Flachdachkuppel abdichten - wie schweißt man auf beschieferter Oberlage

Diskutiere Flachdachkuppel abdichten - wie schweißt man auf beschieferter Oberlage im Dach Forum im Bereich Der Aussenbereich; Moin moin, bei uns wurden mehrere Flachdachkuppeln von Velux eingebaut. Das Flachdach ist mit einer Unterlage und einer beschieferten Oberlage...

  1. Nomada

    Nomada Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin,

    bei uns wurden mehrere Flachdachkuppeln von Velux eingebaut. Das Flachdach ist mit einer Unterlage und einer beschieferten Oberlage abgedichtet. Die Kuppelkränze wurden mit jeweils vier Bitumenbahnstreifen an die Oberlage angeschweißt. Allerdings sind mehrere Kuppeln undicht (trotz Nachbesserung seitens Dachdecker).

    Ich habe mir die Velux Anleitung durchgelesen, in der eine Abdichtung in zwei Schichten an die Oberlage beschrieben ist (Klappverfahren), habe die "alten" Abdichtungsstreifen entfernt und dabei festgestellt, dass kaum eine Verbindung zwischen der beschieferten Oberlage und den Abdichtungsstreifen bestand.

    Daher meine Frage, wie schweißt man auf einer beschieferten Oberlage, so dass eine gute vollflächige Verbinung zu Stande Kommt?

    Vielen Dank und Grüße aus dem Norden.
    Nomada

    p.S. oder ist eine Abdichtung mittels Flüssigkunsstoffen z.B. von Vedac oder Triflex die sicherere Lösung?
     
  2. Anzeige

  3. #2 123harry, 01.10.2017
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    252
    Du musst das Oberteil wieder abbauen,nur den Rahmen drauf lassen und verkleben.Es wird doch nur die Kehle an der Kuppel mit Streifen von ca..50cm Breite verbaut.Die Ecken werden richtig Überlappt und auch verklebt.Wetterseite beachten
     
  4. Nomada

    Nomada Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort.

    Worauf ich hinaus wollte ist die "handwerkliche" Umsetzung, wie bekommt man eine gute Verbindung zu der beschieferten Oberlage hin?
    Die Dachdecker (Meister und Geselle) haben die Streifen erhitzt dann angedrückt. Es regnete an fast allen Dachkuppeln durch.
    Bei der Nachbesserung, Streifen erwärmt, etwas abgezogen und von unten wieder erhitzt und angedrückt.

    Jetzt, beim entfernen der Streifen, war ich "überrascht" an vielen Stellen kaum eine Verbindung vorzufinden, zwischen dem Schiefer der Oberlage und den Streifen.

    Habe es dann selbst einmal versucht und die Streifen stark erhitzt bis das Bitumen anfing zu "schwimmen"/flüssig zu werden und habe ihn angedrückt.
    Das Ergebnis war aber wieder dasselbe, kaum eine Verbindung.

    Auf was muss man dabei achten?
    Sehr stark erhitzen?
    Die vorhandeńe Oberlage mit Schiefer auch erhitzen, bis das Bitumen zwischen dem Schiefer sichtbar wird?
    Die Oberlage mit Schiefer mit Bitumenvoranstrich behandeln?
    Oder doch Flüssigkunsstoff benutzen?
     
  5. #4 123harry, 02.10.2017
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    252
    Ich weiß nicht richtig was du mit den Schiefer meinst ,wo der Schiefer ist.Kannst du nicht mal ein Foto beilegen.Was ich nicht verstehe ,was hat Schiefer auf ein Flachdach zusuchen.Oder bin ich total wo Anders?
    Wenn die Untere Lage keine Bitium-Pappe ist hat du Schwierigkeiten eine Verbindung zubekommen.Du könntest es Versuchen mit Kaltkleber bzw.Bitum-Faserkitt die Stellen behandeln.
     
