Facelifting für Innenwände

Diskutiere Facelifting für Innenwände im Tapeten und Wandbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Guten Abend! Ich hab mich jetzt mal entschlossen, mich hier anzumelden, da ich vor einem größeren Projekt stehe. Und zwar soll eine Altbauwohnung...

  1. #1 Armin_777, 22.07.2019
    Armin_777

    Armin_777 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend!
    Ich hab mich jetzt mal entschlossen, mich hier anzumelden, da ich vor einem größeren Projekt stehe. Und zwar soll eine Altbauwohnung neu hergerichtet werden. Das Hauptaugenmerk liegt zurzeit auf der Wandneugestaltung (nach Grunderneuerung der Elektrik). Dazu würde ich gerne den bestehenden Untergrund aufbereiten und mit Rollputz beschichten.

    Probeweise habe ich mal einen kleinen Teil der Wand von 4 alten Tapetenschichten befreit. In den angehängten Bildern sieht man das Ergebnis: Eine gelblich/beige Schicht, die teilweise in kleinen Stücken abblättert. Ich denke mal das ist entweder eine dicke Farbschicht oder eine Spachtelmasse.
    Unter dieser abblätternden Schicht ist noch ein bläulich/türkiser Anstrich (oder Grundierung?), welcher kaum saugend ist.
    Darunter befindet sich dann der eigentliche Putz (Kalk-Zement??),ca. 1-2 cm dick, auf Schilfrohr. Wie man auf den Bildern erkennen kann, ist dieser im Bereich der Fußleisten brüchig und müsste dort wohl abgeschlagen und erneuert werden.

    Wie fahre ich jetzt am besten fort?
    Mein Plan wäre gewesen, erstmal das gelbliche Zeug abzuschleifen und eventuell zu grundieren. Könnte ich danach bereits Rollputz auftragen oder sollte davor doch vollflächig gespachtelt werden?

    Wie kann ich den Fußleistenbereich sanieren? Kalk-Zementputz auf das Schilfrohr und anschließend noch mal glatt drüberspachteln oder doch lieber sowas wie Knauf Grünband verwenden und damit alles auffüllen?

    Danke erstmal im Voraus und freundliche Grüße,
    Armin
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Facelifting für Innenwände. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.612
    Zustimmungen:
    585
    Alles nässen und einweichen lassen , dann mit dem 8cm Spachtel die Leimfarbschichten abstossen bis auf Grund und nachwaschen . Pril-hilft viel !!
    Dann erst die Installationsspuren und den Bereich Unterkante spachteln , dann vollflächig mit Füllspachtel - Wand für Wand - glätten ! Mit 60cm Tapezierspachtel/Rakel !! Schleifen .
    Mit Putz und Haftgrund 1:4 , grundieren - ausreagieren lassen !! +24 Std !
    Ob die plastische Farbe das richtige ist ?
    Ein guter Dispersionsfarbanstrich läßt sich besser renovieren / erneuern .
     
  4. #3 Armin_777, 26.07.2019
    Armin_777

    Armin_777 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank erst mal. Ja das mit der Endbeschichtung ist noch in der Überlegung. Ein einfacher Anstrich wär sicher auch zufriedenstellend.

    Da die Wandfläche einige kleinere Risse vor allem bei den Durchbrüchen aufweist, hab ich mir überlegt, vollflächig ein Armierungsgewebe miteinzuspachteln. Macht das Sinn?

    Desweiteren bin ich mir nicht sicher bei der Spachtelmasse. Sollte ich hier was mit Gips nehmen oder besser eine zementgebundene Masse (im Hinblick auf den Untergrund)?
     
  5. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    619
    Welches Stockwerk?
    Sind die Wände, vor allem im Sockelbereich manchmal feucht? Bzw. zieht von unten die Kälte in die Wand (EG, Keller)? Dann auf keinen Fall Gipsputz verwenden, Schimmelgefahr!
     
    Niedersachse gefällt das.
  6. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.612
    Zustimmungen:
    585
    Wenn sie mir nicht glauben wollen, tschüß !
     
  7. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    619
    Mein verschimmelter Gipsputz will dir nicht glauben :p
    Ich sags ja nur... Im OG besteht da eher keine Gefahr.
     
Thema:

Facelifting für Innenwände

Die Seite wird geladen...

Facelifting für Innenwände - Ähnliche Themen

  1. rote Ziegelbrösel-Farbe auf weißer Innenwand

    rote Ziegelbrösel-Farbe auf weißer Innenwand: Hallo ! Hab das Problem, dass ich bei meiner Wohnung in der Küche eine weiße Wand habe und diese nun wieder weiß ausmalen möchte aber da in dem...
  2. Einliegerwohnung im Zweifamilienhaus an 1 Innenwand von unten etwas naß -

    Einliegerwohnung im Zweifamilienhaus an 1 Innenwand von unten etwas naß -: Hallo und guten Abend zusammen. Meine Mutter muss ihr Häuschen verkaufen. Baujahr 1953, sie selbst hat es Mitte der 80er Jahre gekauft. Das Haus...
  3. Innenwand Schornstein -> Geruchsbeseitigung

    Innenwand Schornstein -> Geruchsbeseitigung: Hallo, mein Schornstein wird innen neu gemacht. Die Versottung ist nicht zu den Innenwände durchgedrungen, d.h., es sind keine Flecken durch die...
  4. Risse in der Innenwand

    Risse in der Innenwand: Hallo, wir sind vor zwei Jahren in ein EFH gezogen. Das Haus wurde 2006 gebaut. Letztes Jahr habe ich Risse in der Wand entdeckt. Jetzt habe ich...
  5. Hohlraum zwischen Außen & Innenwand

    Hohlraum zwischen Außen & Innenwand: Hallo zusammen, gerade erwerben wir einen Wohnung und haben festgestellt, dass der Bauträger die vorhandene Beton Außenwand von innen nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden