Ersatz für uralten Thermostat von Behr-Thomson gesucht

Dieses Thema im Forum "Heizung und Klima" wurde erstellt von franc, 22.01.2012.

  1. franc

    franc Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    13
    Hallo

    Wir haben in unserer Altbauwohnung (Vierstockwohnhaus) eine Zentralheizung mit Heizkörperventilen für die ich keinen Thermostat mehr finde.
    Zwei der Thermostate sind nämlich nur noch sehr schlecht drehbar (es ist "ein Schmerz im Hintern").

    Dieser alte Thermostat ist anscheinend von Behr-Thomson (X70176°E5), darauf
    steht "Albert".
    Auf dem Heizungsventil kann ich keine Beschriftung entdecken.

    Der Weg zwischen Ventilzapfenende und Ventilgewinde (bzw. Thermostatklammerende und Zapfenschieber) ist ca. 4 cm bei offenem Ventil (also voll aufgedrehtem Thermostat).

    Hier Bilder vom Ventil und vom alten Thermostat:


    Thermostat_Draufsicht.jpg Thermostat_Seitenansicht.jpg Heizungsventil.jpg


    Wo finde ich denn so einen Thermostat noch?

    Einen Adapter für aktuelle Thermostate habe ich nicht gefunden, auch nicht dort (Tipp aus der newsgroup de.rec.heimwerken von Peter am 20.1.12):

    Thermostatventiladapter

    Das Ventil austauschen ist eher unmöglich, gerade im Winter.

    Gruß, franc
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MacFrog, 22.01.2012
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.975
    Zustimmungen:
    161
    Unmöglich ist das tauschen nicht , auch nich im Winter , ein Inst. kann das ding einfrieren! (ev. gibt es ja auch absperrungen im Heizkreis etc...)
    Der Körper ist eh nicht Ideal angeschlossen , oder seh ich das verkehrt , das das Ventil UNTEN am Heizkörper sitzt???
    (ev gleich umbauen lassen.... aber bitte auch die Rohrleiungen ändern und nicht einfach ein Pfuschervenitl einsetzen..)

    Als Heizkörperventil nimmst du dann system HEimeier oder Danfoss , dann bekommt man auch in 30 Jahren noch was!
     
  4. franc

    franc Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    13
    Ja, so ist es nicht.
    Aber wenn ich das Ventil in normaler Perspektive fotografiert hätte, würde man es nur von vorne sehen, aber nicht die Länge. Daher habe ich es von unten (nach oben) fotografiert. Die Kamera fotografierte also senkrecht nach oben.
    Von der Seite konnte ich es nicht fotografieren, dazu ist zu wenig Platz, bzw. die Kamera kann nicht nah genug ran, ohne dass das Bild sehr unscharf würde. Die einzige Möglichkeit ein scharfes Bild aufzunehmen, bei dem man auch das Ventil von der Seite sieht (bzw. von unten, was aber gleich ist), ist von unten nach oben zu fotografieren.

    Der offizielle Weg über den Vermieter und die Hausverwaltung ist mir zu umständlich und mühsam.

    Ich hab das Ventil jetzt zerlegt und mit Vaselinium geschmiert, jetzt lässt es sich wieder normal drehen.
    Da ich mit der genauen Einstellung aber nicht zurechtkam, da der Thermostat nämlich ganz zugedreht (also bis zum Anschlag) immer noch Durchfluss hatte, habe ich einfach den Anschlag weggeschnitten.
    Jetzt kann ich es überdrehen so viel ich will.

    Meine Mutter sagt oft: Pfusch hält am längsten ;)
     
  5. #4 HSReichardt, 23.01.2012
    HSReichardt

    HSReichardt Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    So...folgendes....

