langsam durch die Fliese durchhämmert. Dazu die Fliese am besten vollständig auflegen und dann mit kleinen vorsichtigen Stössen das Material langsam absplittern.

    Auch eine Papageienzange kann bei einem großen Loch hilfreich sein, wenn man die Fliese noch nicht verlegt hat.

    Schließlich gibt es - seitdem einige Jahre die Diamanttechnik für privat erschwinglich wurde - auch Diamantfrässysteme.

    Ich persönlich würde die Hammermethode erstmal vorziehen - einfach in einer müssigen Stunde langsam und vor allem vorsichtig durcharbeiten, sonst muß man neu anfangen.​
     
  10. #9 HolyHell, 04.07.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    169
    #8 ist ja mal wieder ganz großes Kino. Wenn man #1 gelesen hätte wüßte man auch das die Fliesen verlegt sind.
     
    xeno, Markus78 und pinne gefällt das.
  11. #10 harekrishnaharerama, 05.07.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    An der Wand habe ich die Hammermethode noch nicht ausprobiert, dürfte aber auch gehen, wenn man vorsichtig meißelt wie ein Steinmetz. Ich habe auf diese Weise auch schon in Glas Löcher geschlagen!

    Wie schon gesagt, kommt es halt auch darauf an, was an dort angebracht werden soll, ob es zum Beispiel - wie viele Sachen - Blenden besitzt, die das Loch verdecken.

    Oft kann man auch in die Fugen bohren und muß sich nicht mit den Fliesen herumschlagen.

    Wenn eine Fliese sowieso schon ausgetauscht werden muß, kann man - falls noch Fliesen vorhanden sind - alles tatsächlich so machen, wie oben beschrieben ;)
     
  12. #11 Neige, 05.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2016
    Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    227
    Du hast Löcher in Glas geschlagen? Sorry, dass halte ich jetzt für absolut unmöglich.
    Mit scharfen, dafür geeignete Bohrer und richtiger Drehzahl der Maschine sollte das Bohren in Fliesen an der Wand kein Problem sein.
    Glas mit der Hammermethode.............*grins*
     
  13. #12 harekrishnaharerama, 05.07.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    hier erstmal ein Video von einem der zusätzlich von eine Ringklemme nutzt, um ein Loch in die Fliese zu schlagen. Man erkennt, wie schnell und präzise man ein Loch in der Fliese hat:

     
  14. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    237
  15. #14 altsanierer, 05.07.2016
    altsanierer

    altsanierer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    37
    So einen Bohrer nutze ich nun schon seit fast zwanzig Jahren und noch immer kann man damit saubere Bohrungen in Fliesen erzielen. Da ja bei normalen Fliesen nur die Glasur durchbohrt werden muss, sind damit Durchmesser von 4-12 mm möglich, Der Fliesenkern kann dann mit normalen Steinbohrern gebohrt werden.

    http://www.ebay.de/itm/Glasbohrer-S...hash=item4afdf65a5e:m:mR3gjj8qK5HJZPTlPfKWtVQ
     
    xeno gefällt das.
  16. #15 HolyHell, 05.07.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    169
    Wird immer besser. Da brauch einer ein paar Löcher in ner gefliesten Wand und dann wird ihm ein Lochboy vorgeschlagen. :D
    Der Kleinste hat -glaube ich- einen Durchmesser von 40. Brauchen wir also noch passende Dübel. :rolleyes:
     
    xeno gefällt das.
Thema:

Fließen anbohren

Die Seite wird geladen...

Fließen anbohren - Ähnliche Themen

  1. Balkon Fließen Kleber

    Balkon Fließen Kleber: Hallo, ich möchte gerne auf meinem Balkon Feinsteinzeugfließen verlegen. Soviel ich weiß müsste der Boden aus Gussasphalt bestehen, falls ich mich...
  2. Fließen haben Flecken - wie "hinbiegen"?

    Fließen haben Flecken - wie "hinbiegen"?: Guten Abend, im Treppenhaus standen verschiedene Dinge herum, die Flecken auf den Steinfliesen verursacht haben. Bild Nr. 1: Es ist Reisdrink...
  3. Fließen auf Holz

    Fließen auf Holz: Hallo, Ich plane eine kleine Dusche welche Ich mittels einer Unterkonstruktion aus Rahmenschenkeln und starken OSB Platten bauen möchte....