Erklärung für "geht ab und zu nicht" gesucht

Diskutiere Erklärung für "geht ab und zu nicht" gesucht im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo! Ich würde gerne eine Situation verstehen, die mir berichtet wurde. Das was es an Infos bis zu mir geschafft hat ist seltsam. In einem...
  • Erklärung für "geht ab und zu nicht" gesucht Beitrag #1

Schlobbel

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.01.2021
Beiträge
370
Zustimmungen
159
Hallo!

Ich würde gerne eine Situation verstehen, die mir berichtet wurde. Das was es an Infos bis zu mir geschafft hat ist seltsam.

In einem Raum mit zwei getrennt zu schaltenden Lampen ging manchmal für eine Weile kein Licht mehr an. Dass jemand dazu etwas bestimmtes macht ist nicht bekannt. Sicherung oder FI scheint nie geflogen zu sein.
Mit einem Phasenprüfer wurde festgestellt, wenn eine (oder beide) Lampe im Störungsfall angeschaltet ist (leuchtet aber nicht), ist an L und N jeweils beider Lampenanschlüsse Spannung vorhanden. Wenn alle Schalter auf aus sind, ist an den Lampenanschlüssen nirgends was feststellbar.

Meine Diagnose war sofern man dem Phasenprüfer glaubt, was man ja nicht uneingeschränkt soll, könnte der N "wackeln". Wenn er lose ist leuchtet eine eingeschaltete Lampe natürlich nicht, aber L liegt dann über die Lampe auch an allen anderen N Kontakten messbar an.

Elektriker hat sich das ganze angesehen und meinte ein FI könne sowas verursachen. Letztendlich schuld war dann aber die Kontrollampe eines Schalters. Seit dem Austausch ist wohl Ruhe.
Leider war ich nicht vor Ort und konnte nicht selbst mit ihm reden, diese Informationen sind alles was ich habe.

Nun... ich wüsste zwar nicht wie der N laut meiner Vermutung "wackeln" könnte, aber was das jetzt war verstehe ich auch nicht.
Was kann ein FI tun um gelegentlich solche Ausfälle zu erzeugen? War hier nicht der Fall aber scheint vorzukommen.
Was kann ein Schalter mit Kontrollämpchen dazu beitragen? Das Lämbel ist doch entweder still und leise kaputt, oder es haut einmal die Sicherung raus und ist dann kaputt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Erklärung für "geht ab und zu nicht" gesucht Beitrag #2
Elektrofuzzi

Elektrofuzzi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
1.148
Zustimmungen
466
Zu wenig genaue Informationen um genaue Rückschlüsse auf den Fehler zu ziehen. Es könnte eine lose Klemmstelle gewesen sein oder bei einer Schraubfassung in der Leuchte der Fusskontakt,der sich ausdehnt und zusammen zieht bei Wärme/ Abkühlung.
Der Fi, wird dafür wohl eher weniger ursächlich sein, da garantiert nicht nur die zwei Leuchten darüber betrieben werden.
Und was die Kontrollleuchte im Schalter damit zu tun haben sollte erschließt sich mir auch nicht.
Der Schalter könnte ne Macke haben.
Ausserdem sollte man bei solchen Fehlern immer ZWEIPOLIG messen und mit Lastzuschaltung.
Denn: Wer misst, misst Mist.
 
  • Erklärung für "geht ab und zu nicht" gesucht Beitrag #3

Schlobbel

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.01.2021
Beiträge
370
Zustimmungen
159
Ein wackeliger Kontakt einer Leuchte hätte aber nicht die andere mit ausgeschaltet. Anderer Schalter, anderer Ort.

Das mit dem FI war die erste Vermutung des Eli, als hätte er sowas öfter. Daher meine Frage.

Und das Kontrolbirnchen ... was kann das tun? L und N für etliche Minuten dauerhaft so kurzschließen dass beide auf selbem Pegel liegen? Ich denke doch das wäre aufgefallen 😁
 
  • Erklärung für "geht ab und zu nicht" gesucht Beitrag #4
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
6.014
Zustimmungen
2.557
Ort
Wüsting
Ein FI wo der N unsauber durch schaltet ist wie ein 6er im Lotto, eine lose Klemme am FI nicht unbedingt selten aber dann würde mehr flackern als die Lampe wenn er nicht nur dafür zuständig ist

Ein Schalter mit Kontrolllampe kann je nach Schaltung und Verdrahtung div Fehler erzeugen...

In einer Tasterschaltung kann es passieren das man sie nicht mehr schalten kann weil der Strom zu hoch wird und somit das Relais nicht mehr abfällt

Bei einer einfachen Kontrollschaltung ist die Klemme des N am Schalter defekt

usw..

Das war sicherlich ne lose klemmstelle, evtl. an der Kontrollleuchte wo eben der N durchgeschliffen wurde aber nicht zuerkennen weil die Leuchte trotzdem ging wg der Rückspannung über die Lampe
 
  • Erklärung für "geht ab und zu nicht" gesucht Beitrag #5

Schlobbel

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.01.2021
Beiträge
370
Zustimmungen
159
Ja es gibt nur einen FI, da hätte alles andere auch gesponnen was an dem hängt.

Das war sicherlich ne lose klemmstelle, evtl. an der Kontrollleuchte wo eben der N durchgeschliffen wurde aber nicht zuerkennen weil die Leuchte trotzdem ging wg der Rückspannung über die Lampe
Also vermutest du auch die Unterbrechung des N? Kannst du den Satz nochmals erklären?

Wenn N durch diesen Schalter durch in den Raum führt, wäre es einleuchtend dass ein Wackler hier den ganzen Raum abschaltet. Aufgrund der Verteilerdosen die man knapp unter der Decke unter der Tapete erkennt, glaube ich aber nicht dass die Zuleitung für den Raum über den Schalter führt. Eher dass N von der Dose über dem Schalter extra für die Kontrolleuchte zum Schalter geführt wurde. Ich muss da bei Gelegenheit mal reinsehen.
 
  • Erklärung für "geht ab und zu nicht" gesucht Beitrag #6
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
6.014
Zustimmungen
2.557
Ort
Wüsting
Das mach mal..

Es gibt hier viele Möglichkeiten und auch varianten wie von hinten durch die Nase ins Knie ballern wann man so will. Die Gemeinheiten in der Elektrik wenn irgendwo ein N fehlt.
Das der Rest im Raum nicht betroffen war kann u.u auch schnell erklärt sein, aber dazu müsste man vor Ort wirklich mal Live alles sehen um eine plausible Erklärung zu haben
 
  • Erklärung für "geht ab und zu nicht" gesucht Beitrag #7

Schlobbel

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.01.2021
Beiträge
370
Zustimmungen
159
Das der Rest im Raum nicht betroffen war
Doch der Rest war auch betroffen. Wenn nichts ging, dann waren beide Lampen ausgefallen. Über Steckdosen weiß ich leider nichts.

Es wurde jedenfalls an beiden Lampen mit dem Phasenprüfer getestet.
Wenn kein Licht ging dann funktionierten beide Lampen nicht.
Wenn eine (oder beide) Lampe angeschaltet war, wurde immer an beiden (!) Lampen an beiden Anschlüssen (L und N) Spannung angezeigt. Wenn beide ausgeschaltet waren, gabs keine Anzeige mehr.
Eine der Lampen ist das Hauptlicht mit separatem Lichtschalter. Die andere ist eine Wandlampe mit eingebautem Schalter.

Wie gesagt mit dem Phasenprüfer... ich habe nochmals nachgefragt, das war kein "glimmt ein bisschen, mal mehr und mal weniger" sondern der war wirklich entweder ganz dunkel oder hat satt geleuchtet.

Vielleicht tritt das ja doch nochmal auf, dann geh ich hin und messe das mal mit einem Messgerät.
 
Thema:

Erklärung für "geht ab und zu nicht" gesucht

Oben