Flecken auf den Fliesen - Ursache? Was tun?

Dieses Thema im Forum "Fliesen und Kacheln" wurde erstellt von FloB, 26.03.2014.

  1. FloB

    FloB Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle miteinander,

    vor einigen Wochen haben wir in unserem Bad die Wanne geputzt, wonach sich von dem Wannenrand ausgehend dunkle Verfärbungen auf den Fliesen gebildet haben. Zunächst haben wir angenommen, dass etwas vom heruntergeflossenen Kalkreiniger die Fliesenoberfläche angegriffen hat. Allerdings haben sich die Flecken in den letzten Wochen noch ein wenig weiter ausgebreitet und nun fragen wir uns, ob das ganze unter den Fliesen entstehen könnte? Die Silikonverfugung um die Wanne war nämlich schon bei unserem Einzug an einigen Stellen vermutlich nicht mehr besonders dicht und nun, ein dreiviertel-Jahr später, steht es nicht besser um sie. Bevor wir jetzt aber die Silikonfugen neu machen, wäre es natürlich wichtig zu wissen, was eigentlich das Problem mit den Fliesen ist, und wie wir das beheben können. Im Anhang habe ich daher ein Bild der Situation angehangen und hoffe, dass dies jemandem bekannt vorkommt.

    Grüße

    Florian
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 26.03.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Hallo und Willkommen im Forum :)

    Das sieht mir stark danach aus, als ob die eine Fliese ausgetauscht wurde und der Fugenmörtel ein wenig andersfarbig ist - da der Mörtel stark kalkhaltig und der wirkt stark schimmelwidrig - Schimmel ist nicht zu befürchten ;)
     
  4. FloB

    FloB Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke :)!

    Ich glaub wir sprechen von 2 unterschiedlichen Sachen. Wenn man genauer auf die Fliesen schaut, erkennt man pfützenförmige graue Verfärbungen, diese sind das Problem. Der Vermieter war heute da und fand es sah danach aus, als würde irgendwo Wasser unter den Fliesen sein, aber wir wissen nicht so wirklich wie wir jetzt die Quelle herausfinden, bevor wir unnötig den ganzen Boden aufreißen.

    Gruß
    Florian
     
  5. #4 HolyHell, 26.03.2014
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    168
    Das ist gut möglich. Normalerweise probiert man so etwas aber auch VORHER an einer nicht sichtbaren Stelle aus.
    Den Satz sollteste noch mal ganz in Ruhe lesen und Dir den mal selber nochmal durch den Kopf gehen lassen:
    "Ich weiß das es Kacke ist und ich weiß das ich etwas dagegen tun sollte, aber ich warte erstmal ab"....

    Nebenbei: Silikonfugen sind Wartungsfugen. Die gehören REGELMÄßIG neu gemacht.
    EINE Möglichkeit ist, das sich der Kalkreiniger unter den Fliesen angesammelt hat und nun schön langsam nach oben ausdünstet/ -trocknet. Dadurch entstehen dann die Verfärbungen. Diese können/ werden auch dauerhaft bleiben.
    Wenn ich das auf dem Bild richtig haben auch die Fugen eine unterschiedliche Färbung. Das könnte dann wirklich ein Hinweis auf Feuchtigkeit unter der Platte sein.
     
  6. #5 FloB, 26.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2014
    FloB

    FloB Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Der Kalkreiniger war nicht auf den Fliesen angewandt worden, auch wenn diese ihn aushalten müssten. Es geht lediglich darum, dass beim Abspülen auf der Wanne möglicherweise ein bisschen Kalkreiniger-Wasser-Gemisch heruntergeflossen ist. Wir gehen ja eigentlich mittlerweile nicht mehr davon aus, dass speziell der die Ursache ist. Für die paar Tropfen von Kalkreiniger in Wasser, die da runtergelaufen sind, verlaufen die betroffenen Stellen bis viel zu weit von der Badewanne entfernt. Was die Silkonfugen angeht, so ist das natürlich wahr. Andererseits wäre es aber Sache des Vermieters gewesen, dass diese erneuert hätte werden müssen, das sieht zumind. juristisch so aus, denn er wusste über deren Zustand.
     
  7. #6 HolyHell, 27.03.2014
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    168
    Ja, da gebe ich Dir zu 100% Recht. Aber nun hat er ja den Salat. Durch die Schludrigkeit wird es dann nur noch schlimmer.
    Ich würde als aller erstes die Silikonfugen erneuern, und hoffen das die Feuchtigkeit unter den Fliesen über die Fugen wegtrocknet. Wenn das klappt, ohne das sich die Fliesen lösen ist alles gut. Wenn nicht hilft nur noch rauskloppen und neu machen.
     
  8. FloB

    FloB Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke!

    Das wird mein Vorschlag ihm gegenüber sein. Das Problem ist nur, dass garnicht ganz sicher ist, ob die Feuchtigkeit durch das Silikon reingekommen ist. Er ist ja der Meinung, dass die Ritzen im Silikon zu klein sind um so eine große Fläche (umfasst mehr Fliesen als auf meinem Foto zu sehen) zu begründen. Außerdem war einiges an Nässe unter der Badewanne nachdem wir da mal reingeschaut hatten, wo auch nicht ganz klar ist, wo die herkam. Im Schlimmstfall meint er wohl, dass es auch eine der Leitungen im Boden sein könnte. Er wollte wohl auch gerne erstmal andere Quellen ausschließen, und ich mach ungern jetzt das Silikon wenn er sich dann übermorgen entscheiden sollte das Bad aufzureißen. Zwickmühle :/.
     
  9. #8 HolyHell, 27.03.2014
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    168
    Nee, eine Zwickmühle ist es nur bedingt.
    Im Grunde kann es Dir ja egal sein, denn es "wäre " das Problem Deines Vermieters.
    Aber da Du ja -von der Art her- ein Typ zu sein scheinst der sich da auch selber drum kümmert sollte man halt schnell eine Lösung finden.

    Dieser Satz:
    ist ja wieder genau was für mich :mad:
    Also ist es so das wenn man in eine Wasserbombe mit einer Reißzwecke ein Loch reinpiekt so, das da auch nicht viel Wasser rausläuft. WASSER SUCHT SICH SEINEN WEG! Das ist halt nunmal so.
    Und wie hat er das vor? Gibt es da einen Plan zu? Kommt mir -im Moment- so vor, als wenn er das Ganze totschweigen will. Und das in der Hoffnung das Du dann endlich mal Ruhe gibt's und weiter fleißig deinen Miete bezahlst.

    Wenn man es genau nimmt brauchst DU überhaupt nichts zu unternehemen. Kleinstreperaturen im Bereich von (laß mich jetzt nicht lügen) 0-100€ trägt der Mieter selbst, alles was drüber geht bezahlt der Vermieter. Wenn wir jetzt von ausgehen das Du die Fugen nicht selber *fachgerecht* erneuern kannst, müßte das eine Firma machen. Und da kommste mit 100€ nicht weit...
     
  10. FloB

    FloB Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Naja, also es scheint ihn schon zu interessieren, wir tauschen uns alle paar Tage darüber aus was wir jetzt machen. Ich werd ihn im Zuge dessen vermutlich auch mal aufs Fugen erneuern ansprechen, allerdings stellt sich natürlich immer die Frage, wie sehr man mit seinem Vermieter zanken will, wenn er die Fugenerneuerung nicht bezahlen wollen würde. Wie hast du das bis jetzt gehandhabt? Ich wills mir auch nicht verscherzen, da ich mit meinem Vermieter in einem Haus wohne. Ein angespanntes Verhältnis und juristisch begründete Schlagabtäusche sind mir da eher ein Dorn im Auge.

    Eventuell habe ich jetzt auch die Ursache gefunden, und zwar scheint beim oberen Ablauf (also der am Fußende der Badewanne, der zum tragen kommt, wenn man mit viel Wasser badet) irgendwas nicht ganz dicht zu sein. Ich hatte die Zeit bevor diese Flecken entstanden sind öfter mal gebadet, was ich sonst nicht so mache, es würde also gut damit zusammenpassen. Von unter der Badewanne kann Wasser vermutlich sehr leicht in den Untergrund der Fliesen eindringen, oder?
     
  11. #10 HolyHell, 28.03.2014
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    168
    Hehe, mein Vermieter wohnt eine Wand neben mir. Allerdings hab ich da keine solchen "Probleme". Wenn da irgendetwas im Argen ist, ist das kein Problem. Wenn man das selber erledigen kann wird es gemacht. Wenn wir da selber nicht weiter wissen kommt halt ne Firma raus. Der ist -was so etwas angeht- sehr bemüht.

    Der Überlauf kann natürlich auch die Ursache sein. Den zu erneuern dauert nur ein paar Minuten.
    Ich weiß ja jetzt nicht wie Ihr (Du und dein Vermieter) handwerklich so drauf seit. Aber den Überlauf abdichten ist gar kein Problem, und die Silikonfugen erneuern geht mit Geduld und Spucke auch selber. Wenn nicht muß dein Vermieter halt mal ein paar Eus locker machen und sich einen Fugentechniker oder Fliesenleger kommen lassen. Das trägt ja auch zur Werterhaltung seiner Immobilie bei. Wenn denn dann die Fliesen irgendwann mal lose sind wird es richtig teuer.
     
Thema: Flecken auf den Fliesen - Ursache? Was tun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fliesen bekommen flecken

    ,
  2. flecken auf fliesen gehen nicht weg

    ,
  3. fliesen verfärbung

    ,
  4. fliesen bad verfarben sich dunkel,
  5. wenn graue fliesenwas tun,
  6. flecken auf badfliesen gehen nicht weg,
  7. fliesenfugen verfärben sich dunkel feucht,
  8. probleme mit Flecken Mem-Fix-Fertig Fugenmötel,
  9. verfärbungen kacheln feuchtigkeit,
  10. glecken auf fluesenboden durch durgol,
  11. mörtel flecken auf dunkle fliesen
Die Seite wird geladen...

Flecken auf den Fliesen - Ursache? Was tun? - Ähnliche Themen

  1. Was tun mit Decke im Wohnzimmer?

    Was tun mit Decke im Wohnzimmer?: Hallo, wie in einem anderen Beitrag schon geschrieben, sind wir gerade am renovieren und da habe ich mal eine Frage zum Thema Holzdecke im...
  2. Warmen Bodenbelag, Fliesen ersetzen was nehmen.

    Warmen Bodenbelag, Fliesen ersetzen was nehmen.: Hallo Leute, zu meinem Vorhaben. Meine Tochter (14jahre) hat in ihrem Zimmer Weise fließen, früher war das mal eine Küche. Es ist ein Eigentum...
  3. Mosaik aus Bruchmarmor zwischen bestehende Fliesen

    Mosaik aus Bruchmarmor zwischen bestehende Fliesen: Hallo Forum, hallo liebe Handwerker, bevor ich zu meiner eigentlich Frage komme, stelle ich mich kurz vor: Mein Name ist Dirk, ich bin 46 Jahre...
  4. Große Fliesen verlegen

    Große Fliesen verlegen: Hallo liebe Mitglieder, nun hab ich mich doch hier angemeldet... lese schon einige Zeit immer mal mit... Wir haben unser Badezimmer mit 1m x...
  5. Fliesen getauscht, sehen jetzt noch schlimmer aus!

    Fliesen getauscht, sehen jetzt noch schlimmer aus!: Hallo liebe Community, wir haben im Keller nachträglich Fliesen getauscht. Diese getauschten passen jetzt jedoch nicht mehr zu Denen im Keller...