Feuchtigkeit unter Fenster

Diskutiere Feuchtigkeit unter Fenster im Schimmel und Feuchtigkeitsprobleme Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, in der Altbauwohnung von meinem Onkel wurden vor 10–20Jahren zu kurze Fenster eingebaut. Mittlerweile ist die Wand darunter etwas porös und...

  1. #1 El_tobico, 26.11.2020
    El_tobico

    El_tobico Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, in der Altbauwohnung von meinem Onkel wurden vor 10–20Jahren zu kurze Fenster eingebaut. Mittlerweile ist die Wand darunter etwas porös und es bildet sich immer wieder Feuchtigkeit. Wie kann ich das Problem selbständig beseitigen?
    Vielen Dank
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Feuchtigkeit unter Fenster. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    412
    Hallo,
    die Frage wäre zunächst mal wie die Anschlüsse Fensterbank von außen aussehen, ist da alle dicht.....

    Gruß,
     
  4. #3 El_tobico, 26.11.2020
    El_tobico

    El_tobico Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also heißt das, Fotos von außen machen zur Beurteilung des Zustands?
    Wenn es dicht aussieht und es idealerweise auch ist, reicht dann, die Seite abzuschleifen? Oder wie gehe ich da am besten vor? ich bin kompletter Laie.
    Danke für die Hilfe
    Gruß
     
  5. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    412
    Nun ja, wenn es immer wieder feucht wird, sollte man doch versuchen, das abzustellen, sonst wird das auch nicht lange halten,
    kann ja auch sein das sich mangels Isolierung sich die Feuchtigkeit niederschlägt.
     
    Spaxoderwas gefällt das.
  6. #5 Klotzkopf, 27.11.2020
    Klotzkopf

    Klotzkopf Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2020
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    28
    Hatten wir auch
    Beim Tausch des Fensters, komplett mit Rahmen, zeigte sich das unter dem alten Rahmen nichts war außer Luft.
    Von Außen eine undichte Alu-winkelleiste vom Rahmen auf die Fensterbank und von Innen eine mit Silikon angeklebte Holzleiste die dann auch noch die Kehlleiste als Übergang zum Fußboden trug. Der Fensterrahmen war nur an 4 Stellen mit Holzklötzen mit der Betondecke verbunden.
    Dadurch war die innere Leiste immer so kalt das Feuchte kondensierte und die Innenleiste praktisch mulpe war.
    Ich hatte schon mehrfach bemerkt das es zieht. Kein Wunder !
    Typisch Da wo keiner hinschauen kann wird gemurkst.
    Beim neuen Fenster ist der Zwischenraum ausgeschäumt.

    Hier scheint mir das Gleiche zu sein. Der Sockel wird innen so kalt das Wasser kondensiert und dann .....
    Wie sieht es denn Außen aus? Kann man ggf. die Fensterbank vorsichtig entfernen um zu sehen ob da unter dem Rahmen nur Luft ist ?
    Möglicherweise ist der Sockel auch nur eine Putzschicht die auf einer Dachlatte sitzt und nach Außen hin ist Alles Luft.
    Mit einem kleinen (3mm) Schraubendreher mal keinklopfen um zu sehen ob der Sockel durchgängig aus Stein oder Holz oder "Putz und Luft" ist.
    Vielleicht geht das auch mit einem Bohrer ?

    Viel Glück
    Helmut
     
  7. #6 El_tobico, 28.11.2020
    El_tobico

    El_tobico Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wie habt ihr das Problem [email protected]? Und was für einen Handwerker muss man für sowas engagieren? Maurer? Fensterbauer? Kenn mich da 0 aus.
     
  8. #7 Klotzkopf, 29.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2020
    Klotzkopf

    Klotzkopf Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2020
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    28
    In '16,'17 wurde in der Umgebung häufig eingebrochen. Daher haben wir entschieden die Fenster Türen, die sowieso nicht mehr dicht schlossen,
    gegen Einbruchshemmende zu tauschen. 2 Fenster ließen sich gar nicht mehr öffnen. Naja Baujahr '78 und vom Billigheimer. Getriebe und Dichtungen kaputt
    und es gibt keine Ersatztteile mehr.
    Das hat eine Schreinerei in der Nähe gemacht.
    Hüte dich vor den alles palletti super billig Firmen mit Geschäftsform Ltd oder Ähnlichen Konstrukten aus Posemuckel..
    Der Lokale Handwerker kann nicht Murksen weil sich das rum spricht. Die Firma XY aus Z schlampt dir was dahin und verschwindet auf nimmer wiedersehen.
    Die Fenster sind von einem führenden Markenhersteller.
    Die Rolladenantriebe hab ich gleich auch elektrische bestellt. Dafür hab ich einige Kabel unter den Fußleisten verlegt. Diverse Fliesen- und Putz-arbeiten hab ich auch noch gemacht.

    vielleicht so ?

    Bild_2020-11-29_003717.png
     
Thema:

Feuchtigkeit unter Fenster

Die Seite wird geladen...

Feuchtigkeit unter Fenster - Ähnliche Themen

  1. Feuchtigkeit trotz Sperrputz

    Feuchtigkeit trotz Sperrputz: Hallo zusammen! Wir haben im Sommer eine Altbauwohnung im EG bezogen. Eine unserer Kellerwänd war total feucht und zeigte verschiedenste...
  2. Feuchtigkeit an Innenwand - gegenüber die Zentrale der Fussbodenheizung

    Feuchtigkeit an Innenwand - gegenüber die Zentrale der Fussbodenheizung: Hallo Profis, im Schlafzimmer haben wir diese feuchten Stellen entdeckt: Auf dem zweiten Bild seht ihr die Zentrale der Fußbodenheizung, welche...
  3. Feuchtigkeit am Fenster sammelt sich und läuft innen runter

    Feuchtigkeit am Fenster sammelt sich und läuft innen runter: hallo, bei meiner mietwohnung laufen die Fenster an und Feuchtigkeit läuft dann auf der Innenseite runter auf den rahmen und dann teils auf den...
  4. Feuchtigkeit beim Fenster

    Feuchtigkeit beim Fenster: Hallo, ich hab seit kurzem in der Wohnung immer in der früh solche Stellen am Fenster/ Balkon Türe, was kann ich da machen? Stoß Lüfte jeden Tag...
  5. Feuchtigkeit an obiger Wand über Fenster

    Feuchtigkeit an obiger Wand über Fenster: Guten Tag, hab momentan auch ein Feuchtigkeitsproblem. Siehe Bilder. Kann mir einer sagen, woher das kommt bzw. wie ich das beheben kann ?...