Estrich-Wandabschluss abdichten

Diskutiere Estrich-Wandabschluss abdichten im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo! wir haben in unserem beheiztem Kellerraum den alten Teppich und Laminat entfernt um einen Parkett rein zu legen. Da der Raum als...

  1. #1 elliott82, 10.01.2018
    elliott82

    elliott82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    wir haben in unserem beheiztem Kellerraum den alten Teppich und Laminat entfernt um einen Parkett rein zu legen.

    Da der Raum als Schlafzimmer dienen soll, wollte ich die Möglichkeit nutzen den Wandabschluss vom Estrich irgendwie abzudichten, um es den Silberfischen möglichst schwer zu machen da durch zu kommen.

    Wie gehe ich da am besten vor? Der Abstand zur Wand ist teilweise recht hoch. Rundschnur rein und alles mit Silikon zuspritzen ist wahrscheinlich auch nicht die Lösung oder?

    Anbei ein paar Fotos.

    Vielen Dank im Voraus!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.389
    Zustimmungen:
    783
    Mit Steinwolle verpressen bis minus 15 mm und dann mit Gipsspachtel glatt abziehen; der Parkettboden überdeckt dann ja , bis auf die letzten 7 mm zur geglätteten Wand.
    Silberfische , wenn vorhanden , finden immer einen ZUgang !!!!!!
     
    Neige gefällt das.
  4. #3 elliott82, 11.01.2018
    elliott82

    elliott82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    danke für die Antwort. Habe ich das richtig verstanden dass ich bis zum Mauerputz mit Spachtel zu machen kann? Dachte der Estrich darf nicht mit der Wand verbunden sein, daher dachte ich an etwas wie Silikon.

    Das mit den Silberfischen habe ich schon befürchtet, wir haben aber nicht so viele. Vielleicht hilfts ja ein bisschen...

    Gruß!
     
  5. #4 Roland.P, 11.01.2018
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    88
    Um Rissbildung zu vermeiden würde ich an der Wand einen Folienstreifen anbringen. Zum Verfüllen würde ich Zementestrich verwenden. Gipsmörtel ist nämlich nicht feuchtigkeitsbeständig. Weil Silberfischchen feuchte Umgebungen lieben, wirst du sie so oder so nicht vergrämen können. Wenn du sie loswerden willst, dann musst du ihnen ihre wichtigsten Lebensgrundladen entziehen – angenehme Temperatur, Feuchtigkeit und Nahrung.
     
  6. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.506
    Zustimmungen:
    1.558
    Die Dehnungsfuge ist nicht umsonst da. Zuschmieren mit Zementestrich halte ich für nicht gut. Also gar nichts machen, Boden bis ca. 15mm an die Wand legen, Bodenleisten anbringen und fertig.
     
  7. #6 Roland.P, 11.01.2018
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    88
    Welche Dehnungsfuge? Ich sehe auf den Fotos fast handbreite Abstände vom Estrich zu den Wänden:rolleyes:. Die lassen sich mit üblichen Sockelleisten - die meinst du wohl mit Bodenleisten - nicht abdecken.
     
  8. #7 elliott82, 12.01.2018
    elliott82

    elliott82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Die Fotos täuschen. Fugen sind maximal 2cm breit.
     
  9. #8 Roland.P, 12.01.2018
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    88
    Dann würde ich Neiges Ratschlag befolgen!
     
  10. #9 Mr.Ditschy, 12.01.2018
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.424
    Zustimmungen:
    549
    Würde da auch niemals etwas festes reinschmieren.
    Je nach dem wie breit, würde ich da alles säubern und mit Acryl füllen (tiefere/breitere Fugen mit Montageschaum/2K-Schaum).
     
  11. #10 elliott82, 13.01.2018
    elliott82

    elliott82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Ok vielen Dank für die Tipps! Werde wohl einfach den Boden verlegen und die Sockelleisten so sauber wie möglich anbringen...

    Gruß!
     
    pinne gefällt das.
Thema: Estrich-Wandabschluss abdichten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dehnungsfuge estrich wand

    ,
  2. estrich dehnungsfugen abdecken

    ,
  3. estrich wandanschluss silikon

    ,
  4. estrich wandfüge abdichten,
  5. Silberfische wandanschluss,
  6. parkett zur wand abdichten,
  7. estrich trennfuge abdichten,
  8. Estrich dehnungsfuge nur an außenwand,
  9. estrich silberfische,
  10. silberfische in dehnungsfuge estrich
Die Seite wird geladen...

Estrich-Wandabschluss abdichten - Ähnliche Themen

  1. Estrich betoniert mit Styropor - Trittschalldämmung sollte wo sein?

    Estrich betoniert mit Styropor - Trittschalldämmung sollte wo sein?: Guten Abend, ich habe gestern Donnerstag in unserem Altbau, der gerade renoviert wird, in der Küche den Boden betoniert(vorher ein...
  2. Abdichtung nach Estrich

    Abdichtung nach Estrich: Hallo zusammen, habe heute für die Terasse den Estrich gelegt bekommen. Dieser hat auch 2 % Gefälle wie es sein sollte. Wenn dieser dann...
  3. Estrich stinkt

    Estrich stinkt: Liebe Forumgsmitglieder, wir haben ein Problem mit einem Kinderzimmer, das wir praktisch nicht mehr benutzen können. Nach Entfernung eines wohl...
  4. Estrich ergänzen

    Estrich ergänzen: Hallo zusammen, im Rahmen unseres Renovierungsprojektes musste ich den schwimmenden Estrich in mehreren Zimmern teilweise aufschneiden, um die...
  5. Estrich an Ecken gebrochen

    Estrich an Ecken gebrochen: Hallo zusammen, nachdem wir unseren Korkboden und den darunter liegenden hartnäckigen Kleber entfernt haben, ist uns aufgefallen, dass in manchen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden