Fliesen brechen immer falsch

Diskutiere Fliesen brechen immer falsch im Fliesen und Kacheln Forum im Bereich Der Innenausbau; Liebe Community, ich hätte bitte eine Frage. Wir möchten gerne eine kleine Fläche selbst fliesen und haben uns dafür einen Fliesenschneider...

  1. #1 Doris04, 11.06.2017
    Doris04

    Doris04 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Community,

    ich hätte bitte eine Frage. Wir möchten gerne eine kleine Fläche selbst fliesen und haben uns dafür einen Fliesenschneider ausgeliehen. Der ist recht neu. Wenn wir nach dem Anritzen versuchen die Fliese zu brechen, bekommen wir leider nie das gewünschte Resultat. Bis ca. zur Hälfte bricht die Fliese genau wo sie soll, danach kommt meistens eine schöne Kurve. Es sind 30x30 cm Fliesen und wir möchten gerne 20 cm-Streifen abbrechen.

    Bisher haben wir noch folgendes versucht:
    - vor dem Brechen noch mit dem Gummihammer von der Rückseite her leicht drauf klopfen
    - ganz oft anritzen (ca. 10x)

    Was könnten wir denn noch versuchen? Oder: Was machen wir denn vielleicht falsch?

    Liebe Grüße,

    Doris
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Fliesen brechen immer falsch. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unclebarisch, 11.06.2017
    Unclebarisch

    Unclebarisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2015
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    99
    Also ich hatte letztes Jahr unseren Windfang und Gäste Wc gefliest, Boden und wände, ich weis also wie es geht [emoji6].

    Was habt ihr für einen Fließen schneider?
    Für mich hört sich das so an, das ihr die Fließe mit nicht genügend Kraft anritzt!


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  4. #3 Doris04, 11.06.2017
    Doris04

    Doris04 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Lieber Unclebarisch,

    danke für deine schnelle Antwort. Wir haben einen Merox-Flesenschneider. Ich hänge gleich 2 Fotos an. Beim 2. Foto kannst du sehen, wie die Fliesen brechen. Ich versuche es auf jeden Fall nochmal mit mehr Kraft :)
     

    Anhänge:

  5. #4 Unclebarisch, 11.06.2017
    Unclebarisch

    Unclebarisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2015
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    99
    Ja, das sieht wohl so aus das im letzten drittel zu wenig angeritzt wùrde, und deshalb es dort ausreißt.
    Musst erst das gespür von bekommen, dann klappts.
    Konstant mit gleichen druck durchziehen,....und das Ritzrädchen mal kontrollieren, diesen muss sich drehen und darf nicht blockieren.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  6. #5 Doris04, 11.06.2017
    Doris04

    Doris04 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, ja ich hoffe, dass das Gespür irgendwann kommt. Das Rädchen dreht sich und man hört ein deutliches Anritz-Geräusch. Danke schonmal für die Tipps!
     
  7. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.873
    Zustimmungen:
    613
    Nur einmal anritzen mit gleichmäßigem Druck, richtig von Kante bis Kante. Dann Fliese auf einen harten Boden legen und unter den Ritz auf beiden Seiten einen Nagel legen (Spitze reicht). Dann die eine Fliesenseite festhalten mit der Hand und auf die andere drauf hauen (mit der Hand reicht normal).

    So hab ich das bei meinen 60x30 Wandfliesen gemacht und es funktionierte auch bei der langen Seite. Ist aber ein bisschen Übungssache und geht auch trotzdem manchmal schief.

    Bei meinen sehr harten Bodenfliesen konnte man gar nichts brechen, da ging nur Flexen. Das geht übrigens im Zweifel immer ;) Gerade bei ganz schmalen Streifen oder Ausschnitten geht es gar nicht anders.
     
  8. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.552
    Zustimmungen:
    568
    Nicht mit weichem Gummiklopfer = mit dem kleinen harten Fliesenhammer , erreicht man das der Riss sich erweitert !
     
  9. #8 Doris04, 12.06.2017
    Doris04

    Doris04 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Lieber Xeno, danke für deinen Beitrag. Die Fliesen mit der Hand zu brechen ist ein Ding der Unmöglichkeit. Da tut sich gar nichts :) Ich werde jetzt den Fliesenschneider noch ölen und statt des Gummihammers einen Fliesenhammer verwenden (Danke pinne!). Vielleicht klappts ja dann! Die Hoffnung stirbt zuletzt :)
     
  10. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.873
    Zustimmungen:
    613
    Dann sind deine Fliesen zu hart zum brechen, wie meine Bodenfliesen. Da ist dann die Flex oder am besten ein Nass-Fliesenschneider angebracht.
     
