Farbe auf Styropor...??

Diskutiere Farbe auf Styropor...?? im Farben und Lacke Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Gemeinde, ich möchte mehrere Kugeln (Durchmeser von 3cm - 8cm aus Styropor farblich gestalten. Uni, also färben. als Farbe werde ich Acryl...

  1. Sorg

    Sorg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Gemeinde,
    ich möchte mehrere Kugeln (Durchmeser von 3cm - 8cm aus Styropor farblich gestalten. Uni, also färben.

    als Farbe werde ich Acryl Abtönfarbe verwenden,
    die Kugeln haben alle ein Loch in der Mitte, ca. 6mm durch das nach dem Färben eine Schnur gezogen wird.
    da es sich um eine größere Anzahl handelt, kann aus Zeitgründen nicht mit einem Pinsel gestrichen werden, also wohl tauchen. ??
    Es dürfen keine Nasen, Farbverläufe entstehen.

    Meine Fragen wären:
    muss ein 2-maliger Farbauftrag sein?, wobei der erste eher sehr dünn sein sollte.
    Acryl-Abtönfarbe, fertig gemischt im enspr. Farbton ? Oder gibt es alternativen?
    Lack aus der Dose, so las ich, sei nicht geeignet, da sie Lösungsmittel enthalten und das Styropor beschädigen.
    hält die Farbe an den glatten Styroporkugeln?
    hat dies oder ähnliches schon mal jemand gemacht, denn wie ich das tauchen bewerkstellige ist mir noch unklar.
    Evtl. an einer Schnur auffädeln, dann tauchen, und anschließend an der Schnur trocknen lassen...??

    Jetzt schon besten Dank für Tipps,
    Gruß, Sorg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Farbe auf Styropor...??. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    105
    Hallo,
    bist Du sicher das es Acryl-Abtönfarbe ist?
    Sieh mal hier.
    Das dürfte aber etwas Sauerei geben und dann sollte keine Nasen laufen, dann müsste die Farbe ja Wasser dünn sein, damit überschüssige Farbe gleich
    abläuft.

    sep
     
    Sorg gefällt das.
  4. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    440
    Tauchen in verdünnter Farbe wird die schnellste Methode sein, aber da wirst du vermutlich mehr als 2 Schichten brauchen. Und je nach Anzahl der Kugeln musst du da halt eine richtige Produktionsstrasse aufziehen. Kugel auf einen Schaschlikspiess stecken, eintunken, zum abtropfen irgendwo aufstellen, mit einem Kaltluftfön die überschüssige Farbe wegpusten. Und das alles halt mit der oben erwähnten "Sauerei", das ist also kein Projekt für den Wohnzimmertisch.
     
    Sorg gefällt das.
  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.407
    Zustimmungen:
    787
    Dispersions Vollton ! Etwa 15 % H²O dazu , Tauchen .
     
  6. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    170
    das wird wegen dem Auftrieb nichts
     
  7. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.407
    Zustimmungen:
    787
    sonst liegen die kugeln ja auf dem boden ;-((
     
  8. Sorg

    Sorg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Die Kugeln sind durchbohrt, und an einem Draht aufgefädelt. Somit muss ich ja nur die Kugeln "unter Farbe" drücken, die natürlich
    dünn ist, und diesen Vorgang evtl. 2-3x wiederholen.
    Einzeln anstreichen....würde ewig lange dauern...und man müsste die Kugel zum trocknen dann auch "auffädeln"....

    So wie angedacht, fädel ich die einmal auf, kann sie tauchen, und dann eben trocknen lassen - immer 15 Stck. auf einmal...
    ich lass mich mal überraschen....am WE solls losgehen.
     
    pinne gefällt das.
  9. Sorg

    Sorg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1

    Die Kugeln sind durchbohrt, und an einem Draht aufgefädelt. Somit muss ich ja nur die Kugeln "unter Farbe" drücken, die natürlich
    dünn ist, und diesen Vorgang evtl. 2-3x wiederholen.
    Einzeln anstreichen....würde ewig lange dauern...und man müsste die Kugel zum trocknen dann auch "auffädeln"....

    So wie angedacht, fädel ich die einmal auf, kann sie tauchen, und dann eben trocknen lassen - immer 15 Stck. auf einmal...
    ich lass mich mal überraschen....am WE solls losgehen.
     
Thema:

Farbe auf Styropor...??

Die Seite wird geladen...

Farbe auf Styropor...?? - Ähnliche Themen

  1. Garage Wände innen Streichen - welche Farbe?

    Garage Wände innen Streichen - welche Farbe?: Hallo, ich würde gerne meine Garagen Wände innen weiß streichen. Zu welcher Farbe sollte ich da greifen? Natürlich steht auch immer mal wieder...
  2. Qualutät der Farbe der Marke Sto

    Qualutät der Farbe der Marke Sto: Hi Leute, also ich würde gerne meine Wände farbig streichen. Nun habe ich früher oft Latexfarbe benutzt. Ein Maler meinte jedoch, dass diese Farbe...
  3. Farbe/Putz vor Gipsplatten entfernen?

    Farbe/Putz vor Gipsplatten entfernen?: Hallo zusammen, Folgende Sache: Wir wollen an allen Wänden Gipsplatten anbringen. Nun ist die Frage, ob wir die Farbe bzw. Den Putz komplett...
  4. PVC Wellplatten (klar) Farbe oder Styropor möglich?

    PVC Wellplatten (klar) Farbe oder Styropor möglich?: Hallo alle miteinander. Ich bin neu hier und werde mich noch vorstellen. Da wir uns ein Großes Wochenendgrundstück zugelegt haben, werde ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden