Fertiggarage aus Beton - Dach abdichten

Diskutiere Fertiggarage aus Beton - Dach abdichten im Gartenhäuser, Carports und Garagen Forum im Bereich Der Aussenbereich; Von den Vorbesitzern unseres Hauses haben wir diese Garage (Baujahr 1978) geerbt: Ursprünglich war sie zusätzlich mit diesem Kies gedeckt...
  • Fertiggarage aus Beton - Dach abdichten Beitrag #1

Rusteberg

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.10.2011
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Von den Vorbesitzern unseres Hauses haben wir diese Garage (Baujahr 1978) geerbt:


Ursprünglich war sie zusätzlich mit diesem Kies gedeckt:


Da dieser jedoch in 30 Jahren jede Menge Biomasse von den Bäumen darüber aufgefangen und sich daraus ein gigantischer Moosschwamm gebildet hatte, war das Betondach entsprechender Dauerfeuchtigkeit ausgesetzt und hat (wahrscheinlich frostbedingt) jetzt zwei kleine Risse, durch die bei längerem oder heftigem Regen Wasser hereintropft. Deshalb habe ich den Kies in diesem Sommer entfernt. Natürlich sind die Risse dadurch nicht verschwunden, und ich möchte das Dach möglichst bald mit Teerpappe abdichten. Vom Baumarkt wurde mir dafür ein Fabrikat empfohlen, das auf der Oberseite besandet ist und auf der Unterseite eine blanke Bitumenschicht hat, die durch Erhitzen (per Gasflamme) zum Klebstoff verflüssigt wird.
Als es kürzlich längere Zeit trocken war, wollte ich mit der Arbeit beginnen, musste aber feststellen, dass nach Abbrechen der losen Ränder des Altmaterials Hohlräume zum Vorschein kamen, in denen Feuchtigkeit versteckt ist:


Ich frage mich jetzt, wie weit man das tolerieren kann: Bei sorgfältiger Verklebung der neuen Teerpappe dürfte dem Wasser der Ausweg versperrt sein, so dass es dort eingeschlossen bleibt und im nächsten Winter alles wieder aufplatzt.
Wäre es nicht besser, das ganze Altmaterial zu entfernen? Und wenn ja, wie kriegt man dieses Mistzeug herunter?
Oder genügen vier Wochen Dürreperiode, um so etwas komplett durchzutrocknen? Dann würde ich mit den Arbeiten noch bis zum nächsten Sommer warten.

Wie sind Eure Erfahrungen mit so etwas?

Vielen Dank für Eure Hilfe.
 
  • Fertiggarage aus Beton - Dach abdichten Beitrag #2
howie67

howie67

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.10.2011
Beiträge
1.010
Zustimmungen
2
Ort
Nordsachsen
Hallo!
Ich würd es erst mal aufkleben, dann ist diesen Winter erst mal dicht.
Wenn möglich würd ich halt vorher das Dach so gut es geht mit dem Brenner versuchen zu trocknen.

Oder aber alles runter und komplett neu machen. Ist zwar ne scheiß arbeit, aber dann hast Du ruhe.
Runter bekommt man das am besten noch mit solchen Eiskratzern vom BM mit den man im Winter das eis vom Fußweg weg machen kann, nennt sich auch Stossscharre

Obwohl ich von Pappe nicht viel halte, nach 5-6 Jahren musst du es wieder Streichen (Dachbeschichtung).
Ich hab bei mir überall Trapezbleche drauf (Schuppen und Garagen). Das machst Du einmal und hast die nächsten 20-30 Jahre ruhe. Und wenn Du Alu nimmst für immer.... (jedenfalls in Deinem Leben :rolleyes:)
 
Thema:

Fertiggarage aus Beton - Dach abdichten

Sucheingaben

betondach abdichten

,

garagendach abdichten

,

fertiggaragen dach abdichten

,
Fertiggarage dach abdichten
, fertiggarage abdichten, betongarage dach abdichten, dachabdichtung fertiggarage, garagendachabdichtung, garagendach abdichten streichen, risse in fertiggarage, Garagendach abdichten kosten, garage dach abdichtung, betondach abdichtung, dach fertiggarage abdichten, Fertiggarage Dach streichen, fertiggaragendach abdichten, garage abdichten kosten, garage dachabdichtung, fertiggarage dach unter kiesbett streichen, garagen abdichten, fertiggarage dachabdichtung, betongaragendach abdichten, abdichten risse betongaragendach, betondach erfahrungen, dach abdichten
Oben