Fensternischenprobleme

Dieses Thema im Forum "Isolierung und Dämmung" wurde erstellt von pippo, 26.12.2009.

  1. pippo

    pippo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe ein Haus BJ:67 gekauft.
    Unter den Fenstern sind Heizungsnischen (Wand nur halb so dick)und eine durchgehende Fensterbank aus Beton.Die Fenster sind 5 Jahre alt.
    Wenn es draussen kalt wird fangen die Fensterbänke von Innen an zu schimmeln.
    Ein bekannter meinte es liegt an der Kältebrücke und ich sollte die Heizungsnischen samt Fensterbank mit Pu Platten dämmen.
    So hätte ich das Problem gelöst.
    Hab jetzt aber bedenken das es dahinter mehr Brodelt ,da man ja nicht mehr hinsehen kann wenn es verkleidet ist weiss ich nicht was ich tun soll.
    Kann mir jemand einen Rat geben?
    Danke schon mal im Vorraus und frohe Weihnachten!!!!!!!!!!!!!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MacFrog, 27.12.2009
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.975
    Zustimmungen:
    161
    hi,wenn du es richtig machen wilst,fensterbank raus,mit hohlschicht neu erstellen und nische zumauern.
     
  4. pippo

    pippo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    die Bänke auszubauen wollte ich mir eigentlich ersparen
     
  5. #4 MacFrog, 27.12.2009
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.975
    Zustimmungen:
    161
    das hab ich mir wohl gedacht :) das wäre halt die ideale lösung. ansonsten würd ich die niesche zumauern und nur dieFensterbank gut isolieren, das die warmeinnenraumluft nicht darauf trifft , sonst kondensiert es dort und es entsteht der nicht essbare pilz....
     
  6. pippo

    pippo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    das hatte ich mir auch so gedacht,
    niesche zumauern bzw mit Pu Platten oder Kalziumsilikatplatten 6 cm Dämmen,
    habe aber bedenken das es trotzdem Schimmelt,da der Taupunkt dann verlagert wird.
     
  7. pippo

    pippo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Habe mal ein Bild hinzugefügt
     
  8. #7 Reiseleiter, 03.01.2010
    Reiseleiter

    Reiseleiter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du mal einen Energieberater oder Architekten fragst, raten die Dir von PU Matten etc ab. Ich würde die Nische mit Ytong Steinen ausmauern, evtl. Hohlschicht mit Mörtel ausfüllen und gut ist. Die Heizkostenersparnis soll bei 15% liegen.
     
  9. #8 AallRounder, 03.01.2010
    AallRounder

    AallRounder Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
Thema: Fensternischenprobleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fensternischen isolieren

    ,
  2. fensterbänke isolieren

    ,
  3. kältebrücke fensterbank

    ,
  4. fensterbank isolieren,
  5. fensternischen richtig dämmen,
  6. Dämmung Fensternischen,
  7. fensternischen dämmen,
  8. fensternische zumauern,
  9. isolierung fensterbank,
  10. fensternische ausmauern,
  11. fensternischen ausmauern,
  12. kalte fensterbank isolieren,
  13. heizkörperisolierung,
  14. fensternische isolieren,
  15. durchgehende fensterbank,
  16. fensterbank kältebrücke,
  17. heizungsnischen ausmauern,
  18. isolierung fensternischen,
  19. fensternischen dämmung,
  20. fensternischen zumauern,
  21. heizungsnische ausmauern,
  22. fenstersims isolieren,
  23. fensternische dämmen,
  24. dämmung fensternische,
  25. fensterbank innen isolieren