Flecken an der Wohnungs Eingangstür durch falsche Reinigung

Diskutiere Flecken an der Wohnungs Eingangstür durch falsche Reinigung im Zimmertüren Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Vormieter hatte Moosgummi Zeug an die Eingangstür geklebt, ich habe diese entfernen wollen mit Stahlwolle. Das hat auch funktioniert nur...

  1. #1 Axt erspart Zimmermann, 25.08.2019
    Axt erspart Zimmermann

    Axt erspart Zimmermann Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Vormieter hatte Moosgummi Zeug an die Eingangstür geklebt, ich habe diese entfernen wollen mit Stahlwolle.
    Das hat auch funktioniert nur sind dadurch helle Flecken nach dem Trocknen entstanden.

    Eventuell ist da die Farbe ab, da die Flächen selbstverständlich nun auch rauer sind als die übrigen Flächen der Tür.
    Bin danach sehr frustiert gewesen, da die Tür jetzt schlimmer aussieht als vorher

    Die Frage ist ob man die Flächen mit irgendeinem Anstrich ausbessern könnte?

    Die Türe sind in Holz Optik, ich glaube aber die sind mit einer Art CPL-Oberfläche ausgestattet, muss dazu Montag mal Vermieter Fragen, nun meine Frage:

    Was ist der einfachste kostengünstigste Weg diese Flecken wieder auszubessern?

    Vielen Dank schon mal im Voraus für alle Antworten
     
  2. Anzeige

  3. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    947
    Zeig doch bitte mal Bilder wenn möglich.
     
  4. #3 woodworker, 25.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2019
    woodworker

    woodworker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2016
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    75
    Versuche es mal mit WD40...
    Ist ja im Prinzip ein Reinigungsmittel...

    Aber ein Bild wär super
     
  5. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.799
    Zustimmungen:
    595
    WD40 gegen Abrazo, sicherlich nicht.
    Man weiß ja auch nicht welches Material.
    Kunststoff? Alu? Oder doch Holz?
    Würde ggg mal gucken was man für Auto nehmen kann.
     
  6. #5 woodworker, 25.08.2019
    woodworker

    woodworker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2016
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    75
    WD40 ist ein Renigungsmittel, welsches entferttent wirkt. Ich nehme es für meine Spindel der Messerwelle, wenn Harz dran ist. WD40 verdrängt auch Feuchtigkeit. Wer WD40 nutzt muss dann nochmal bissel Silikonspray nutzen.
     
    Maggy gefällt das.
  7. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.799
    Zustimmungen:
    595
    Gegen Schmutz sicherlich sehr gut. Aber ich glaube er hat mit Stahlschwamm die Farbe abgekratzt...
     
  8. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.552
    Zustimmungen:
    568
    da ist wie beschrieben nur eine Kunststoffoberfläche im Holzdesign !
     
  9. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.799
    Zustimmungen:
    595
    Ja, keine Ahnung, ohne Bilder......
     
  10. jaybee

    jaybee Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    9
    Auch ich bezweifle, daß die durchgehend dieselbe Farbe hat. Oft ist sowas auch nur Tapeziert und Laminiert.
    So auf Anhieb würde auch ich deshalb auf eine Beschädigung der Oberfläche tippen.
    Aber ohne ein gutes Foto, ist eh alles nur Raten...
    jay

    ps:
    Das ist sicher ein profaner Aufkleber. Bist du Fußballfan? :)
     
    Maggy gefällt das.
  11. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.799
    Zustimmungen:
    595
    Die Idee ist nicht die schlechteste....
    Es gibt doch so Folien z. B. auf für Autos die werden mit dem Fön warm gemacht und biegen si h dann um Ecken und passen sich an. Das nennt man polieren. Da hab ich auch schon Video von gesehen.
     
  12. #11 Gerold77, 26.08.2019
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    315
    :rolleyes:

    folieren! ;)
     
  13. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.799
    Zustimmungen:
    595
    Ach scheiss Autokorrektur....natürlich f o l i e r e n.
     
  14. jaybee

    jaybee Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    9
    Und der, der das macht ist dann ein Foliant? ;-P
     
    pinne gefällt das.
  15. #14 Gerold77, 27.08.2019
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    315
    Das ist natürlich ein Folist! :)
     
  16. #15 Elektrofuzzi, 27.08.2019
    Elektrofuzzi

    Elektrofuzzi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    120
    Ich dachte ein Fohlen.......
     
  17. #16 Axt erspart Zimmermann, 27.08.2019
    Axt erspart Zimmermann

    Axt erspart Zimmermann Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo vielen Dank für eure Antworten.

    Habe den Vermieter erreicht:
    1 Es handelt sich um Röhrenspantüren
    2 Womit die genau beschichtet sind oder ob Dekorfolie verwendet wurde, wusste der Vermieter nicht.

    Hoffe die Bilder werden alle Zweifel beseitigen und die nötige Klarheit schaffen.

    Was ist der einfachste kostengünstigste Weg diese Flecken wieder auszubessern?


    Freue mich schon sehr auf eure Tipps und Empfehlungen.
     

    Anhänge:

  18. #17 Schnulli, 27.08.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.417
    Zustimmungen:
    821
    Hat erst mal nix mit deinem Problem zu tun aber: Ist das eine Wohnungseingangstür vom Hausflur aus betrachtet? Also das Gummizeug war außen an der Tür aufgeklebt und sind mehrere Mietparteien/Eigentümer im Haus?

    (denke ich mal an meinen jüngsten Kommentar diesbezüglich bekomme ich bestimmt gleich wieder Mecker wegen der Frage und der eventuell folgenden Antwort... :confused:;))
     
  19. #18 Axt erspart Zimmermann, 27.08.2019
    Axt erspart Zimmermann

    Axt erspart Zimmermann Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja
     
  20. #19 Schnulli, 27.08.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.417
    Zustimmungen:
    821
    Ich schreibe nun mal, was ich dazu meine. Aber mich nicht gleich hauen, wenn du es nicht hören willst ;)

    Die Wohnungseingangstür gehört in des Gemeinschaftseigentum der Eigentümer. Du darfst dich daran also nicht "vergreifen" - also gar nix machen! Wenn der Vormieter da was befestigt hat dann hat es entweder die Eigentümergemeinschaft nicht interessiert oder sie wussten es nicht oder aber es gab einen Beschluss dazu, dass er es machen darf. Für den entstandenen Schaden am Eigentum der Gemeinschaft bist du nun wohl verantwortlich, weil du es wohl unfachmännisch entfernt hast. Möglichkeiten zur Reparatur sind daher mit der Eigentümergemeinschaft über deinen Vermieter abzustimmen.
    Heißt auf Deutsch: Die Entfernung des Materials hätte durch die Eigentümergemeinschaft vorgenommen werden müssen. Evtl. hätte sie den Vormieter dafür in Haftung nehmen können.
     
  21. jaybee

    jaybee Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    9
    Ui.
    Zumindest die, dass da mit einem Aufkleber nix zu machen ist :)
    Auf der Nahaufnahme sieht es mir so aus, als hättest du vielleicht Glück und nur das Laminat, bzw den Klarlack beschädigt.
    Nimm dir mal ein wenig Öl (Nähmaschinenöl, oder zur Not Salatöl) auf die Fingerspitze und Streiche dieses auf einen der Flecke.
    Mach dann nochmal ein Foto.
    Wenn es dann nicht mehr Sichtbar ist, kann man Überlegen, ob du das ganze Blatt einölst (mit einem noch zu findenden Spezialöl (evtl Leinöl),
    ob du es mit Klarlack überlackierst, oder ob du es mit einer klaren Folie überziehst.

    Nur 2 Sachen: Bitte NICHT anfangen mit irgendwas rum zu polieren und
    bleib auf JEDEN Fall mit WD40 da weg!!

    jay

    ps: Bitte bei Erfolg nicht gleich alles mit Salat oder Maschinenöl beschmieren! Das dient nur zum Proof of Concept.
     
Thema:

Flecken an der Wohnungs Eingangstür durch falsche Reinigung

Die Seite wird geladen...

Flecken an der Wohnungs Eingangstür durch falsche Reinigung - Ähnliche Themen

  1. Stichsäge – was zum Teufel mache ich falsch?

    Stichsäge – was zum Teufel mache ich falsch?: Hallo! Mit Stichsäge umgehen kann doch jeder, oder? Ich leider nicht: Mein Problem ist, dass sich das Sägeblatt nach rechts verbiegt, d.h. die...
  2. Eingangstür lässt sich nicht mehr abschließen

    Eingangstür lässt sich nicht mehr abschließen: Hallo liebe Handwerker :) mein Vater hat irgendwas an der Eingangstür gemacht, dass man die nicht mehr abschließen kann. An der Tür sind zwei...
  3. Woher kommen die gelben Flecken

    Woher kommen die gelben Flecken: Hallo. Ich habe seit ein paar Wochen gelbe Flecken auf meinem Rasen, die sich immer mehr ausbreiten. Rasen ist Vormittags größtenteils in der...
  4. Badezimmerlüftung Limidor reinigen

    Badezimmerlüftung Limidor reinigen: Hallo! Ich habe eine badezimmerlüftung von Limot: Limidor F Typ D, gekoppelt am lichtschalter. Nachdem ich die Abdeckung entfernt habe, musste...
  5. ehemalige Eingangstür akkustisch abdichten

    ehemalige Eingangstür akkustisch abdichten: Hallo, wir haben unsere Wohnung um ein Zimmer vergrößert, sprich Mauerdurchbruch in ein Nebenzimmer, welches einen separaten Eingang vom...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden