Fenster / Tür sichern?

Dieses Thema im Forum "Fenster und Eingangstüren" wurde erstellt von Epsilon, 21.12.2015.

  1. #1 Epsilon, 21.12.2015
    Epsilon

    Epsilon Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Heimwerker,

    in unsere Gartenhütte wurde eingebrochen - die Fenster aufgehebelt. Im nächsten Sommer werde ich das reparieren. Erstmal suche ich nach Möglichkeiten, Fenster und Türen angemessen zu sichern. Es geht nicht mal so sehr um Abschottung, sondern mehr um Abschreckung. Wir dachten an Fenstergitter, aber da die Wände nur dünnes Holz sind, kann man das auch mit etwas Mühe abreißen, allerdings wirkt es schon erstmal als Hindernis. Gibt es vielleicht noch andere Dinge, die man kostengünstig anbringen kann? Wir dachten noch an Zackenleisten (Übersteigschutz), aber damit können wir die Terrassentür nicht sichern. Habt ihr vielleicht ein paat Hinweise? Kameras wären schon zu viel - die wirken zu anlockend. Anbei mal zwei Bilder, wie es vor Ort aussieht.
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    204
    Keine Rollos dran? Könnte man die nachträglich noch anbringen? So kann man von außen gucken und sich schon mal was aussuchen.
    Also lt. Polizei, wenn ne Türe, ein Fenster nicht innerhalb einer Minute nachgeben, dann ziehen Einbrecher oft weiter weil die Angst haben entdeckt zu werden.

    Was hällst Du von ganz einfachen Riegeln, von Ihnen vor die Rahmen schieben?

    Oder, wenn es nicht stört, rechts und links so was wie ein L-Eisen einschrauben und einen Balken davor legen, genau auf Höhe des Querrahmens, dann sieht man den nicht sofort - oder vielleicht sollte man den schon von weitem sehen?? Schreckt ggf. ab.

    Man könnte von Ihnen rechts und links, hinter den Vorhängen auch so "Ringe" anbringen, wo man ne Eisenstange durchzieht (haben wir an einer Kellertüre). Da kann man dann auch mehrere quer laufen lassen. Ist auch nicht teuer.

    Oder an den Türen mit Griffen einen Balken zurecht schneiden, den man dann unter die Türklinke klemmt. Die Türe macht dann auch keiner mehr auf.

    Kommt immer drauf an, was machbar ist.
     
  4. #3 harekrishnaharerama, 23.12.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Oder einfach wie früher Fensterläden nutzen, diese können auch gepanzert werden und mit Schlössern versehen. Die Aufhängung der Bänder sollte jedoch armiert werden, sonst bekommt man diese auch mit einem Kuhfuß einfach rausgerissen.

    Eine Holzhütte ist halt keine Festung :(

    Psychologische Mittel anwenden - niemanden in die Hütte schauen lassen (Gardinen)
    Keine Sachen von Wert lagern und mit einem Schild darauf aufmerksam machen, daß "Hier nichts zu holen ist!" oder "Diebstahl sich nicht lohnt!"

    Zudem könnte man eine Fotofalle aufstellen, die die Hütte beobachtet - vielleicht erkennt man ja jemanden ;)
     
  5. #4 Mr.Ditschy, 23.12.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.446
    Zustimmungen:
    255
    Sag immer, wenn einer rein will, versucht er es dennoch und richtet bei mehr Aufwand auch höheren Schaden an ... so heißt es doch auch, den Schaden so gering wie möglich zu halten < oder bist du versichert (doch dann wäre es ja hinfällig)?
     
  6. #5 Epsilon, 05.01.2016
    Epsilon

    Epsilon Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Mr. Ditschy. Das sehe ich generell auch so. Für mich gilt: Wer rein will, kommt auch rein. Aber irgendwie empfinde ich diese Einstellung seit dem letzten Einbruch als Resignation. Würde schon gerne irgendetwas Spürbares tun wollen.

    Fensterläden dachten wir auch erst, aber die können leicht geöffnet werden. Ein befreundeter Jäger empfahl mir Platzpatronen oder Pfefferpatronen. Er hat so kleine Mechanismen, wo solche Patronen eingelegt werden; kommt ein Tier an den Stolperdraht, löst sich der Schuss und es wird verschreckt. Aber ich habe einen kleinen Jungen und will da nichts riskieren.

    Hinzu kommt, dass auch immer wieder größerer Müll zu uns rübergeworfen wird. Immer nur an den Stellen, wo ausschließlich der Nachbar hinkommt. Und es ist kein normaler Hausmüll, sondern meistens sind es kleine Asbestteile, Bierflaschen (ok - ist normaler Hausmüll ;-) ), Styropor usw. Vielleicht gäbe es ja auch eine Möglichkeit, sich vor Einbruch zu schützen, indem die Grundstücksgrenzen besser geschützt werden. Aber ich weiß nicht wie. Es ist einfacher Maschendrahtzaun. An den runtergedrückten Stellen habe ich schon sämtlichen Dornenschnitt gestapelt, quasi ein Bio-Stacheldrahtzaun. (y) Aber glücklich bin ich damit nicht, wenn ich weiß, dass da jemand jederzeit seinen Müll entsorgen kann oder auch Einbrüche verübt.
     
  7. #6 harekrishnaharerama, 06.01.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Ich denke man kann schon etwas tun. Klar kommen Einbrecher (was für ein Interesse sollten die haben!?!?) rein, aber man muß ja nicht jedem der ohne Brecheisen kommt (Jugendliche, Obdachlose) einen Unterschlupf bieten
     
  8. #7 Mr.Ditschy, 06.01.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.446
    Zustimmungen:
    255
    Da würde ja schon das ordentliche zuschließen mit evtl. Zusatzschlößer/Riegel an Türen und Fenster reichen, vorausgesetzt es sind natürlich standfeste Türen und Fenster eingebaut.

    Dass man von außen in die Hütte schauen kann, sollte natürlich wie von Hare erwähnt als erstes verhindert werden (ist ja eine Einladung), da reicht innen schon ein Rollo, Jalousie usw. ....



    Wie hoch ist denn der Zaun?
     
  9. #8 Epsilon, 06.01.2016
    Epsilon

    Epsilon Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Zusätzliche Riegel habe ich diese angebaut: http://www.amazon.de/ABUS-323355-Fe...qid=1452075601&sr=8-55&keywords=fensterriegel

    Die schnappen zu und drücken den Fensterflügel gegen den Rahmen. Ist also ein Widerstand gegen Aufhebeln. Gegen Scheibeeinschlagen habe ich nichts, aber ich denke, dass man da auch nicht viel tun muss/kann - zumal - so die Polizeistatistik - am wenigsten Scheiben für Einbrüche eingeschlagen werden - wegen Verletzungsrisiko. Daher dachte ich auch an einen Übersteigschutz für die Fenster. Bei der Tür geht es leider nicht.

    Der Zaun ist ca. 1,75 bis 1,80 hoch.
     
  10. #9 Mr.Ditschy, 08.01.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.446
    Zustimmungen:
    255
    Hmm, überlege gerade, dass ja z.B. deine Riegel für den Einbrecher nicht sichtbar sind, also versuchen und Schaden würde er dennoch machen.

    Evtl. wären sichtbare einhängbare Querbalken vor die Fenster doch besser, also von innen vor die Rollos/Jalousie/Vorhang (wie Früher so eine Art Schlagbalken). Tür dann ggf. in einer dreifach Verriegelung austauschen (gibt es für unter 100€), oder mit eher sichtbaren Zusatzschlößer ausstatten.

    Will sagen: Einbrecher sollte schon gleich merken/sehen, "ohh, da brauch ich nicht hebeln" ... dass er nur mit mehr Aufwand da rein kommt, oder?!


    An meinem Zaun hab ich z.B. oben einen Stacheldraht drüber, da helfen mehrere Drähte immer < nur nicht gegen Katzen. :rolleyes:
     
  11. #10 Epsilon, 08.01.2016
    Epsilon

    Epsilon Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Stacheldraht hatten wir auch schon überlegt, wissen aber nicht, inwieweit der rechtlich ok wäre. Ich hatte mal gelesen, dass er nicht zu Verletzungen führen darf, sollte jemand über den Zaun klettern - z. B. ein Kind, um einen Ball zu holen o. Ä.

    Du meinst so einfache Querbalken, die man dann vor Fenster und Türen schiebt von innen? Die man dann in sowas (natürlich viel größer, vom Format her aber identisch) reinsetzt: http://www.hornbach.de/shop/Rohrschelle-23-mm-fuer-1-2-Zoll-Galv-gelb-verzinkt/3375562/artikel.html ?
     
  12. #11 Mr.Ditschy, 08.01.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.446
    Zustimmungen:
    255
    Eher wie ein Art z.B 80er mm U-Eisen, dies dann direkt mittig am inneren Fensterrahmen/Nische re/li angeschraubt wird (ggf. sogar zwei re/li im oberen 1/3 und zwei re/li im unteren 1/3 Bereich < wenn der Fenstergriff im Weg ist) .... in die U-Eisen werden dann z.B nur die 60er mm Balken eingelegt (da die Fensterflügel dann ca. 20 mm auftragen, müssten die Balken "eher Bälkcken" direkt am Fenster anliegen), fertig < sollte aber genügend, man kann so das Fenster von außen nicht nach innen aufdrücken.

    Ggf kann ich heut Aben eine Skizze machen!

    Dies sind aber nur ca. Maße, pass dies an, wie es gefällt und wie es passt ... zumindest liegen die Balken einfach lose drin und könnten jederzeit entfernt werden und schaut von außen sicher fast wie ein Sprossenfenster aus.
     
  13. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    204
    Hatte ich doch auch unter #2 ja auch schon geschrieben.....:)
     
  14. #13 Epsilon, 08.01.2016
    Epsilon

    Epsilon Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde unter dem Begtiff "U-Eisen" nur längliche Eisen, keine kurzen, die passend angeschraubt werden könnten.

    Wenn die direkt in den Fensterrahmen kommen sollen, weiß ich gar nicht, wie ... :D also an der Wand kann ich es mir vorstellen (so wie früher an größeren Toren ein Balken vor den Türflügeln), aber am Rahmen, ob da der Platz reicht für sowas?

    Könnte man an der Terrassentür dasselbe tun?
    Gäbe es Probleme die Eisen an den Wänden und nicht am Rahmen fest zu machen? Dann hätte die Tür/das FEnster zwar minimal Spielraum nach innen, aber dann wäre dennoch die Sperre da.

    @ Maggy: Ja, stimmt. Vielen Dank auch für deinen Hinweis. Habe ich nicht übersehen/vergessen. :)


    Weiß jemand, wie das mit Stacheldraht ist? Ob er auf einer Mindesthöhe gespannt werden muss? Unsere Nachbarn legen ihr ganzes Dorngestrüpp an den Zaun, um ein Übersteigen zu vermeiden. Brombeeren und Hagebutten können ziemlich fieser Stacheldraht sein. :D
     
  15. #14 Mr.Ditschy, 08.01.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.446
    Zustimmungen:
    255
    Niemand kennt die genauen Gegebenheiten vor Ort besser als du selbst, doch die Hacken/Balken kann man schon irgendwie passend anbringen ... ggf mit weiteren Balkenscharniere.


    @Maggy: Sorry, hab ich total überlesen ... hatte aber denselben Gedanken :)
     
  16. #15 Epsilon, 09.01.2016
    Epsilon

    Epsilon Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    @ Mr. Ditschy
    Könntest du mir für deinen Vorschlag doch noch eine Skizze anfertigen? Nichts großes, nur was, womit ich es besser visualisieren kann.
     
  17. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    204
    Wenn Du so was in der Art rechts und links von der Türe hinter einem Vorhang anschraubst sieht man es fast nicht. Und wenn Du das Haus verläßt wirfst Du einen langen Balken in die Halterungen. Das hebelt so flott keiner auf. Ist es von außen sichtbar, ja ich denke auch, dann versucht man es erst gar nicht.

    http://www.obi.de/decom/product/Sur...4965?sc=887&position=18&pageNum=1&pageSize=72

    Da gibts sicherlich noch stabileres.
     
  18. #17 Mr.Ditschy, 11.01.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.446
    Zustimmungen:
    255
    Ja genau, so was in der Art ... denke, 6x6er Balken sollte da schon reichen.

    Anbei mal schnell auf dem Paint skizziert ...
    Fenster Sicherungsbalken.jpg
     
  19. #18 harekrishnaharerama, 12.01.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Erinnert mich so ein wenig an innen liegende Fensterläden
     
  20. #19 Mr.Ditschy, 12.01.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.446
    Zustimmungen:
    255
    Ähhhm ... also rot sind die Haken am inneren Fensterrahmen, und braun ist der querliegende eingehängte Querbalken.
     
  21. #20 harekrishnaharerama, 12.01.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Wir hatten früher die Läden an der Wand verschraubt - könnte man Torx oder eine Sicherheitsschraube verwenden, die man nicht eben mal dabei hat. Im Grunde genügt ja eine Platte - OSB tut es voll und ganz. Oder halt gleicht von drinnen.
     
Thema: Fenster / Tür sichern?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. türe mit balken sichern

    ,
  2. Querbalken-Halterungen

    ,
  3. fenster mit stacheldraht sichern

    ,
  4. Querbalken Halterungen mit Riegel,
  5. eisenstange anfenster nach außen montietet,
  6. Fenster mit Querbalken sichern
Die Seite wird geladen...

Fenster / Tür sichern? - Ähnliche Themen

  1. Fenster richtig einstellen für den Winter!

    Fenster richtig einstellen für den Winter!: Hallo, ich habe da mal eine Frage da wir aus einem Altbau kommen wo es damals gezogen hat wie Hechtsuppe habe ich mir nachdem Umzug mal dieses...
  2. Altes Velux Fenster Einstellen

    Altes Velux Fenster Einstellen: Hallo alle miteinander, ich hoffe das mir hier jemand weiter helfen kann....... Wir haben bei uns im Dachgeschoß ein altes Velux Fenster welches...
  3. Sicherungsstangen für Fenster und Terrassentüren selbst anfertigen

    Sicherungsstangen für Fenster und Terrassentüren selbst anfertigen: Ich möchte mir die Sicherungsstangen für Fenster und Terrassentüren selbst erstellen. Die im Handel angebotenen Sicherungsstangen sind mit ab 100...
  4. Spiegelschrank Türen Problem!

    Spiegelschrank Türen Problem!: Hallo, wir haben ein Spiegelschrank gekauft und mein Bruder hat ihn auf gebaut, weil er sowas schon öfters gemacht hat aber bei dem Schrank...
  5. Türen lackieren in Mietwohnung-Alternativen

    Türen lackieren in Mietwohnung-Alternativen: Hallo zusammen, ich werde jetzt bald meine erste Wohnung beziehen. Das Problem sind die Türen, diese sind braun und scheinen unlackiert, Holz...