Fliesen in Garage - kleine Risse in Fuge

Diskutiere Fliesen in Garage - kleine Risse in Fuge im Fliesen und Kacheln Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich bin ein ziemlicher Handwerk-Neuling und habe deswegen mal eine Frage. In meiner Garage haben sich über den Winter einige Fliesen...

  1. goom

    goom Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin ein ziemlicher Handwerk-Neuling und habe deswegen mal eine Frage.
    In meiner Garage haben sich über den Winter einige Fliesen gehoben. Diese habe ich nun rausgemacht, den Boden mit Flexkleber ausgefüllt, Fliesen wieder drauf und die Fugen ebenfalls mit Flexkleber ausgefüllt.
    Nun sind in den Fugen an ein paar Stellen kleine Risse und kleine Löcher. Nicht viele aber doch ein paar.
    Sollte ich diese nochmal nachbessern oder sind die Fugen trotzdem dicht ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    205
    Für Fugen gibt es Fugenfüller, der ist Wasserdicht !
    Also die Kleberfuge freikratzen und neu verfugen.
     
  4. #3 harekrishnaharerama, 25.09.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    Willkommen im Forum :)

    Ich schließe mich Pinne an. Die Fugen werden mit einer speziellen Fugenmasse aufgefüllt. Das geschieht mit einem Moosbrett/Gummirakel und die Reste und Schlieren werden - wenn die Masse leicht fest geworden ist - im nächsten Schritt mit Schwamm abgewaschen - im Video nimmt der Mann ein Schwammbrett dazu ;)

    [video=youtube_share;SnQMNpVhH_4]http://youtu.be/SnQMNpVhH_4[/video]
     
  5. goom

    goom Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Sollte man beim Fugenfüller einen aus der Tube nehmen oder lieber im Sack ? Oder gibt es da keinen Unterschied ?
     
  6. #5 harekrishnaharerama, 30.09.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    Fugenfüller aus der Tube? Du meinst Silikon? Das kommt nur in die Dehnungsfugen, also in die die arbeiten, wie zB. Ecken ;)
     
  7. goom

    goom Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    So was hier meinte ich
     
  8. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    205
    Das richtige Material kaufen.

    Fugenfüller für Fliesen ! Im Handel fragen,statt Google.
    Den gibt es von o,5 kg bis 5kg nur als Beutelware = nach Anleitung anmischen. Nur soviel wie man verarbeiten kann innert 15 min. !
    Fangt erstmal mit einem Gipsbecher voll an zum Üben, das erhärtet sonst schon nach fünf Minuten.
     
  9. goom

    goom Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal Danke, werde das dann mit dem Fugenfüller ausprobieren.

    Aber ich hänge nochmal eine Frage dran:

    Beim ersten Verfugen war ich nicht ganz ordentlich. Auf einzelnen Fliesen habe ich nicht ordentlich sauber gemacht, die Fliesen sind nun schmutzig von Flexkleber. Wie bekommt man denn die Fliesen am besten sauber ?
     
  10. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    205
    Clean up

    Versuch es mit dem Ceranfeld-Schaber ,den Rest dann mit Spucke und Topfschrubber(Plaste).
     
  11. #10 harekrishnaharerama, 30.09.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    NEIN, diesmal muß ich Pinne widersprechen - Profis nehmen Salzsäure dazu, Essigsäure bzw. Essigreiniger geht aber auch sehr, sehr gut, den die Fugenmasse besteht zum größten Teil aus Kalk, der mit Säure in Berührung zu Kreiden beginnt und dann leicht abwischbar ist.

    Verkratzt Euch nicht die Fliesen mit 'nem Schaber ;)
     
  12. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    205
    Profis - Keramikfacharbeitern passiert das nicht, also brauchen die kein HCl. Und wenn denn mal was übersehen wurde hilft das Cuttermesser.
     
  13. #12 harekrishnaharerama, 30.09.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    Die Schlieren sind besonders bei unglasierten Fliesen schonmal schwer wegzubekommen und wenn die erstmal ausgehärtet sind, dann noch schwerer ohne Säure
     
  14. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    205
    Schlieren

    --goom,bevor ich mich noch mehr ärgere: nimm von Mellerud den Zementschleierentferner; wenn mein erster Rat nicht klappt.
     
  15. #14 harekrishnaharerama, 30.09.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    Mußt Dich nicht ärgern deshalb, wenn man sich vorsieht, dann geht das bestimmt auch mit einem Kratzer - ist aber ein unnötiges Risiko.

    Zementschleierentferner ist übrigens auch nur eine Säure:
    http://www.fliesen-lerche.de/downloads/zementschleiersauer.pdf

    Achso, bei Naturstein muß man mit Säuren aufpassen, die vertragen das manchmal nicht - erinnere nur mal an Marmor ;)
     
  16. #15 Schnulli, 01.10.2012
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    316
    Ja, der den du herausgesucht hast, dessen Wirkstoff sind Säuren. Üblicherweise Phosphorsäure und noch ein bisschen was anderes. Es gibt aber auch säurefreie. Deren Wirkstoff sind... naja, nunmal keine Säuren :)
    Und der von Mellerud sollte lt. Datenblatt einigermaßen säurefrei sein.


    Gruß
    Thomas
     
  17. #16 Hammer241, 10.10.2012
    Hammer241

    Hammer241 Gesperrt

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde ebenfalls einen säurefreien nutzen und alles sauber und neu verfugen..
     
Thema: Fliesen in Garage - kleine Risse in Fuge
Die Seite wird geladen...

Fliesen in Garage - kleine Risse in Fuge - Ähnliche Themen

  1. Kleine Minirampe fürs Auto gesucht zur Überbrückung einer Erhöhung

    Kleine Minirampe fürs Auto gesucht zur Überbrückung einer Erhöhung: Der Pfeil zeigt eine Erhöhung durch ein Torbestandteil. Diese ist zu hoch für ein tiefergelegtes Fahrzeug. Ich würde eine rampenartige Lösung...
  2. Kleiner Schaden an Geschirrspühlmaschine

    Kleiner Schaden an Geschirrspühlmaschine: MAYDAY COMMUNITY, bin auf dem in die Küche versehentlich mit meinem Geschirr gegen die Außentüre der Geschirrspüle geknallt! Alles zersplittert....
  3. Kratzer in glasierte Fliese

    Kratzer in glasierte Fliese: Hallo. Ich habe Fliesen (Feinsteinzeug glasiert) nun 6 Monate im Haus liegen. Gekauft habe ich die damals in einem großen Baumarkt mit 2 o ......
  4. runden Ausschnitt in einer Fliese vergrößern

    runden Ausschnitt in einer Fliese vergrößern: Hallo, wie kann man einen runden Ausschnitt mit 60mm Durchmesser in einer Fliese auf 80mm Durchmesser vergrößern? Kann jemand helfen? -- Dirk
  5. Um Zarge risse

    Um Zarge risse: Guten Tag, wir haben letztes Jahr die Innentürzargen durch metal Zargen erneuert. Mir ist in den letzten Monaten aufgefallen, dass sich um die...