Flexen...

Dieses Thema im Forum "So sollte mans nicht machen...." wurde erstellt von xeno, 12.07.2016.

  1. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    242
    Ich hab letztens echt Angst gekriegt...

    Hab einem Kumpel was geholfen und er musste etwas zuschneiden, also holt er einen Winkelschleifer und setzt wenigstens eine Schutzbrille auf.

    Gedächtnisprotokoll:

    Ich: Wieso hat der keine Schutzhaube (Funkenschutz), das ist scheiß gefährlich, willst du dich irgendwie umbringen?
    Er: Ja, weiß ich auch nicht, find die nicht, geht auch ohne.
    Ich: Dann pass blos auf. Soll ich meinen WS holen?
    Er: Ja, ich hab mir letzens deswegen schon in den Finger geflext, musste genäht werden (zeigt mir stolz den genähten Finger wo noch die Fäden drin sind) Deinen WS brauch ich nicht.
    Ich: Such die Haube! :eek:

    Er sucht und findet sie tatsächlich nach einer Weile irgendwo und versucht sie zu montieren.

    Er: Ach ja, die passt irgendwie nicht, deswegen ist die nicht drauf.
    Ich (guck wieso): Du hast da eine 125er Scheibe in einer 115er Flex, deswegen passt die nicht. Mach da eine 115er Scheibe rein, die Drehzahl von der kleinen Flex ist zu hoch für die größere Scheibe, die kann sich dadurch zerlegen und dir um die Ohren fliegen!
    Er: Ja, ist mir letztens, passiert, die Splitter haben sich richtig tief in meinen Oberkörper gegraben durchs Tshirt, ist voll übel. Aber ich hab keine kleinen Scheiben mehr.
    Ich: Kauf welche!
    Er: Ach keine Zeit, keine Lust, jaja, bla, geht auch so.

    Ich bin dann jedes Mal 10m um die Ecke geflüchtet wenn er die Flex in die Hand genommen hat... Leute gibts o_O

    Er ist nicht so arm, dass er sich keine 115er Trennscheiben leisten könnte, falls sich die Frage stellt.

    Kennt ihr auch so Leute?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 13.07.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Nein, aber mir in die Hand geflext habe ich trotzdem mal, war zwar nur die oberste Hautschicht wegrasiert, die Narbe blieb jedoch trotzdem :(

    Aber Handwerkern schon beim Flexen zugesehen, der hatte es wie so oft eilig und hat mit Gewalt in die Wand gedrückt, worauf sich die Scheibe zerlegte - ist aber nichts passiert.

    Früher mußte ich immer halten, wenn mein Vater flexen mußte - das fand ich total doof, weder Brille noch Handschuhe oder Gehörschutz - ich wußte es halt nicht besser. Wenn ich jetzt zurückdenke, ärgere ich mich noch immer. Waren aber noch schlimmere Sachen dabei :mad:
     
  4. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.226
    Zustimmungen:
    204
    Die Zeiten haben sich bezüglich Sicherheitsdenken GsD geändert.

    @xeno - frag Deinen Kumpel mal ob er wenigstens ne anständige Unfallversicherung hat und am Besten auch ne Berufsunfähigkeitsversicherung!
     
    harekrishnaharerama gefällt das.
  5. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    138
    Die meisten benutzen bei uns auch keinen Schutz, mehr als Anweisen und Bereitstellen kann man net...
    100% Sicherstellen das er genutzt wird ist net drin und GMV + Eigenschutz ist bei einigen oft kleingedrucktes in einer langen Liste wie mir scheint

    Ich hab mir neulich auch den halben Arm abgesäbelt, mit Schutz.
    Ein defekter Schalter war schuld.. Gerät eingesteckt und schon kam sie auf mich zu wie der Weiße Hai :eek:
     
  6. #5 Mr.Ditschy, 13.07.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    263
    Tja, was sagt uns dass > ob mit oder ohne Schutz, Unfälle passieren überall! ;)
     
  7. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    242
    Klar, passieren kann immer was. Erstaunlicherweise hab ich mich bei der ganzen Renovierung/Sanierung bisher nicht ernsthaft verletzt. Ein paar Kratzer gabs natürlich schon.
    Ich bin da jetzt auch nicht perfekt, ich mach z.B. auch gelegentlich mal was unter Spannung an der Elektrik. Da ist aber auch noch nie was passiert, ich weiß auch was ich da mache und im Zweifel schalte ich immer frei.

    Prinzipiell arbeite ich eigentlich immer mit Handschuhen (Maxi Flex), das hab ich mir in der Ausbildung angewöhnt und beibehalten.
    Beim Flexen verwende ich IMMER eine Schutzbrille und Gehörschutz und ich würde im Traum nicht auf die Idee kommen, ohne Funkenschutz zu arbeiten.
    Beim Meißeln mit dem Bohrhammer das Gleiche, bei hoher Staubbelastung dann noch eine vernünftige Staubmaske. Das mit der Staubmaske vernachlässige ich machmal etwas... Außerdem trage ich wider besseren Wissens keine Sicherheitsschuhe sondern alte Turnschuhe aus Bequemlichkeitsgründen. Ich achte aber deswegen sehr darauf, dass keine Bretter mit Nägeln drin herum liegen o.Ä.

    So sah ich aus als ich den Putz von der Decke im Bad gemeißelt hab, zusätzlich noch mit Einweg-Overall damit mir der ganze Krempel nicht überall unter die Klamotten kommt :D
    https://www.dropbox.com/s/hkz32rhtlpxhih5/DSC_1656.JPG?dl=0
     
    Maggy gefällt das.
  8. #7 HolyHell, 13.07.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    169
    Gehöhrschutz und Brille ist auch bei mir Pflicht. Bei der Brille ist es sogar eine die ringsum dicht anliegt (ähnlich einer Skibrille).

    Bei den Handschuhe teile ich da die Meinung einiger hier mitschreibenden nicht. Wenn es eine rotierende Maschiene ist (also Kreissäge, Oberfräse und auch der Winkelschleifer) trage ich keine Handschuhe. Ich weiß das das eine Glaubensfrage ist, aber ich hab da schin ein wenig Bammel das sich das verheddert.
    Bei anderen Arbeiten wie stemmen (also keine rotierende Maschiene) gibt es dann aber natürlich auch Handschuhe.
     
  9. #8 Markus78, 13.07.2016
    Markus78

    Markus78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    60
    @xeno

    Hab ich Dich doch gleich erkannt....:D

    [​IMG]

    Das wäre ja mal was für die Forumsgemeinschaft:User in Arbeitskleidung erraten...;)

    Ich wüsste jetzt auch schon wer maggy und Neige sind....:D
     
    Maggy gefällt das.
  10. #9 Mr.Ditschy, 13.07.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    263
    Ja, und hab dann auch wenig Mitleid .... ist wohl wie bei einem gefährlichem Sport, wer dies meint machen zu müssen, dem ist dessen Gefahr bewußt!
     
  11. #10 harekrishnaharerama, 14.07.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Trotz Wiederanschaltschutz?
     
  12. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    138
    Winkelschleifer über 125mm müssen Wiederanlaufschutz haben, die herkömmlichen 125er sind leider nicht alle damit erhältlich
     
  13. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.226
    Zustimmungen:
    204
    Bekannte von mir haben mir von der Flex den Stecker abgezogen, später auf den Eßzimmertisch gelegt.....
    Dann natürlich vergessen, daß der Schalter auf AN stand als sie weiter machen wollten. Stecker rein und einmal quer über den weißen Tisch.... So schnell bekamen die den Stecker grad nicht mehr raus wie sie es wollten.

    Och, mein Bruder war früher auch so ein Spezialist. Ob heute noch weiß ich nicht, vermutlich aber ja. Mein Vater war immer "begeistert" wenn der sich was leihen wollte. Versaut kam das grundsätzlich zurück, d. h. man mußte es sich holen gehen, denn gebracht er es nicht. Was einem manchmal wieder so einfällt.....
     
  14. #13 Mr.Ditschy, 14.07.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    263
    Nichts gegen manche brauchbaren Sicherheitseinrichtungen, aber manches ist auch zu viel > denke da nur an Heckenscheren, beim anschalten kannste dir fast die Finger verrenken ... oder am Rasenmäher, da hasste bald hundert Hebel .... was macht dies denn für ein Sinn (zum Glück gibt's Kabelbinder)?!

    Zum flexen genügen Handschuhe, Schutzbrille und ggf. Staubmaske, natürlich sollten auch diese ordentlich passen und von guter Qualität sein, sonst kann man es gleich bleiben lassen.
    Und ohne Scheibenschutz flexe ich auch manchmal .... doch da ist es wie mit allem, wenn man es nicht kann, sollte man auch dies bleiben lassen!

    Sag nur, beim Autofahren mal schnell ans Handy/Smartphone greifen soll auch gefährlich sein ...! :p
     
  15. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.226
    Zustimmungen:
    204
    So lange nix passiert ist ja auch alles ok, und wenn man sich nicht von Polizei erwischen läßt....
    Aber wehe es passiert was. Dann sieht man vieles plötzlich anders. Ich hatte vor 2 Jahren einen Unfall, mit den Folgen werde ich Zeit meines Lebens zurecht kommen müssen.
     
  16. #15 Mr.Ditschy, 14.07.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    263
    Ja, leider ist es so ... daher basiert eigentlich jede Vorschrift/Verbot auf einen Fehler/Unfälle unachtsamer Personen?!
     
  17. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.226
    Zustimmungen:
    204
    Ja wobei mein Unfall total unspektakulär war. Dann dürfte niemand mehr vor die Tür gehen. Ich bin gestolpert und saubloed gefallen. Wenn ich dann manchmal so "Artisten im fernsehen seh *kopfschüttel* - und denen passiert nix. Irgendwie ungerecht.
     
  18. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    242
    Als meine erste Flex mit der Post kam hab ich sie ausgepackt, alles befummelt und u.A. auch mal den Schalter betätigt ohne Strom, dann diesen aber definitiv wieder auf "AUS" gestellt. Dann hab ich den Stecker in die Steckdose gesteckt und die Flex ist einfach direkt angelaufen. Zum Glück ohne Scheibe drin. Vor Schreck hab ich sie aus 1,2m auf das Parkett fallen lassen...
    So ein Schrottteil. Besagter Schalter war dann nach einer halben Stunde arbeiten damit komplett abgebrochen. Hab die dann reklamiert und mir dann eine bessere und teurere gekauft und die ist jetzt wirklich super.

    @Maggy Eine (ältere) Bekannte ist mal gestolpert und hatte den Hausschlüssel in der Hand und den kleinen Finger im Schlüsselring. Und dann ist sie wohl so blöd gefallen dass sie sich beim Fallen irgendwie den kleinen Finger abgerissen hat :confused: brrr...

    Ich betreibe eigentlich nur -statistisch gesehen- relativ ungefährliche Hobbys/Sportarten. Das Motorradfahren hab ich wieder aufgegeben, war mir zu gefährlich und das Spaß/Risiko Verhältnis hat für mich nicht gepasst... Sowas wie Basejumping ist z.B. echt lebensmüde und da sehe ich das auch so wie du.
     
    Maggy gefällt das.
Thema: Flexen...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Flexen ohne funkenschutz

    ,
  2. flexen thema

    ,
  3. handflex funkenschutz

    ,
  4. welche Handschuhe trag ich beim flexen ,
  5. wieviel sicherheitsabstandbraucht man beim flexen,
  6. flexen mit handschuhen,
  7. flexen funkenschutz,
  8. soll man handschuhe beim flexen tragen,
  9. Wand Flexen
Die Seite wird geladen...

Flexen... - Ähnliche Themen

  1. Altes Gussrohr entfernen ohne Flex?

    Altes Gussrohr entfernen ohne Flex?: Hallo zusammen, in unserem neu gekauften Haus will ich gleich die alten Gussrohre entfernen. Das Problem ist, an einer Stelle, wo das Rohr in das...
  2. Schnellspannmutter für Winkelschleifer / Flex

    Schnellspannmutter für Winkelschleifer / Flex: Hallo zusammen, kennt jemand solch ein "Clic" Schnellspannmutter - Teil für den Winkelschleifer 115mm und 125mm mit M14? Mich würde vor allem...
  3. Welche Flex? Metabo oder Makita?

    Welche Flex? Metabo oder Makita?: Hi, für gelegentliches Arbeiten suche ich eine Flex. Momentan stehen zur Auswahl eine Makita und eine Metabo - Preislich beide sehr ähnlich....
  4. Einige fragen zum Winkelschleifer (Flex)

    Einige fragen zum Winkelschleifer (Flex): Hi Leute Ich suche eine Maschine dieHolz und Metall scheiden kann ,es müssen präzise schnitte sein eine Kreissäge ist zu gross und zu teuer....
  5. suche diamantscheiben verlängerung für flex zum schlitzen

    suche diamantscheiben verlängerung für flex zum schlitzen: hallo, bin auf der Suche nach einem Aufsatz für eine Flex um 2 diamantscheiben in unterschiedlichen Abständen zu montieren um schlitzen für kabel...