Fenster austauschen

Diskutiere Fenster austauschen im Fenster und Eingangstüren Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo zusammen, ich renoviere aktuell ein Haus von 1980. Die vebauten Holzfester sind so alt wie das Haus selbst :) Nun möchte ich die Fenster...

  1. kiloui

    kiloui Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich renoviere aktuell ein Haus von 1980. Die vebauten Holzfester sind so alt wie das Haus selbst :)

    Nun möchte ich die Fenster alle austauschen. Das Haus liegt nah zur Autobahn, weshalb ich Fenster mit Schallschutz wählen möchte.
    Usprünglich hatte ich den Plan es machen zu lassen und habe mir diverse Angebote eingeholt. Die Angebote varieren von no-Name Fenstern
    ohne Einbau bis hin zu Markenfenstern aus Österreich inkl. Einbau. Die Preisspanne liegt bei 7000-25000Euro. Eingeholt habe online
    Versandhäusern, lokalen Fensterbauern, Schüco-Partnern und Intermon.

    Insgesamt sehen die Fenster etwa wie folgt aus:

    Profil, 83 mm Bautiefe mit 3 Dichtungen Dreifach-Isolierglas inkl. Schallschutzglas 42 dB.
    - Balkontür 2-teilig1940 x 2130 mm + Vorbaurollladen
    - Balkontür 2-teilig1970 x 2120 mm + Vorbaurollladen
    - Balkontür 2-teilig1980 x 2120 mm
    - Festelement 3-teilig 2x gekoppelt 3960 x 1450 mm + Vorbaurollladen
    - Fenster 3-teilig1470 x 1200 mm + Vorbaurollladen
    - Fenster 1-teilig1470 x 1200 mm + Vorbaurollladen
    - Fenster 1-teilig1470 x 1200 mm + Vorbaurollladen
    - Fenster 1-teilig1220 x 1220 mm + Vorbaurollladen
    - Fenster 1-teilig1220 x 1200 mm
    - Fenster 1-teilig1220 x 1200 mm
    - Festelement 1-teilig2000 x 1440 mm


    Nun ist der Plan probeweise zwei Fenster bei "Fensterversand" zu bestellen und testweise zu verbauen. Was haltet ihr von dem Vorhaben ?
    Hat jmd Erfahrung mit Fensterversand ? Kann mir jmd gute Hersteller nennen bei denen ich mir ein Angebot einholen sollte ? Was würdet ihr
    angemessenen Preis für die oben gennanten Fenster in guter Qualität bezeichnen ? Grundsätzlich möchte ich hochwertige und langlebiege Fenster mit einem guten Preis/Leistungsverhälnis.
    Jedoch auch nicht unnätig überteuerte Markenfenster.

    Viele Grüße
    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Fenster austauschen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 14.02.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.483
    Zustimmungen:
    837
    Traust du dir denn zu, all das selber fachgerecht einzubauen, gerade im Hinblick auf den Schallschutz? Ich glaube, bei so einem großen Projekt würde ich einen Fachbetrieb aus der Nähe zu Rate ziehen. Das macht doch inzwischen so ziemlich jeder Tischler/Schreiner oder Metallbauer um die Ecke. Und wenn du online bestellt.... die Fenster sind vom Widerrufsrecht ausgeschlossen ;) Du bleibst also auf den Kosten sitzen, wenn etwas nicht passt.
     
    Kaffeetrinker und pinne gefällt das.
  4. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.625
    Zustimmungen:
    585
    --
    . . .vorallem sind die Montage und Demontage der kleinste Teil der Kosten ! Entsorgung ohnehin ein Sonderposten !
     
  5. #4 omega2031, 14.02.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    62
    Also ich habe mir drei Kunststofffenster ohne Rollläden und zwei Türen(Alu, Kunststoff) in unserem alten Stall selber eingebaut und auch schon ein Holzfenster hergestellt(verglast hat es der Glaserer). Aber bei einem Wohnhaus wäre ich vorsichtig, vor allem wenn Rollläden eingebaut werden sollen. Da würde ich lieber Angebote einholen an deiner Stelle und das beste Preis/Leistungsverhältnis inklusive Einbau nehmen.

    Als Laie kann es häufig bereits am falschen Messen der Fensterlaibung scheitern. Dann gäbe es keine Rücktrittsrecht, da Maßanfertigung.
    Außerdem, wenn du bspw Dübel mit Schrauben zur Befestigung nimmst und ungenau arbeitest, kann sich der Rahmen oder der Flügel verziehen und das Fenster ist undicht. Wenn du bei der Montage von Fensterbrettern kein Gefälle machst, wird dir das Mauerwerk feucht. Da kann man viele Fehler machen. Es wäre gut, wenn du jemanden kennst der Fensterbauer ist. Die haben viel Erfahrung und tun sonst nichts den ganzen Tag, können das also. Oder eben den Anbieter mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis inklusive Einbau suchen und beauftragen.
     
Thema:

Fenster austauschen

Die Seite wird geladen...

Fenster austauschen - Ähnliche Themen

  1. Hilfe benötigt! (Austausch Türdrücker)

    Hilfe benötigt! (Austausch Türdrücker): Liebe Heimwerker, ich bin soeben dabei, den Türdrücker für eine Kinderzimmertür auszutauschen. Normalerweise sollte das kein Problem darstellen,...
  2. Großes Fenster Anpressdruck erhöhen

    Großes Fenster Anpressdruck erhöhen: Hallo, Ich habe mich schon im Internet eingelesen, wie man den Anpressdruck erhöhen kann. Auf dem beigefügten Foto an der markierten Stelle ist...
  3. Einzelner Ziegel beschädigt, Austausch nötig?

    Einzelner Ziegel beschädigt, Austausch nötig?: Mahlzeit, ich habe letztens festgestellt das ein Ziegel eine komische Verfärbung hat, dachte erst da sei irgendwas drauf getropft. Nun habe ich...
  4. Defektes Zinkrohr austauschen

    Defektes Zinkrohr austauschen: Hallo zusammen! Ich habe im Keller ein defektes verzinktes Wasserrohr was tropft. Ich würde das gerne austauschen.Die Versicherung übernimmt den...
  5. Stromleitungen erneuern / austauschen

    Stromleitungen erneuern / austauschen: Moin, Ich habe kürzlich ein EFH gekauft, welches 1829 erbaut wurde (KEIN Denkmalschutz ;)). Wirklich schönes Ding und es wäre eigentlich direkt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden