Euroc Decor "Riemchen" auf Gipskarton ankleben

Diskutiere Euroc Decor "Riemchen" auf Gipskarton ankleben im Fliesen und Kacheln Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich möchte hinter meinem Kaminofen Euroc Decor Riemchen anbringen. Das sind eine Art Fliesen, die aussehen wie ausgeschlagene...

Tüffelberta

Neuer Benutzer
Dabei seit
18.01.2007
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo,

ich möchte hinter meinem Kaminofen Euroc Decor Riemchen anbringen. Das sind eine Art Fliesen, die aussehen wie ausgeschlagene Klinkersteine. Ca. 1-1,5 cm dick und haben einen glatten Rücken. Gibt's es im Baumarkt.

Der Baumarktverkäufer hat gesagt, dass ein guter Fliesenkleber dazu reicht. Wir haben Sopro No. 1 - Flexkleber genommen.

Die Wand besteht aus Gipskarton - darauf Tapetengrund für Vliestapeten und eine Vliestapete. Die Tapete konnte ich easy abziehen - denn die Vliestapeten machen ja Werbung für "trocken abziehbar".

Dann haben wir die Riemchen ähnlich wie Fliesen verlegt. Leider fallen die Dinger nun von der Wand ab. Selbst nach 10 Stunden konnten wir die Riemchen einfach so abnehmen. Der Fliesenkleber hielt an den Fliesen aber kein Stück an der Wand.

Woran liegt es? Ist die Wand durch den Tapetengrund versiegelt oder durch die Reste vom Tapetenkleister?
Wie muss der Untergrund behandelt werden - Tapetenkleister Entferner?

Ich bitte um Hilfe
 

Batida444

Benutzer
Dabei seit
24.08.2006
Beiträge
80
Zustimmungen
1
Also ich weiß es jetzt nicht 100%ig, aber ich würde sagen, dass der Fliesenkleber durch den Tiefengrund auf dem Rigips keine vernünftige Verbindung eingehen kann und die Riemchen deswegen wieder abfallen.

Falls ihr noch eine unbehandelte Rigipsplatte habt, könntet ihr es ja daran testen. Einfach mal n paar Riemchen daraufkleben und dann schauen, ob die auch abfallen.

Falls sie klebenbleiben, wird es wohl am Tiefengrund liegen und dann würde ich empfehlen, die behandelten Rigipsplatten durch unbehandelte zu ersetzen.

Aber vielleicht weiß ja noch jemand anderes hier etwas genaueres =)

Greetz
Günni
 

Shadra

Benutzer
Dabei seit
30.12.2006
Beiträge
90
Zustimmungen
0
Da ich (noch :] ) keine Erfahrung mit diversen Fliesenkleber habe (außer, wie man ihn von der Wand wieder runterbringt :D) hätte ich auch, wie Batida444, vorgeschlagen, einfach mal ein paar Riemchen auf einem Stück Gipskarton anbringen, welcher noch keine Vliestapete von Nahem gesehen hat.

Hälts - wars der Tapetengrund
Hälst nicht - gehts nicht :(
 

Tüffelberta

Neuer Benutzer
Dabei seit
18.01.2007
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Das alle Fliesen auf normalem Gipskarton halten, ist ja klar. Das muss ich nicht ausprobieren. Unbehandelter Gipskarton ist so saugfähig, dass der Fliesenkleber viel zu schnell einzieht und trocknet. Eine Gipskartonplatte muss immer vorbehandelt werden.

In meinem Fall ist eigentlich klar, dass der Vliestapetenkleister der Übeltäter ist. An einer anderen Stelle im Raum ist ein Fliesenschild angebracht worden, wo vorher keine Tapete war - aber die gleiche Untergrundbehandlung.

Ich war gestern 1,5 Stunden bei einem Baustoffhändler und habe mit mindestens 10 Leuten gesprochen - wovon alle eine andere Meinung hatten. Der Tenor war: der Tapetenkleber muss runter, weil dadurch die Wand versiegelt ist.

Ich hab dann mit Lappen und sogar Heißdampfgerät die Fläche behandelt - Dampf drauf - mit Lappen nachgewischt - 3 mal... Anschließend mit Ceresit Haftgrund nachbehandelt. Das musste bis heute Morgen trocknen und gleich kommt die spannende Stelle: halten die Fliesen oder nicht! Ich werde berichten!

Bis dahin danke für Eure Beiträge.
 

Shadra

Benutzer
Dabei seit
30.12.2006
Beiträge
90
Zustimmungen
0
Original von Tüffelberta
Woran liegt es? Ist die Wand durch den Tapetengrund versiegelt oder durch die Reste vom Tapetenkleister?
Wie muss der Untergrund behandelt werden - Tapetenkleister Entferner?

Original von Tüffelberta
In meinem Fall ist eigentlich klar, dass der Vliestapetenkleister der Übeltäter ist. An einer anderen Stelle im Raum ist ein Fliesenschild angebracht worden, wo vorher keine Tapete war - aber die gleiche Untergrundbehandlung.

gruebel.gif


Aber egal .... :D

Und? Und? Und?
Gehalten??
 

Tüffelberta

Neuer Benutzer
Dabei seit
18.01.2007
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Ja - die Dinger halten jetzt. Es war tatsächlich der Tapetenkleister!

Wir haben alles so gut wie möglich abgekratzt, was gar nicht so einfach war. Dann mehrmals mit Dampfreiniger drüber, dann noch mal mit dem Spachtel. Man sieht den Kleister ja nicht - nur wenn die Fläche nass ist, dann ist es dort, wo Kleister ist, ziemlich rutschig.

Dann einen Haftungsverbesserer von Ceresit drauf - trocknen lassen - und am nächsten Tag die Fliesen angeklebt mit normalen Flex Fliesenkleber. Hält super.

Es war schon ziemlich frustrierend, dass die Fliesen beim ersten Versuch einfach so wieder abzunehmen waren. Die Wand war vom Fliesenkleber nicht mal dreckig geworden.


Schönen Gruß
 
Thema:

Euroc Decor "Riemchen" auf Gipskarton ankleben

Euroc Decor "Riemchen" auf Gipskarton ankleben - Ähnliche Themen

Kalkputz, Kalkfarbe auf Gips-Putz/Karton in Schlafzimmer und Bad - Grundierung?: Hallo, nachdem ich im Bauexpertenforum auf die Schnauze gefallen bin, versuche ich mein Glück bei euch. Mir war nicht klar das es dort um...

Sucheingaben

euroc decor

,

decor euroc

,

,
euroc 10
, decor euroc 10, fliesen auf gipskarton, riemchentapete, obi riemchen, riemchen innenausbau, Riemchen auf Gipskarton, Euroc Decor Riemchen , euroc verblender, fliesen hinter kamin, verblender auf rigips, riemchen auf rigips, fliesen auf rigips, verblendsteine auf gipskarton, Riemchen OBI, decor riemchen, Decor Euroc 1, naturstein verblender auf rigips, gipskarton fliesen, riemchen anbringen, riemchen auf Tapete kleben, kamin riemchen
Oben