  6. Nomada

    Nomada Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mir geht es um Tipps wie man eine Oberlagen Bitumenbahn zum Beispiel vedag.de/produktdetail/VEDATECT-PYE-PV-200-S5-EN.html miteinander verschweißt, an den Stellen wo sich der Schiefer-Split befindet. Am Rand ist ja ein Streifen ohne Split, da ist das verschweißen einfacher. Aber z.B. beim ansetzen einer neuen Bahn (da eine Bahn zu kurz ist für die Fläche) oder bei Lichtkuppeln, muss man ja auf dem Schiefer-Split der Oberlage anschweißen. Ich hätte gedacht dass das "einfach" geht, da aber die Dachdecker das vielfach nicht hinbekommen haben, bin ich als Laie recht ratlos woran das liegt. Eventuell auch an der Qualität der Oberlagenbahn? (Hersteller ist mir unbekannt, die Bahn von Vedag die ich jetzt verwende, hat eine wesentlich gleichmäßigere Oberfläche und nicht so viel losen Schiefer Split)
     
  7. #6 123harry, 06.10.2017
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    252
    Schiefersplitt,ich habe überlegt was Schiefer auf einen Flachdach zu suchen hat.Wenn das mit Wärme nicht geht(ist sowieso zu Kalt für solche Arbeiten)nehme Kaltkleber.Die untere Lage muss auch eine Schweißbahn sein,sonst funktioniert das nicht.In den Bahnen ist mehr Bitum drin,was du bei normaler Pappe nicht hast.Da wirst du nur 300er oder 500er Pappe drauf haben und keine Schweißbahn.Den Kaltkleber streichst du erst unten drauf,richtig dick und rollst du die Bahn drauf.Dann noch mal den Stoß drüber streichen.Es muss alles fest sein,keine Abstehende Stücke.Vielleicht wird es noch mal bisschen Wärmer,ideal wären schon um die 20C°.
     
  8. #7 Markus78, 08.10.2017
    Markus78

    Markus78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    67
    Moin!
    Fotos wären sicherlich hilfreich...
    Aber wann wurden die Kuppeln denn eingebaut?
    Der Handwerker hat doch die Gewährleistung zu geben das die wasserdicht verbaut werden...
     
Thema: Flachdachkuppel abdichten - wie schweißt man auf beschieferter Oberlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. oberlage

Die Seite wird geladen...

Flachdachkuppel abdichten - wie schweißt man auf beschieferter Oberlage - Ähnliche Themen

  1. Duschbereich abdichten - Flüssiggummi vs. Bandgummi

    Duschbereich abdichten - Flüssiggummi vs. Bandgummi: Hallo zusammen, auf der Suche nach einem geeigneten Material für Abdichtung des Duschbereichs bin ich auf zwei Materialien aufmerksam geworden:...
  2. Kellerwand dämmen (und abdichten)

    Kellerwand dämmen (und abdichten): Hallo zusammen, meine Grundmauer liegt derzeit frei. Die Mauer hat bereits eine entsprechende Grundierung, folgen sollen zwei...
  3. Kellerwand abdichten und dämmen, wie tief?

    Kellerwand abdichten und dämmen, wie tief?: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bzgl. meiner außenliegenden Kellerwand. Meine Kellerwand verläuft nicht wie üblich. Mein Haus hat eine...
  4. Wie verfugen/abdichten-Riemchen Terasse

    Wie verfugen/abdichten-Riemchen Terasse: Hallo Wie auf dem Foto zu sehen ist ist die Fuge zwischen Bodenplatten und Riemchen (Terasse) gerissen. Ich weiß nicht welches Material dieses...
  5. Wandverkleidung für innen im Außenbereich verwendet. Wie abdichten?

    Wandverkleidung für innen im Außenbereich verwendet. Wie abdichten?: Hallo zusammen, ich habe mir eine Wasserentnahmestelle gebaut. Dabei ist mir ein riesiger Fehler unterlaufen, denn ich habe Verkleidung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden