Erfahrungen mit Akku-Rasenmähern?

Diskutiere Erfahrungen mit Akku-Rasenmähern? im Rasen Forum im Bereich Der Garten; Hey Leute, ich wollte mal in die Runde fragen, ob von euch schon mal jemand einen Akku-Rasenmäher ausprobiert hat bzw. einen besitzt? Wie lange...

  1. #1 bobderbaumeister, 01.08.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.08.2014
    bobderbaumeister

    bobderbaumeister Gesperrt

    Dabei seit:
    05.03.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,

    ich wollte mal in die Runde fragen, ob von euch schon mal jemand einen Akku-Rasenmäher ausprobiert hat bzw. einen besitzt? Wie lange halten denn da die Akkus und kann man die von der Kraft her mit einem normalen Benziner vergleichen?

    Gruß
    Bob
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 01.08.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.870
    Zustimmungen:
    93
  4. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    War die Frage!

    Antwort vom Super User Räucherstäbchen:

    Die "empfohlende Rasenfläche" wird meist mit angegeben. Manchmal gibt es unterschiedlich große Akkus. Ansonsten einfach noch ein Akku dazu kaufen - einen Kanister Benzin hatte man ja sonst auch immer dabei und sie sind halt schön leise, freut die Nachbarn nicht nur Sonntags


    Was hat das mit der Frage zu tun, mal wieder einfach paar Links rein gesetzt, wenn Du keine Eingene Erfahrung hast, war ja die Frage, aber Hauptsache mal wieder was geschrieben.

    sep
     
  5. #4 KarstenHeinemann, 27.08.2014
    KarstenHeinemann

    KarstenHeinemann Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Das kommt immer uaf die Größe der Rasenfläche an. Ich habe nicht viel Rasen und finde meine Akkumäher einfach nur genial.
     
  6. Beskor

    Beskor Gesperrt

    Dabei seit:
    08.10.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    also ich halte von Akkurasenmähern nichts. Wir hatten mal so einen und der Akku hat immer "schlapp gemacht", wenn es richtig ernst wurde..
     
  7. Beskor

    Beskor Gesperrt

    Dabei seit:
    08.10.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Aber für kleinere Rasenflächen ist der sicherlich geeignet
     
  8. #7 Mr.Ditschy, 10.10.2014
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.945
    Zustimmungen:
    479
    Welcher Mäher wär dies und mit welchem Akku?
    Ist mit den heutigen evtl. nicht mehr zu vergleichen, oder.


    @bobderbaumeister:
    Würde wenn auf 36V Li-Akku achten, oder evtl. gleich einen Rasenmähroboter...
     
  9. mikyy

    mikyy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    ich habe den kleineren von Bosch. Hab mir auch überlegt, den größeren zu nehmen, aber dann dachte ich, dass der kleinere Rasenmäher ja im Verhältnis kräftiger ist. Ich muss sagen das ist mit ihm sehr zufrieden bin
     
  10. #9 TomPeters, 12.03.2016
    TomPeters

    TomPeters Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    von der Kraft her sind Akku Rasenmäher bei mir meistens ein wenig schlechter, als der Benziner. Allerdings auch wirklich sehr praktisch. Meine Akkus halten ca. 2 Stunden und ich komme sehr gut mit ihnen aus. Ich kann so auch in verwinkelte Ecken kommen, ohne, dass sich das Kabel andauernd verhettert oder ich den Motor neu starten muss.
    LG
     
  11. #10 Daniel_Neumann, 12.12.2017
    Daniel_Neumann

    Daniel_Neumann Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich habe mittlerweile seit 3 Jahren einen von ryobi. Ich konnte noch keine leistungsverluste am Akku feststellen. Ich habe ca 200qm rasen der genauso alt ist wie der mäher und alles Ebene Fläche. Mir reicht der Akku für einmal mähen. Es ist echt entspannter als mit Kabel. Aber man muss sich bewusst sein dass das mähen immer geplant sein muss. Ich lasse den Akku nach dem mähen immer liegen und lade ihn erst vor dem mähen. Das dauert ca 2 Stunden. Hab mal gehört das man vollgeladene Akkus nicht liegen lasse sollte...
    Werde wahrscheinlich nächstes Jahr auf Roboter umsteigen und den akkumäher als Reserve behalten. Aber Achtung bei mäher die 2 Akkus benötigen. Sobald ein Akku leer oder defekt ist geht bei diesen mähern nix mehr...
    Mein Nachbar hat einen von Bosch und im ersten Jahr schon Probleme mit dem Akku gehabt... Ich habe es nicht bereut.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
  12. #11 Mr.Ditschy, 12.12.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.945
    Zustimmungen:
    479
    Endlich mal jemand, der auch einen Hersteller dazu schreibt (das andere ist nur blabla) ... doch die Li-Akkus solltest du nicht leer lagern, dann lieber voll, überhaupt über Winter.
     
  13. #12 Daniel_Neumann, 12.12.2017
    Daniel_Neumann

    Daniel_Neumann Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja leer sowieso nicht der hat immer noch ca ne Viertel Ladung. Also wenn du dir immer nen vollen Akku hinlegst bist du natürlich auch unabhängiger.... mir war wichtig damals das der mäher sauber die kanten mit einzieht und das gab es nur bei Bosch oder ryobi. Preislich liegen die beide ca gleich. Und mulchen sollte der. Damit bin ich auch sehr zufrieden. Gefangen wird der rasen dann nur wen er zu lang ist oder wenn vertikutiert wird.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
  14. #13 Unclebarisch, 12.12.2017
    Unclebarisch

    Unclebarisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2015
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    84
    Werde mir wahrscheinlich kommendes Jahr auch einen Akku-Rasenmäher kaufen und den Kabelgebundenen Al-Ko Rasenmäher verkaufen, obwohl dieser echt sehr gut ist, aber das Kabel oft stört.

    Tendiere dann auch zu einem Ryobi.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  15. #14 Mr.Ditschy, 13.12.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.945
    Zustimmungen:
    479
    Denkt dennoch auch mal über einen Rasenmähroboter nach, klar ist der etwas teurer, aber die Zeitersparnis und vor allem "immer" einen gemähten Rasen zu genießen ist schon eine feine Sache.
     
  16. #15 Daniel_Neumann, 13.12.2017
    Daniel_Neumann

    Daniel_Neumann Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja das stimmt ich werde auch umsatteln und mein akkumäher hat mich auch rund 350 Euro gekostet. Nächstes Jahr wird dann als erstes das Grundstück vorne noch eingezäunt und dann sollte dem nichts mehr im Weg stehen. Gerade als Schichtarbeiter erhoffe ich mir dadurch eine Entlastung. Wie oft stehe ich manchmal sonntags auf und denke heute wäre ein guter Tag zum mähen....

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
  17. #16 Unclebarisch, 14.12.2017
    Unclebarisch

    Unclebarisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2015
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    84
    Hab selbst schon diverse Staubsaugerrobbys gehabt, aber ein Rasenmäherrobby würde bei uns leider nichts bringen da auf zwei ebene.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  18. #17 Studi-Reiniger, 19.12.2017
    Studi-Reiniger

    Studi-Reiniger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Wie lange lädt denn so ein Akku bis er wieder Einsatzbereit ist?
     
  19. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Mr.Ditschy, 19.12.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.945
    Zustimmungen:
    479
    Ähm, wie lange fährt ein Auto, bis man nachtanken muß? ;)
    Wie du siehst, ist dies bei jedem Akkusystem und Akkukapazität/Ladestrom anders .... die genauen Angaben findest du aber auf allen Herstellerseiten.


    Na, entweder eine Passage bauen oder eben zwei Robbys anschaffen! :D
     
  21. #19 Unclebarisch, 20.12.2017
    Unclebarisch

    Unclebarisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2015
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    84
    Dann müsste ich eher einen Robby-Lift/Aufzug bauen bein diesem Höhenunterschied...Und zwei wären viel zu teuer...Da bleib ich doch lieber beim altbewährten Rasenmäher


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
Thema: Erfahrungen mit Akku-Rasenmähern?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. akku rasenmaeher erfahrung

    ,
  2. leisester akku rasenmäher

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Akku-Rasenmähern? - Ähnliche Themen

  1. Welches Akku-System? Bosch oder Makita

    Welches Akku-System? Bosch oder Makita: Hallo zusammen, für den Hausbau und die Zeit danach (als Hobby / Nebenerwerb habe ich eine kleine Landwirtschaft) wollte ich mich nun mit...
  2. Erfahrung mit Komplettduschkabinen

    Erfahrung mit Komplettduschkabinen: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum. Wir möchten gerne ein zweites Bad bei uns einrichten. Da in diesem Zimmer nicht gefliest ist und das...
  3. Erfahrungen zu Laser Entfernungsmesser?

    Erfahrungen zu Laser Entfernungsmesser?: Hallo! Ich möchte gerne meinem Liebsten einen Laser Entfernungsmesser zu Weihnachten schenken (für den Hausbau). Im Fahrzeugbau arbeitet er...
  4. Wer hat Erfahrung mit dem Umbau auf E-Bike/Pedelec?

    Wer hat Erfahrung mit dem Umbau auf E-Bike/Pedelec?: Im Auftrag des rbb Fernsehens suche ich nach Personen, die Erfahrung im Umbau ihres normalen Fahrrads auf E-Bike/Pedelec haben. Sprich - wer hat...
  5. Klingenmesser beim Rasenmäher wechseln

    Klingenmesser beim Rasenmäher wechseln: Hallo zusammen, dieses Jahr wollte ich das Klingenmesser beim Rasenmäher wechseln, da es schon ziemlich stumpf geworden war. Leider war die...