    Wenn du das Ventil erstmal wieder gangbar haben willst (ich weiss hast du schon aber ich schreibs trotzdem rein :))
    dann leg es über nacht in WD40 o.ä. ein. Genauso sprühst du etwas auf den Zapfen des Ventilhebels (kleiner Stift der rausguckt) und drückst diesen Stift dann mit einem stumpfen Gegenstand (Hammerstiel z.B.) ein paarmal rein (der müsste von allein wieder rauskommen wenn das Ventil noch funktioniert). Zum anschrauben des Ventilkopfes gibt es eine eine Regel die für alle Ventilköpfe greift....IMMER VOLL AUF :D

    Soll heissen bevor du den Kopf aufsetzt drehst du ihn soweit auf wie möglich (bis der Zapfen innen bündig anliegt). Dann auf´s Ventil stecken und anziehen. Handwarm langt übrigens. Dann hat mans beim nächsten abmachen einfacher :D


    Gruß,

    HausmeisterReichardt
     
  6. franc

    franc Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    13
    Das hab ich mir bereits durch das Absägen/schneiden des Anschlags vermasselt.
    Aber das mit dem Handwarm, das hab ich schon aus eigener Erfahrung gelernt :)
    Die Schraube dreht sich ja von alleine nicht auf, da der Thermostat mit seinen Überwurfklammern ja sowieso schon auf die Mutter gerastet wird.
     
  7. #6 HSReichardt, 23.01.2012
    HSReichardt

    HSReichardt Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ansonsten....Schade....hab vor 6Monaten ca. 15von den Köpfen entsorgt als ich ne Heizungsanlage erneuert habe :)
    Scheiss Timing :D

    Gruß,


    HausmeisterReichardt
     
Thema: Ersatz für uralten Thermostat von Behr-Thomson gesucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. behr-thomson

    ,
  2. behr thomson

    ,
  3. behr thomson thermostat

    ,
  4. thermostatventil albert,
  5. behr schlauchthermostat,
  6. albert thermostat,
  7. albert thermostatkopf,
  8. Thomson Thermostatkopf,
  9. thermostatventil alt,
  10. thermostat thomson,
  11. behr ventile für zentralheizungen,
  12. alte thermostatventile,
  13. thermostat behr thomson,
  14. behr-thomson temperaturregler,
  15. behr-thomson thermostat,
  16. thermostat von behr,
  17. behr thermostatventile,
  18. thermostatköpfe von behr ,
  19. behr thermostat,
  20. behr thomson thermostatkopf,
  21. ersatz für albert thermostatkopf,
  22. albert heizthermostat auswechseln,
  23. termostatventil Albert,
  24. albert heizungsventil,
  25. albert thermostate
Die Seite wird geladen...

Ersatz für uralten Thermostat von Behr-Thomson gesucht - Ähnliche Themen

  1. Holzöl gesucht (innen/Schrank/Tisch....)

    Holzöl gesucht (innen/Schrank/Tisch....): Hi, ich habe mal bitte eine Frage. Wir hatten vor unseren Möbeln mal was zu gönnen. Holzmöbel, Holztisch usw.. Dazu habe ich das angeblich...
  2. Rossweiner Meibes Thermostat: wie demontieren?

    Rossweiner Meibes Thermostat: wie demontieren?: Hallo, habe drei Rossweiner / Meibes Startec 2 Thermostate an meinen Heizungen. Ich möchte sie tauschen gegen SmartHome Thermostaten, bekomme sie...
  3. Schwebetürenschrank untere Clipsführung gesucht

    Schwebetürenschrank untere Clipsführung gesucht: Hallo, ich versuche seit 2 Tagen einen Schwebetürenschrank aufzubauen. Hat alles geklappt nur die Schwebetüren einhängen klappt nicht da unten...
  4. Kann ich die elektronischen Thermostate auch verwenden?

    Kann ich die elektronischen Thermostate auch verwenden?: Hallo liebe Handwerker. Folgende Situation. Ein Familien Haus mit 2 Etagen. Auf Grund vom Schnitt sind unsere Schlafzimmer im EG Wohnzimmer -...
  5. Dringend Hilfe für ein Comicregal gesucht!!!

    Dringend Hilfe für ein Comicregal gesucht!!!: Hallo liebe Leute, ich bin im Internet auf ein self-made-Comicregal gestoßen und es geht mir nicht aus dem Kopf. Ich komme jedoch keinen Schritt...