Fliesen in der Küche selbst abhauen

Diskutiere Fliesen in der Küche selbst abhauen im Fliesen und Kacheln Forum im Bereich Der Innenausbau; In der Küche kleben nicht nur an der Nischenrückwand Fliesen, sondern leider an fast der ganzen Wand ca. 1,70 m hoch. Ich habe grob überschlagen...

Caro-aro

Benutzer
Dabei seit
20.06.2014
Beiträge
31
Zustimmungen
0
In der Küche kleben nicht nur an der Nischenrückwand Fliesen, sondern leider an fast der ganzen Wand ca. 1,70 m hoch. Ich habe grob überschlagen, dass es 14 qm sein könnten.

Kann man die selbst mit wenigen Leuten ohne Erfahrung mit Hammer und Meißel abhauen, in Eimern herunterschleppen und in mehreren Touren zur Deponie bringen? Oder kann man viel falsch machen? Oder ist das so viel Arbeit, dass ich das total unterschätze?

Ich könnte ja mal schreiben, wie ihr das einschätzt. Danke :)
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.135
Zustimmungen
1.510
Ort
NRW
Hallo!
Wie alt ist das Haus, wenn Du Glück hast sind die Fließen nur geklebt, die bekommt man ohne weiteres mit Hammer und Flachmeißel von den Wänden, sollte es ein etwas älteres Haus sein kann es sein das die Fliesen in Mörtel gesetzt wurde da ist das Ab-stemmen etwas aufwendiger und mitunter müssen die Wandflächen nachher etwas verputzt werden um einen vernünftigen Untergrund zu bekommen.

sep
 

Caro-aro

Benutzer
Dabei seit
20.06.2014
Beiträge
31
Zustimmungen
0
Ok das hört sich ja so an als könnte man es einfach probieren.

Das Haus ist recht alt, es wurde 1954 gebaut. Die Fliesen sehen aber nicht so aus, als würden die da so lange schon drankleben. Seit 23 Jahren sind die aber auf jeden Fall schon mindestens dran.

Verputzt werden muss es bestimmt, damit eine neue Tapete ordentlich aussieht.
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
ganz genau, also vorher mal mit dem Verputzen auseinander setzen, denn Spachteln wird nicht reichen.
Alternativ könnte der ganze Putz runter und mit Gipskartonplatten verkleidet werden (mit Gips ansetzen)

Beim Abklopfen unbedingt auf den Staubschutz achten - der geht überall rein, also gut abkleben und die Türen zuhalten oder sogar auch zukleben

Gipskarton kleben auf Mauerwerk
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.135
Zustimmungen
1.510
Ort
NRW
Wenn sie von 1954 wären, dann sitzen sie im Mörtel, 25 Jahre dann sind sie wahrscheinlich geklebt.
 
pinne

pinne

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.02.2012
Beiträge
8.122
Zustimmungen
1.656
Ort
Ostholstein
Hej Caro-aro

Statt Eimerweise zur Deponie , rechnen Sie mal einen Minicontainer zu mieten ; etwa 2m³ . Bei Ihren Vorhaben fällt viel mineralischer Abfall an , Plasik und Metall extra .
 

Caro-aro

Benutzer
Dabei seit
20.06.2014
Beiträge
31
Zustimmungen
0
Ich will nur die Fliesen ggf. selbst abhauen. Wo gibt es da Plastik- oder Metallmüll?
Über einen Container habe ich auch schon nachgedacht... Aber die kosten ordentlich. Ich denke soo viel Schutt wird das bei mir auch nicht sein.
 

Caro-aro

Benutzer
Dabei seit
20.06.2014
Beiträge
31
Zustimmungen
0
Tadaa... die hab ich gestern alleine abgehauen. Ging gut. Danke für eure Tipps.

Teils ist der Putz bis auf die Mauern darunter abgebröselt. Muss ein Maurer das flicken / komplett neu machen oder wie läuft das?
 

Anhänge

  • 20140625_155429.jpg
    20140625_155429.jpg
    96,3 KB · Aufrufe: 271
pinne

pinne

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.02.2012
Beiträge
8.122
Zustimmungen
1.656
Ort
Ostholstein
ergänzend

Statt Eimerweise zur Deponie , rechnen Sie mal einen Minicontainer zu mieten ; etwa 2m³ . Bei Ihren Vorhaben fällt viel mineralischer Abfall an , Plasik und Metall extra .
Das fällt zB an , wenn die Kupferrohre als neue, EINgebaut werden , wenn die Reste vom Bambusparkett entsorgt werden , da kommt noch mehr bei ihnen .
 

werner

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
120
Zustimmungen
0
Ort
Übersee
Mach doch die neuen Fliesen einfach im Dickbettverfahren, dann brauchst du runterzuklopfen was locker ist, sonst nix zu säubern, zu verputzen usw
 

Caro-aro

Benutzer
Dabei seit
20.06.2014
Beiträge
31
Zustimmungen
0
Die Küche soll tapeziert werden...

So sieht das jetzt aus... Auf der einen Höhe ist reihum ganz gut Putz rausgebrochen. Oben drüber war die Wand einfach weiß gestrichen. Kann ein Maler das zuspachteln und glätten und dann übertapezieren oder muss da mehr gemacht werden?

Achja das Bild muss um 90º nach rechts gedreht werden.
 

Anhänge

  • 20140627_204743.jpg
    20140627_204743.jpg
    96,2 KB · Aufrufe: 253
Zuletzt bearbeitet:
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Je nachdem wieviel Platz da ist und wie ausgeglichen der Putz, wird man einen Zwischenputz und dann eine Glätte aufbringen.
Ich würde mir für die Küche überlegen, ob man nicht bei einem Feinputz bleibt, das sieht meist schon hervorragend aus - was soll es denn für eine Tapete werden? Rauhfaser?
 

Caro-aro

Benutzer
Dabei seit
20.06.2014
Beiträge
31
Zustimmungen
0
Fliesenspiegel sind out. ;)

Ich möchte, dass die Wände in der Küche ordentlich aussehen, das ganze nicht so teuer ist und mehrfach übergestrichen werden kann. Wenn das mit Putz geht wäre es auch in Ordnung.
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Putz kann man auch mit Sandpapier abschleifen, wenn er mal hässlich ist.

Hinter der Herdplatte (und evtl. dem Abwaschbecken) könnte sich jedoch eine Metallplatte oder ähnliches lohnen ;)
 

Caro-aro

Benutzer
Dabei seit
20.06.2014
Beiträge
31
Zustimmungen
0
Mein nächstes Problem...

Das ist der Bereich unter der Therme in der Küche. Wie mache ich da am besten weiter? Die neue Küche kommt wieder wie auf dem zweiten Bild. Es wird eine Nischenrückwand angebracht, die im Bereich der Rohre, die aus der Wand ragen, ausgeschnitten wird. Trotzdem bleibt das ja hässlich... Tipps für ne Verkleidung...?

(Wieso liegen die Bilder immer? :mad:)
 

Anhänge

  • 20140821_105019.jpg
    20140821_105019.jpg
    95,8 KB · Aufrufe: 230
  • 20140428_174922.jpg
    20140428_174922.jpg
    93,2 KB · Aufrufe: 253
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Fliesen in der Küche selbst abhauen

Fliesen in der Küche selbst abhauen - Ähnliche Themen

Wohnung streichen: Hallo, ja, die Wohnung der Eltern soll gestrichen werden. Die besteht aus 2 Etagen (1 unten, die andere ist Treppe rauf, "unterm Dach" - also mit...
Grosse Fliesen, grosse Probleme mit Handwerker: Hallo und guten Tag, wir brauchen unbedingt Euren Rat, weil wir befürchten das unser Fliesenleger gefuscht hat und wissen nicht, wie wir nun am...
Küche - Wasseranschluss - Wandarmatur: Hallo Heimwerker Profis! ich bin neu hier und hoffe, dass ihr mir ein wenig weiterhelfen könnt, da ich absoluter Laie bin in Sachen...
Menschenrechte versus Interessenklüngelei im Handwerk: Menschenrechte versus Interessenklüngelei im Handwerk Ich möchte hier einmal ein Thema zur Diskusion stellen, welches immer wieder neu...
Neu verlegter Laminatboden - Kurze Fugenseite sieht nicht gut aus, "löst" sich: wir haben in der küche neues laminat verlegt. es wurde laminat von schulte räume gekauft, dies wurde uns von der preis-leistung im fachmarkt (kein...

Sucheingaben

fliesen abhauen

,

fliesen abhauen spachteln

,

fliesen an drei waenden abgehauen

,
fliesen in der küche abhauen
Oben