Fensterbank aus Holz Loch ausbessern

Dieses Thema im Forum "Möbel und Möbelbau" wurde erstellt von o0Julia0o, 11.05.2016.

  1. #1 o0Julia0o, 11.05.2016
    o0Julia0o

    o0Julia0o Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    hallo, es ist ein flaches längliches Loch in der Fensterbank(Fichte/Tanne) entstanden.

    Ich möchte kein Chemie-Holzkitt verwenden. Gibt es natürliche Möglichkeiten ohne Chemie?

    Habe etwas von Blätterschellack gehört - dort gibt es aber auch wieder zig Farbvarianten - ist dann dort nicht auch Chemie zum Färben eingesetzt?

    Und den Blätterschellack muss man mit Methylalcohol mischen, dann 4 Tage stehen lassen, bevor man ihn kalt verarbeiten kann. Doch für Methylalcohol finde ich keinen einzigen Shop.

    lieben Dank

    Julia
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 11.05.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Warum nimmst nicht einfach das normale Leinölkitt/Fensterkitt und überstreichst das wenn es hart geworten ist?
     
  4. #3 o0Julia0o, 11.05.2016
    o0Julia0o

    o0Julia0o Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    weil ich Chemie vermeiden möchte. Holzmehl kann ich mir selbst leicht herstellen - mit einem Bohrer z.B. in eine Holzscheibe bohren. Das ist in 10 Minuten mit Aufräumen passiert. Wenn es dann noch ein chemiefreies Verbundmittel gibt - wäre ich ja schon fast am Ziel.

    Überstreichen - wegen der Chemie möchte ich darüberhinaus auch nicht. Holz mag ich halt eh an sich.
     
  5. #4 harekrishnaharerama, 11.05.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Naja, man streicht Holz hauptsächlich wegen der Sonnenstrahlung, damit das Lignin nicht zersetzt wird und das Holz müde und brüchig

    Wenn Du Dir soviel Mühe geben willst, warum nicht gleich das Fensterbrett austauschen - wenn Du dann Lärche nimmst, kannst auch das Streichen völlig lassen, die Schützt sich selber. Sieht dann für den ein oder anderen eher unansehlich aus - dunkel
     
  6. #5 o0Julia0o, 11.05.2016
    o0Julia0o

    o0Julia0o Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    achso, jedoch hat es bislang sehr gut gehalten. Ich bin da nicht so begabt - und gleich die Fensterbank austauschen ist ja auch weit teurer als 10€ für Blätterschellack & 10€ für Methylalcohol. Holzmehl ist ja wirklich fix hergestellt. Die Fensterbank sitzt auch total fest, wüsste nicht wie man die austauschen sollte. Wird so etwas geklebt? Mit Lärche hört sich wohl gut an an sich. Aber für jetzt möchte ich lieber die kleinen Stellen mit Blätterschellack & Methylalcohol + Holzmehl ausbessern.

    Wo aber Methylalcohol herbekommen. Und was machen die Farben aus beim Blätterschellack - doch wieder Chemie?
     
  7. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    213
    Alles was du jeden Tag benutzt und anfasst besteht aus "Chemie", außer du schläfst nackt im Wald auf dem Boden. Ich würde mich da mal nicht so versteifen und das nehmen was ungiftig ist und sich bewährt hat.
     
    pinne gefällt das.
  8. #7 harekrishnaharerama, 11.05.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Schellack ist nicht wasserfest, das weißt Du, oder?
    Methanol konnte man zB. in Apotheken bekommen.

    Geht doch um die Fensterbank draußen, nicht das Brett drinnen, oder?
     
  9. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    213
    Methanol ist z.B. sehr giftig.
     
  10. #9 o0Julia0o, 13.05.2016
    o0Julia0o

    o0Julia0o Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    ich trinke es ja nicht ;). Doch für das Brett drinen, darum geht es.
     
  11. #10 harekrishnaharerama, 14.05.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Also ich würde auf jeden Fall ein Stück Holz einsetzen - wie Du schon sagtest, es gibt runde Holzplättchen, die genau in ein Loch passen, daß man mit einer Lochsäge oder einen Forstnerbohrer vorher gebohrt hatte
     
  12. #11 o0Julia0o, 14.05.2016
    o0Julia0o

    o0Julia0o Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    und dann mit dem weißem Holzleim festkleben? Der Riss ist aber länglich - müsste ein großes Loch werden - 6cm.
     
  13. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    200
    Na ja, erst schreibst Du "keine Chemie" dann, als Dir jemand sagt, daß ist aber giftig, dann sagt Du, Du willst es ja nicht trinken.... Soll man das verstehen? Na, egal.

    Schau mal hier. Über dem Bild kannst Du jedes Bild einzeln weiter clicken. Vielleicht hilft Dir das weiter? Den Riss, das Loch zu beurteilen ohne es gesehen zu haben, ist hier im Forum eher schlecht. Die beste Hilfe bekommst Du hier mit Bildern. Aber vielleicht geht es ja auch so.

    http://www.selbst.de/moebel-holz-ar...antike-tische-restaurieren-145829-Bild-1.html
     
    xeno und Kaffeetrinker gefällt das.
  14. #13 harekrishnaharerama, 14.05.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Es gibt zwei Möglichkeiten:
    Man setzt dann mehrere Bohrungen neben einander, also erstmal eine, dann kleben, dann die nächste und kleben usw.
    ODER Du nimmst ein Stemmeisen oder - falls vorhanden - eine Fräse und ein Stückchen Holz zum Einsetzen. Dann zeichnest Du das Holzstück auf der Bank ab und stemmst oder fräst genau dieses Stück aus, klebst es dann ein.

    Die obige Methode ist aber wesentlich einfacher und schneller, bedarf nicht so viel Geschick und Vorsicht ;)
     
  15. #14 Mr.Ditschy, 14.05.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.424
    Zustimmungen:
    252
    Hab da auch keine Worte ... aber nur vor wissenden Chemie hat man wohl bedenken > doch wenn man weiß, was man alles nicht weiß!



    Dann stell doch mal ein Bild ein ...
     
    Kaffeetrinker gefällt das.
  16. #15 o0Julia0o, 15.05.2016
    o0Julia0o

    o0Julia0o Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Methylalcohol ist gifrit, wenn man es trinkt. Die Sfoffwechselprodukte, welche bei der Verdauung abfallen. Aber wenn ich es nicht trinke ist es ja nicht so giftig wie z.B. Weissleim, welchen ich nutzen müsste, wenn ich die Holzstücke einsetze.. dort hätte man eine Belastung der Luft.
     
  17. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    220
    Eiejei, warum einfach, wenns auch kompliziert geht. Geh doch einfach in eine Schreinerei, hol dir dort ne Handvoll Schleifstaub, frag nach ein par Milliliter Lack, misch den Schleifstaub mit Weißleim zu einer sähmigen Masse an und schmier den Riss damit zu. Anschliesend etwas anschleifen mit Lappen Lack auftragen, fertig. Das Kostet dich vielleicht 10 Euro in die Kaffekasse der Mitarbeiter.
     
  18. #17 o0Julia0o, 15.05.2016
    o0Julia0o

    o0Julia0o Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    jo, danka. Schleifstaub kann ich leicht selbst machen. Weissleim ist ja gesundheitlich bedenklich. Und Lack ebenso.
     
  19. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    220
    Also man kann es auch sehr übertreiben. Ich wette, dass du wesentlich ungesunderes Zeuchs zu Hause hast, als das bisschen Leim und Lack.
     
  20. #19 Kaffeetrinker, 15.05.2016
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    47
    moin,
    ja übertreiben ist noch locker beschrieben.
    wenn man zum beispiel bedenkt wieviele schadstoffe in einem pc sind an dem das hier alles geschrieben wird.
    da sollte das bisschen leim bei weitem keine rolle im haushalt spielen.
    (mir ist klar, das dieser beitrag nicht hilfreich ist?

    mfg Kaffeetrinker
     
    xeno gefällt das.
  21. #20 Mr.Ditschy, 15.05.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.424
    Zustimmungen:
    252
    ... und pass beim schleifen ja auf den evtl. gefärlichen Feinstaub auf! :rolleyes: :D
     
Thema:

Fensterbank aus Holz Loch ausbessern

Die Seite wird geladen...

Fensterbank aus Holz Loch ausbessern - Ähnliche Themen

  1. Mit Gipsspachtel Holz verspachteln?

    Mit Gipsspachtel Holz verspachteln?: Hallo Ich hab eigentlich nur mal eine Frage aus reinem Interesse. Kann man mit dem Kunststoffvergüteten Gipsspachtel oder Betonspachtel auch...
  2. Esstisch selber bauen - Welches Holz?

    Esstisch selber bauen - Welches Holz?: Hallo zusammen, gerne würde ich einen solchen Esstisch selber bauen: [ATTACH] Da ich handwerklich unerfahren bin, würde ich mich über...
  3. Holz gerissen am Scharnier

    Holz gerissen am Scharnier: Hallo, An meiner Tür ist ein Holz gerissen, was eigentlich das Scharnier halten sollte. Was zur Folge hat, dass sie nur oben dran aber unten...
  4. Türzarge ausbessern ?

    Türzarge ausbessern ?: Moin, habt Ihr Tipps wie und womit ich die Zarge ausbessern kann ? Gruß Frank Kann keine Bilder mehr hochladen !!
  5. Verwitteres Holz stabilisieren

    Verwitteres Holz stabilisieren: Guten Tag, ich bin dabei, ein älteres Bauernhaus in der Eifel zu erwerben. Die Bausubstanz ist ganz in Ordnung. Allerdings gibt es auf dem...