  11. #10 julianfleischer, 16.06.2017
    julianfleischer

    julianfleischer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Hab das damals auch mit der Flex gemacht, geht relativ gut. nur muss man dannach halt bisschen putzen
     
  12. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.552
    Zustimmungen:
    568
    zu # 2 , der schneidende sollte das rad ruhig zweimal in gleicher richtung langsam mit druck schieben. mit trennscheiben nur durch profis ! [ safety first ! ]
     
    Unclebarisch gefällt das.
  13. #12 Unclebarisch, 16.06.2017
    Unclebarisch

    Unclebarisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2015
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    99
    Korrekt... Da vom TE aber nichts mehr kam, denke ich das er/sie es wohl hinbekommen hat...[emoji6]


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  14. #13 ChristianNeumann, 17.06.2017
    ChristianNeumann

    ChristianNeumann Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    lässig das hilft mir auch!
     
  15. #14 trebron4, 03.07.2017
    trebron4

    trebron4 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Doris + ...

    Ich habe mein Bad und auch die notwendigen Teile meiner Küche selbst gefliest und beim Zuschneiden der Fliesen ( nach dem Anreißen per Fliesenschneider ) klopfe ich mit einem kleinen Metallhammer von der Unterseite ungefähr auf die Richtung der Sollbruchstelle und dann lege ich ein gerades Stück Draht ( mindestens Durchmesser 3 bis 4 mm ) auf festen Untergrund. Darauf die zu brechende Fliese, die "gute" Seite nach oben mit der linken Hand ( Rechtshänder ) andrücken ( eventuell mit einem Brettchen den Druck auf die gesamte Länge gleichmäßig bringen ) und mit der rechten Hand auf das überstehende Stück Druck ausüben bis zum Bruch.
    Geht eigentlich immer, es sei denn, die Fliese ist zu stark und nur die Flex wäre die Lösung! Bedinggung: ausreichendes Anreißen!

    viel Erfolg
    Norbert
     
    xeno und pinne gefällt das.
  16. #15 ViciSt, 16.10.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.10.2017
    ViciSt

    ViciSt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Doris, wahrscheinlich habt ihr jetzt schon eine passende Lösung gefunden aber ich wollt noch schnell auch meine Erfahrungen dazu teilen. Da ich denke, dass jene eventuell ganz hilfreich für euch sein könnten. Mein Mann und ich hatten das selbe Problem und es war definitiv der Grund dass die Fliesen zu hart waren. Sie sind ständig gebrochen und eigentlich könnte ich quasi deinen Post kopieren haha ;) Wir haben uns dann über unterschiedliche Fliesenschneider informiert und haben online eine richtig tolle Überblickseite diesbezüglich entdeckt. LG

    Mod-Edit:
    Werbung entfernt
     
Thema: Fliesen brechen immer falsch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fliese bricht nicht gerade

    ,
  2. fliesen brechen

    ,
  3. fliese bricht nicht

    ,
  4. harter ihnen putz mit fliese wie anreisen,
  5. fliese bricht falsch,
  6. fliesen nach anritzen brechen seitwaertz
Die Seite wird geladen...

Fliesen brechen immer falsch - Ähnliche Themen

  1. Stichsäge – was zum Teufel mache ich falsch?

    Stichsäge – was zum Teufel mache ich falsch?: Hallo! Mit Stichsäge umgehen kann doch jeder, oder? Ich leider nicht: Mein Problem ist, dass sich das Sägeblatt nach rechts verbiegt, d.h. die...
  2. Halogendeckenbeleuchtung an der Decke wird immer schwach

    Halogendeckenbeleuchtung an der Decke wird immer schwach: Hallo zusammen. Habe eine Holzdecke mit Halogenstrahlern. Nun wurde sie auf einmal sehr schwach. Flackerte auch. Was kann das sein? :(
  3. Flecken an der Wohnungs Eingangstür durch falsche Reinigung

    Flecken an der Wohnungs Eingangstür durch falsche Reinigung: Hallo Vormieter hatte Moosgummi Zeug an die Eingangstür geklebt, ich habe diese entfernen wollen mit Stahlwolle. Das hat auch funktioniert nur...
  4. Alternative zu Fliesen entfernen

    Alternative zu Fliesen entfernen: Hallo zusammen, ich renoviere gerade mein Haus und möchte im Hausgang und auf der Treppe die häßlich brauen 70er-Jahre Bodenfliesen weghaben....
  5. Eigentumswohnung im Flur Fliesen verlegt auf Holzbalkenboden

    Eigentumswohnung im Flur Fliesen verlegt auf Holzbalkenboden: liebes Team ich hoffe ihr könnt mir helfen, wir haben uns eine Eigentumswohnung gekauft gehabt . Sind sehr unerfahren , haben einfach drauf los...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden