Fargesia vertrocknet

Dieses Thema im Forum "Hecken und Sträucher" wurde erstellt von trezegol, 13.07.2013.

  1. #1 trezegol, 13.07.2013
    trezegol

    trezegol Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Vor knapp 3 Jahren habe wir diese beiden Pflanzen gekauft. Beide haben leider kaum an Höhe gewonnen. Nun macht der eine uns grosse Sorgen. Er scheint vertrocknet zu sein.Oder wie seht ihr das? Gibt es noch Hoffnung? Und warum wachsen sie nicht?
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      105,5 KB
      Aufrufe:
      32
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 selfmademan, 13.07.2013
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    49
    Eine so junge Pflanze für etwa 9,90€ deckt man nicht mit diesem groben Rindenmulch ab bis ins Innere.
    Die Blätter, die sie auf natürliche Art verliert, dürfen nicht entfernt werden. Hier hatten sie noch nicht einmal die Möglichkeit an der Pflanze zu liegen.
    Durch Regen und Gießen schwemmt man Nährstoffe aus den Blättern, was die Pflanze braucht.
    Apropo gießen, das darf nicht vernachläßigt werden auch im Winter bei jungen Pflanzen nicht.
    Die Trockene hat keine Change mehr.
    Schade um die Pflanze. :(
     
Thema:

Fargesia vertrocknet