Fachwerkwand innen-Putz

Diskutiere Fachwerkwand innen-Putz im Trockenbau Forum im Bereich Der Innenausbau; [ATTACH] Hallo allseits Ich bin gerade am Haus (innen) sanieren und ich habe ein paar Fragen. Erst wollte ich die Wände mit Gipskartonplatten...

  1. oeli

    oeli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    B4_Wand.jpg Hallo allseits

    Ich bin gerade am Haus (innen) sanieren und ich habe ein paar Fragen.

    Erst wollte ich die Wände mit Gipskartonplatten verkleiden aber nach dem Rückbau der alten Wandverkleidungen bin ich mir nicht mehr so sicher ob es die beste/schönste Lösung ist.

    Meine jetzige Überlegung ist ich verputze die Wandpartien und lasse die Balken Sichtbar.

    Problem ist ich bin unerfahren in sachen verputzen darum mein Hilferuf

    1. Wenn ich das Mauerwerk gesäubert habe (lose stellen entfernt, endstaubt) muss ich eine Grundierung anbringen?
    2. Als putz ist da Kalkzementmörtel geeignet?
    3. Habt ihr mir Tipps Bilder Ideen über das Thema um auch meine Frau zu überzeugen? :)
    Isolieren muss ich nicht, die aussen Wände sind genug stark (50-55cm)

    Anhang:
    Bild zur veranschaulichen meiner Situation!


    Besten Danke für jede Hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Fachwerkwand innen-Putz. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HolyHell, 19.08.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    212
    Es kommt halt erstmal drauf an, wie das hinterher aussehen soll.

    Ich persönlich finde es optisch ansprechend wenn man die Felder komplett grade und glatt putzt. Das ergibt dann so ein bisschen modernes mit altem gepaart.
    Dazu würde ich mir den Altputz komplett runterkloppen. Das Ganze mit einem Quarzgrund streichen und die Balken mit Abschlußschienen einschienen/ alternativ eine Zementkante ziehen. Darauf dann einen Kalkgrundputz und da dann eine Kalkglätte hinterher.

    Wenn es denn etwas rustikaler werden soll denselben Aufbau wählen und dann zum Schluß einen Landhausputz (nur leicht strukturiert) aufbringen.
     
  4. oeli

    oeli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Mein Problem ist das die steine bereits weiter aussen sind als die Balken. Ist ja eine riesen Arbeit wenn ich das Mauerwerk nachspitzen muss!

    Aber danke für deine Antwort ich lass sie mir mal über nacht durch den Kopf!

    Ich fände es aber auch schöner wenn alles eine Fläche wäre IMG_20150819_191234.jpg
     
  5. #4 HolyHell, 19.08.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    212
    Das Mauerwerk schichtweise abstemmen wird Dir nicht gelingen. Das mußt Du halt in Kauf nehmen das der Putz etwas vorsteht.
     
  6. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    594
    Es ist nicht ungewöhnlich , das die ebenen Flächen vorstehen . Die Fache müssen nicht "hinter" dem Holzwerk sein.
    Bearbeiten sie die Hölzer vorm Putzen , nur das finish kommt nach den Anstrichen der Fache.
     
    harekrishnaharerama gefällt das.
  7. oeli

    oeli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Noch eine Frage:
    Wie tief muss ich den bestehenden Putz in den Stein-Zwischenräume rausschlagen?
    Wie ist das mit der Decke? Ich habe vor in dem Zimmer Gipskartonplatte zu montieren. Mache ich das nachdem ich die Wände gemacht habe?

    Zusammenfassung:
    1.Holzwerk vorbereiten
    2. Quarzgrund streichen
    3. Kalkgrundputz (gibt es da eine minderst stärke oder kann ich da von 1-50mm auftragen um Unebenheiten auszugleichen)
    4. Kalkglätte
    5. Holz finishen

    Danke es sind sehr nützliche Tipps die ich erhalten habe!
     
  8. #7 HolyHell, 20.08.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    212
    Die Fugen vom Mauerwerk brauchst Du nicht entfernen. Halt nur den Putz runter und gut is.

    Die Gk Decke würde ich nach dem Grundputz aber vor der Glätte machen.

    1. OK
    1a. Holz abkleben
    2. OK
    3. Kommt drauf an von wem das Material kommt. Einfach mal ins Datenblatt des verwendeten Putzes schauen. Meißt liegt die min/ max Dicke zwischen 8mm und 2cm je Auftrag.
    4. Für ein Arschglatt brauche ich meißt 3 Gänge. Kommt aber auch drauf an welches Ergebnis gewünscht wird.
    5. OK
     
    pinne gefällt das.
  9. #8 altsanierer, 20.08.2015
    altsanierer

    altsanierer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    48
    Die GK-Platte an der Decke wird doch normalerweise zur Wand "gleitend" (z.B. mit Trennfix) abgedichtet. Dann sollte vorher der Feinputz der Wand fertig sein.
     
  10. #9 HolyHell, 21.08.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    212
    Das mit der Trennung ist richtig, aber hast Du schon mal eine Gk Decke montiert ohne dabei an doe Wand zu kommen?
     
  11. oeli

    oeli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Ich dachte das ich die GK Decke mit einer Schattenfuge montieren soll? Oder wenigstens einen kleinen Abstand braucht es doch zwischen Wand und Decke oder nicht?
     
  12. #11 altsanierer, 21.08.2015
    altsanierer

    altsanierer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    48
    Natürlich habe ich das schon des öfteren gemacht und bei kleineren Schäden an der Wand danach ausgebessert.
     
  13. #12 123harry, 21.08.2015
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    252
    Von Lehm haltet ihr wo nichts,gerade bei so einen Haus.
     
    harekrishnaharerama gefällt das.
  14. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    594
    Die Lehmphobie hat dort keinen passenden Grund .
     
  15. #14 harekrishnaharerama, 21.08.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    102
    Zumal Gipskarton aus Abfall der Industriefilteranlagen hergestellt wird - dh. ordentlich belastet ist :(
     
  16. #15 HolyHell, 22.08.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    212
    Eine Schattenfge ist etwas komplett anderes ;)
    Und ein paar mm Fuge wirst Du automatisch haben. Das wirst Du beim montieren merken.

    Jetzt kommt mal ein etwas längerer Text als der letzte, ich hatte den Morgen nur nicht mehr so viel Zeit.
    Klar ist es möglich eine Decke auch bei einer fertigen Wand zu montieren. Ist halt nur umständlicher. Und grade wenn man Trennfix nutzt muß man die Platte eh erst oben gegen die Wand/ den Trennfix schieben, sonst drückt man sich den Streifen weg. Und da man die Platte beim Trennfix eh 5mm kürzer schneiden muß kriegt man die auch ganz gut da rein.
    Bei dem oben angeführtem Weg Grundputz- Decke- Glätte geht das aber sowieso auf, da die Glätte wenn sie fertig ist eh nur 2-3mm Stärke hat.

    Du meinst bestimmt den Rea Gips.
    Wenn Du der Meinung bist das der irgendwomit (womit überhaupt?) belastet ist, solltest Du mal die ganzen Hersteller verklagen, da wirste mit Sicherheit reich werden.
     
Thema: Fachwerkwand innen-Putz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fachwerkziegelwand innen

    ,
  2. fachwerk wand beplanken

    ,
  3. fachwerkmauer innen

Die Seite wird geladen...

Fachwerkwand innen-Putz - Ähnliche Themen

  1. Welcher Putz für diese Kücheninnenwand

    Welcher Putz für diese Kücheninnenwand: Hallo, es geht um unsere Küche die wir gerade vorbereiten wollen. Die im Bild aufgezeigte wand möchte ich neu verputzen und frage mich welcher...
  2. Vordach befestigen in Füge/Putz

    Vordach befestigen in Füge/Putz: Hallo, ich habe vor 3 Tagen ein Vordach (Plastik :( ) befestigt. Hat auch gehalten und Schrauben wahren fest. Waren Sehnschrauben. Aber heute Guck...
  3. Verschiedene Putze an einer Wand?

    Verschiedene Putze an einer Wand?: Hallo, Bin derzeit ein Haus am sanieren und hätte eine Frage bzgl. der verputzer Arbeiten. Ursprünglich angedacht hatte ich einen lehmputz im...
  4. Rohrstück innen schleifen mit Bohrmaschine

    Rohrstück innen schleifen mit Bohrmaschine: Hallo in die Runde (ich bin neu hier)! Ich möchte ein ca. 40 mm langes Rohrstück (Durchmesser ca. 60 mm) innen um ca. 2 mm reduzieren und habe...
  5. Welchen Putz nehmen ?

    Welchen Putz nehmen ?: Hallo zusammen,mein Name ist Stefan und ich bräuchte mal eure Hilfe. Habe einen Wanddurchbruch gemacht und muss nun einiges Verputzen, stellt sich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden