Fliesen halten nicht an der Wand – was mache ich falsch??

Diskutiere Fliesen halten nicht an der Wand – was mache ich falsch?? im Fliesen und Kacheln Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ich versuche mich zum allerersten Mal mit Fliesen in meinem Kellerbad und hab nun auch schon ein paar an die Wand geklebt. Der...

  1. Bartel

    Bartel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2013
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    49
    Hallo zusammen,

    ich versuche mich zum allerersten Mal mit Fliesen in meinem Kellerbad und hab nun auch schon ein paar an die Wand geklebt. Der Untergrund sind hier vorhandene Fliesen, diese habe ich zuvor mit einem Haftgrund bestrichen (im Bild rot). Dummerweise - oder glücklicherweise, da ich noch am Anfang bin - hab ich mit dem Spachtel an einer Fliese, die bereits seit ein paar Tagen klebt, eine Ecke beschädigt. Also musste diese Fliese wieder runter, ich mit dem Schraubenzieher also hinter der Fliese angesetzt und dabei festgestellt, dass sich die Fliese spielend leicht von der Wande löste, ohne größeren Kraftaufwand! Bedeutet also, dass die Fliesen (vermutlich alle, die ich schon gelegt habe) gar nicht richtig kleben! Aber warum, was hab ich falsch gemacht?? :(

    Danke und Grüße, Bartel.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

  3. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.282
    Zustimmungen:
    1.475
    Beschreib doch bitte mal, wie du vorgegangen bist. Daraus könnte man auf Fehler schließen.
     
  4. Bartel

    Bartel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2013
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    49
    Fliesenkleber angerührt, mit dem Zahnspachtel auf die Fliesenrückseite aufgebracht und durchgekämmt, dann die Fliese an die Wand gedrückt und ein paar Mal hin- und hergeschoben. Sollte so eigentlich funktionieren … dachte ich … :(
     
  5. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.282
    Zustimmungen:
    1.475
    Hmmm. eigentlich wird der Kleber auf die Fläche mit der mit der glatten Seite einer Zahntraufel 5-8mm stark aufgetragen und mit der Zahnung aufgekämmt.
    Hast du denn dem Keber ein paar Minuten Reifezeit gegeben, damit er mit dem Wasser reagieren kann? Ist der Untergrund peniebel vorbereitet worden?
    Ich würde vermuten, dass der Kleber einfach nicht richtig haftet.
     
  6. Bartel

    Bartel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2013
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    49
    Ich hab den Kleber nicht auf die Wand, sondern direkt auf die Fliese aufgetragen, weil ich wie gesagt gerade meine ersten Gehversuche mit dem Fliesenlegen mache und daher gerade mal eine Fliese (25x40 cm) pro Abend geklebt habe. Der Untergrund ist so, wie er sein soll, also die alten, bestehenden Fliesen zunächst mit Spiritus gereinigt und darauf dann Haftgrund für nicht saugende Oberflächen aufgebracht …
     
  7. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.282
    Zustimmungen:
    1.475
    Ob das so ideal ist? Du solltest den Kleber von unten nach oben auf den Untergrund auftragen und wie beschrieben aufkämmen, dann die Fliesen aufkleben.
     
  8. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    158
    abgesehen von dem unüblichen Vorgehen, nur auf die Fliese und nicht auf die Wand aufzutragen, könnte auch mit dem Anmischen etwas nicht stimmen. Man muss ja nicht gleich den ganzen 25kg-Sack anrühren – aber wenn man nur 200g im Marmeladenglas ansetzt, verändert ja jeder Teelöffel Wasser zuviel oder zuwenig die Konsistenz ins Nachteilige, außerdem überwiegen dann die Effekte, dass der Kleber am Rand des Anmischeimers nach einiger Zeit auch irgendwie antrocknet und nicht mehr so optimal gerät wie in der großen Masse in der Mitte.
     
  9. Bartel

    Bartel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2013
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    49
    Also ich hab eben noch mal nachgeschaut, es handelt sich um Knauf-Flexkleber und für Wandfliesen ist auf dem Sack ein Mischungsverhältnis von 1,1 - 1,4 l Wasser auf 5 kg Material angegeben. Das heißt, es gibt ja schon einen gewissen Spielraum was das Mischungsverhältnis angeht.
     
  10. #9 SkylinEDreaM, 15.01.2018
    SkylinEDreaM

    SkylinEDreaM Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Bartel also ich kann sage dir mal meine Meinung ob du viel oder wenig an mischt würde ich dir auch empfehlen ihn auf die Wand zu tragen da du in Laien Sprache mal gesagt, mehr den Kleber mit der Wand verbindest wenn du ihn dort direkt aufträgst bzw auf spachtelst und dann einmal durchzahnst, die Fliese haftet sowieso an dem Kleber ansonsten könnte ich mir nur noch erklären das der Kleber schon anfängt Abzubinden bevor du die Fliesen dran hast .... hoffe kommst weiter toi toi [emoji106][emoji106][emoji106]


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  11. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    706
    Hast du mittlerweile fertig gefliest? Wenn die dann alle vefugt sind, halten sie ziemlich sicher trotzdem als Verbund ganz gut ;)
    Aber beim nächsten Mal den Kleber, wie schon geschrieben, erst flächig auf den Untergrund spachteln und dann durchkämmen. Gerade bei solchen problematischen Untergründen ist das ganz wichtig.
     
Thema: Fliesen halten nicht an der Wand – was mache ich falsch??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Fliesen halten nicht an der Wand

    ,
  2. fließen halten nicht

    ,
  3. fliesen kleben nicht richtig

    ,
  4. Größe Fliesen halten nicht an der wand,
  5. Fliese auf Fliese hält nicht,
  6. fliesemkleber zieht nicht an,
  7. fliesen halten nicht was ist schuld,
  8. warum zahnspachtel beim fliesen,
  9. fliesenkleber haftet nicht an fliese,
  10. fliesenkleber hält nicht,
  11. Masse fließt nicht Wand runter
Die Seite wird geladen...

Fliesen halten nicht an der Wand – was mache ich falsch?? - Ähnliche Themen

  1. Was für Fliesen vielleicht Asbesthaltige

    Was für Fliesen vielleicht Asbesthaltige: Hallo zusammen bin neu hier, Wir bauen selber unsere 1970 Bj Haus um nun sind wir an unsere Keller Fliesen gestoßen, die etwas komisch sind die...
  2. Fliesen auf XPS?

    Fliesen auf XPS?: Hallo liebe Community, ich habe eine kleine Gartenhütte ca. 2m x 2,8m. Der Boden besteht aus Estrich. Die Hütte möchte ich gerne mit 10cm XPS...
  3. Mosaik-Fliese: Alternative zu Fließenkleber

    Mosaik-Fliese: Alternative zu Fließenkleber: Ich möchte eine einzige Mosaik-Fliese kleben. Wahrscheinlich auf ein Stück Holz - genau entschieden ist das noch nicht. Die Fließe hat auf der...
  4. Fliesen schief verlegt

    Fliesen schief verlegt: Hi, vielleicht kann hier jemand helfen. Unser Bad wird renoviert. Leider ist die Rückwand der Badewannennische schief. Wir machten den...
  5. Reihenfolge - neue Küche mit Fliesen

    Reihenfolge - neue Küche mit Fliesen: ich möchte meine Küche komplett - inklusive Fliesen - erneuern. Wahrscheinlich werde ich mich für die Küchenmöbel von IKEA entscheiden. Soll erst...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden