Flex 230mm kaufen - evtl. für Nass-Schnitt geeignet

Diskutiere Flex 230mm kaufen - evtl. für Nass-Schnitt geeignet im Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör Forum im Bereich Werkzeug; Hallo, meiner alter 185er Winkelschleifer ist kaputt. Ich möchte nun einen neuen für 230 mm Schleifscheifen kaufen. Da ich ab und zu auch...

Biobauer

Neuer Benutzer
Dabei seit
27.05.2012
Beiträge
27
Zustimmungen
1
Hallo,
meiner alter 185er Winkelschleifer ist kaputt. Ich möchte nun einen neuen für 230 mm Schleifscheifen kaufen. Da ich ab und zu auch stärkere Betonplatten trennen möchte, wäre ein Gerät gut, an das man eine Wasserkühlung anschließen kann. Gibts sowas überhaupt und wer könnte mir ein Gerät empfehlen?
Wenn es das nicht gibt, dann halt eine normale Flex. Da wäre mir dann wichtig möglichst wenig Gewicht, rel. hohe Motorleistung und sehr kleiner Getriebekopf. Suche da eine Kaufempfehlung - Preis ist wenig wichtig, max. 250 Eu.
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Schau mal unter Steintrennmaschine, die werden mit einem Kühlmittel gekühlt. 220 Euro aufwärts ;)
 

Biobauer

Neuer Benutzer
Dabei seit
27.05.2012
Beiträge
27
Zustimmungen
1
Danke für Deine Antwort. Ich habe nun 2 Stunden im Internet rercherchiert, dies hat ergeben, daß es einen solchen Winkelschleifer mit Schlauchzufuhr nicht gibt. Es geht hier sicher um die elektrische Sicherheit.
Ich brauche aber definitiv einen Winkelschleifer 230 mm. Weil ich an unzugänglichen Stellen arbeiten will, brauche ich ein schlankes leichtes Gerät.
Ich neige jetzt zu diesem Kauf:
eBay: Neue und gebrauchte Elektronikartikel, Autos, Kleidung, Sammlerst
obwohl das sicher ein "Billiggerät" ist - es geht mir aber vor allem um die Schlankheit - es wird auch nicht täglich hergenommen sondern vielleicht 20 Stunden im Jahr.
Ist der Kauf einigermaßen sinnvoll? :confused:
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Ich würde in jedem Fall zu einem Markengerät greifen. Die Erfahrung zeigt, daß sich das in dem Arbeitsverhalten und der Zuverlässigkeit immer weider zeigt, daß das Geld gut angelegt ist. Besser dann ein Gebrauchtgerät als ein neues Billigteil ;)

Als Preisleistungstipp Makita GA9050R, auch wegen des schlanken Kopfes

Hier mal eine Auswahl, die ich gut fände
 

Biobauer

Neuer Benutzer
Dabei seit
27.05.2012
Beiträge
27
Zustimmungen
1
Hallo, harekrishnaharerama

Vielen Dank für Deinen Tipp. Hast mich überzeugt. Die Makita wird es nun werden. Grüße von Biobauer.
 

Biobauer

Neuer Benutzer
Dabei seit
27.05.2012
Beiträge
27
Zustimmungen
1
Sind richtig feine Maschinchen, mijam, lecker. :p
Leider nicht ganz gratis und da ich nur ganz selten Steinplatten nass schneiden muß, nicht ausgelastet.
Habe mittlerweile einen Elektro-Trennschleifer gekauft, läuft prima.
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Aber das ist genau das was Du beschrieben hattest, eine Trennscheibe mit Wasserkühlung in klein und groß.

Hast Du Dir die Makita geholt :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:

Biobauer

Neuer Benutzer
Dabei seit
27.05.2012
Beiträge
27
Zustimmungen
1
Makita

Ja, die Makita läuft prima.
Bin jetzt nur verwirrt - ich hatte eine uralte Metabo von 1980. Da war es so, daß man die mit der rechten Hand hinten ergriffen hat, und mit der linken hand den senkrechten Griff vorn. Die Schleifscheibe war dann rechtsseitig am Gerät und die Funken wurden so, wie sichs gehört, nach vorn geschleudert.
Die Makita, aber auch andere aktuelle Maschinen kommen mir wie Linkshändergeräte vor. Da wird links statt rechts geschliffen und ich habe große Probleme, mich umzugewöhnen, die Maschine richtig zu halten und auf Strich zu schneiden - was soll das? :confused:
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Normal kann man die doch alle umrüsten, rechts und links die Halterung montieren :confused:
 

Biobauer

Neuer Benutzer
Dabei seit
27.05.2012
Beiträge
27
Zustimmungen
1
Funkenflug auf den Bedienungsmann

Es ist möglich, den Griff und die Schutzhaube umzudrehen. Aber dann fliegen die Schleiffunken voll auf den Bedienungsmann. Das kann es ja nicht sein. Muß ich jetzt eine Linkshändermaschine kaufen um ein Rechtshändergerät zu erhalten :confused: :eek:
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Du hast aber schonmal einen Winkelschleifer gehabt, oder ?!?

Also den Griff kann man rausdrehen. Da müßten im 90°-Winkel jeweils ein insgesamt drei (früher zwei) andere Gewinde am Kopf sein, in die man diesen Griff einschrauben kann.

Die Funkenschlagschutzhaube kann gedreht werden - je nachdem wie man gerade arbeitet, bietet sich eine bestimmte Position der Haube an - einfach mal ausprobieren ;)
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Auf Seite 2 der Betriebsanleitung, Abb. 4 erkennt man, wie der Haltegriff gewechselt werden kann ;)
 

Biobauer

Neuer Benutzer
Dabei seit
27.05.2012
Beiträge
27
Zustimmungen
1
mmbrrml

Also, ein Tolpatsch bin ich wirklich nicht. Und ich habe im Leben bestimmt schon 500 Flex-Stunden hinter mich gebracht :eek:
Ich finde, daß man das verstehen kann: Wenn ich den Griff umsetze und die Haube verdrehe und dann die Flex wende, dann sprüht der Funkenstrom nicht mehr nach vorn sondern nach hinten, weil man die Motor-Drehrichtung nicht ändern kann.
Die alten Flexer hatten andere Architektur und es würde mich interessieren, wieso das geändert wurde und ob die alte Version mit Schleifscheibe rechtsseitig noch zu kaufen ist.
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Tut mir Leid, wenn ich Deinen Stolz angegriffen habe, aber mir ist nicht klar, woher Du eine solchen Winkelschleifer gehabt haben willst, denn

die Scheibe läuft von oben betrachtet immer im Rechtslauf. Entsprechend ist das Gewinde auf der Welle auch ein Rechtsgewinde, so dass die Mutter sich selbst festzieht. Bei linksdrehender Scheibe müsste auch die Welle ein Linksgewinde haben.

Der Motor selbst könnte umgepolt werden, da der Anker jedoch auch auf Rechtslauf gewickelt ist, muss ebenfalls noch der Anker erneuert werden. Jedoch sind Linksläufer-Anker nur für spezielle Anwendungen erforderlich/erhältlich

;)
 

Biobauer

Neuer Benutzer
Dabei seit
27.05.2012
Beiträge
27
Zustimmungen
1
Daß man sich so schwer versteht... :(
Ich suche ein Gerät, das wie meine alte Metabo (wenn man vom Stromanschluß aus nach vorn blickt), den Schleifteller rechts hat und das freie Ende des Schleiftellers zeigt dann nach unten und die Funken fliegen nach vorne. Ein Linksgewinde ist dann nicht nötig und eine Motor-Umpolung auch nicht.
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Dann geht es um die Schutzhaube? Kann man die bei dem Modell nicht verdrehen :confused:

Edit schlägt vor: Hast Du das Problem schonmal dem Makita Service beschrieben? Vielleicht ist das dort bekannt und kann irgendwie behoben werden. Falls nicht, dann wissen sie es danach!
 
Zuletzt bearbeitet:

Biobauer

Neuer Benutzer
Dabei seit
27.05.2012
Beiträge
27
Zustimmungen
1
Noch perfekteres Deutsch ist nicht möglich. Nimm selbst eine Flex in die Hand, wo der Schleifteller links ist. Setze den Griff um, drehe die Schutzhabe und stelle dann verblüfft fest, in welche Richtung die Funken fliegen. :(
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Beinahe hätte ich "Nimm' eine Schutzbrille und die dicken Handschuhe" gesagt - nein, war nur ein Scherz :p

Das ist halt manchmal so - keine spezielle Macke der Makita. Dann ändert man halt die Arbeitsposition oder den Arbeitswinkel :cool:
 
Thema:

Flex 230mm kaufen - evtl. für Nass-Schnitt geeignet

Flex 230mm kaufen - evtl. für Nass-Schnitt geeignet - Ähnliche Themen

Winkelschleifer: Betonsteine schneiden: Hallo, ich möchte die Tage mein nächstes Projekt angehen: Das Verlegen von Mähkantensteinen. Da die Rasenfläche durch Rasenkantensteine...
Empfehlung/Kaufberatung zu (Mini) Kreissäge /Gehrungssäge: Hallo. Ich wollte mich mal etwas besser ausstatten, da ich ab und an mal einen Bodenbelag verlege (Parkett, Vinyl, Laminat) und ein paar Fliesen...
Menschenrechte versus Interessenklüngelei im Handwerk: Menschenrechte versus Interessenklüngelei im Handwerk Ich möchte hier einmal ein Thema zur Diskusion stellen, welches immer wieder neu...

Sucheingaben

winkelschleifer 230 test

,

winkelschleifer nassschnitt

,

nass trennschleifer

,
winkelschleifer nass schneiden
, flex winkelschleifer 230 test, nass winkelschleifer, flex 230mm, flex nass schneiden, winkelschleifer test 230 mm, winkelschleifer mit wasserkühlung, test winkelschleifer 230 mm, winkelschleifer test 230, flex 230mm test, makita winkelschleifer 230 test, test winkelschleifer 230, winkelschleifer 230mm test, winkelschleifer nass, 230 winkelschleifer test, winkelschleifer test, flex mit wasserkühlung, makita ga9050r forum, mit winkelschleifer nass schneiden, flex winkelschleifer test, winkelschleifer 230 testbericht, ga9050r test
Oben