Erfahrung mit Kreuzlinienlaser?

Dieses Thema im Forum "Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör" wurde erstellt von Lukas22, 18.09.2016.

  1. #1 Lukas22, 18.09.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.09.2016
    Lukas22

    Lukas22 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Hi, ich bin Lukas und gerade mitten im Hausumbau...mir wurde von meinen Freunden, welche mich tatkräftig aufm Bau unterstützen, ein Kreuzlinienlaser, so was hier für Trockenbau, Decke abhängen usw empfohlen. Wollte euch mal fragen wie eure Erfahrungen mit so einem Teil sind, ob ihr mir ein bestimmtes Gerät empfehlen könnt oder ob ich so was als nicht notwendig erachtet...

    Gruß Lukas :)

    Mod-Edit:
    Werbung entsorgt
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 123harry, 18.09.2016
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    65
    Am besten Funktionieren die Dinger wenn es Dunkel ist.So bald es Hell ist kannst die Dinger vergesseen.Ausserhalb geht garnicht.Wenn du mehr als 5 Meter eine Höhe brauchst,geht nicht,auch mit weißen Papier oä.nicht.
    Wenn er sich selbst Justiert was die meißten auch machen,kannst dir nur den Meter in jeden Zimmer anreißen und das war es auch.Und da habe ich von Bosch und andere Firmen schon gehabt.
     
    atzeschröder und MichaP gefällt das.
  4. #3 HolyHell, 18.09.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    169
    Ich hätte ja gerne etwas zu dem Thema geschrieben, aber nach diesem Satz...

    ...nicht mehr.
     
  5. #4 Schnulli, 18.09.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    196
    Hätt ich es netter formulieren sollen? :) Oder doch alle Beiträge des Users sofort löschen? Oder nichts machen? :D Fragen über Fragen.....
     
  6. #5 xeno, 18.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.2016
    xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    240
    Schade, jetzt wollte ich schon von meinem neuen Kreuzlinienlaser schwärmen... Egaaal ich machs trotzdem :D

    Also ich finde das Ding so super hilfreich beim Tapezieren gerade, hatte es eigentlich zum Fliesen gekauft und mich gefragt ob ich dafür überhaupt ansonsten noch Verwendung finde. Ich mache jetzt aber damit ständig irgendwas, auch viel mit dem Feststell-Modus, hat sich also auf jeden Fall gelohnt, die Anschaffung.

    Hab den da: http://www.skileurope.com/de/de/diyocs/werkzeuge/1206/1265/lasernivellieren/lasernivelliergeraet/
    Und der ist wirklich top für das kleine Geld, die Striche sind sehr gut sichtbar, dünn und der Öffnungswinkel ist auch groß genug. Und man kann nur die Linie einschalten die man braucht oder beide.

    Und bei Amazon hat ein Kunde in den Rezensionen den mega guten Tipp zum Befestigen gegeben: Eine Deckenstütze! Hat mich ganze 13 Euro gekostet und ist super praktisch dafür. Man kann dann damit nämlich den Laser auf jeder beliebigen Höhe anbringen, z.B. auch knapp unter der Decke, wenn man da eine waagerechte Linie braucht.
    Und zusammen geschoben ist sie grade mal ein bisschen über 1m lang, kann aber bis 2,9m eingesetzt werden :)

    Der große Nachteil von einem Laserstrich ist aber natürlich, dass man ihn mit dem Körper oder einem Werkzeug schnell verdeckt und sich immer so positionieren muss, dass das eben nicht der Fall ist. Oder man muss den Strich eben auf die Wand übertragen, das versuche ich aber zu vermeiden meistens. Dann könnte ich ja gleich die Wasserwaage nehmen...
     

    Anhänge:

  7. #6 HolyHell, 19.09.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    169
    @Schnulli
    Nee, alles gut!
    Ich bin ja froh wenn diese 0 8 15 Werbung fliegt.
    Und da sich der TE wohl eh nicht mehr melden wird habe ich dann auch keine Lust meinen Senf zum Thema beizutragen.
     
  8. #7 Qwertzuiop2, 19.09.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    104
    Gibt es eigentlich auch grüne Laser oder nur rote? Ich hab bis jetzt immer nur die roten gesehen..
     
  9. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    240
    Grün wär wäre wirklich cool, grün ist nämlich viel besser sichtbar als rot. Hab aber auch noch keinen gesehen. Vielleicht gibts das bei den hochpreisigen Profigeräten.
     
  10. #9 Qwertzuiop2, 19.09.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    104
    Das war der Hintergrund meiner Frage.

    Hab mir mal nen grünen Laserpointer gekauft. Den sieht man bei Sonnenschein beim Nachbarn an der Wand (dunkel grau) aus ca. 150 m Entfernung...
     
  11. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    240
    Ich hab einen grünen mit ca. 50mW, damit kann man schon schwarzes Isolierband durch brennen :D
    Hab ich mir vor Jahren mal als Modul gekauft und in ein Gehäuse gebaut. Mittlerweile gibts die ja auch fix und fertig zu kaufen.
    Ist aber kein Spielzeug sowas, muss man schon echt aufpassen mit.
     
  12. #11 Qwertzuiop2, 19.09.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    104
    50 mW ist schon ganz ordentlich. Meiner hat 5. Auch schon nicht mehr erlaubt... Aber wen interessierts. Ich will damit keine Flugzeuge blenden, sondern Vögel verscheuchen (am Boden) Geht übrigens gut. Hat nur nen keinen Lerneffekt. Kommen immer wieder.
     
  13. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    240
    Haha, auf die Idee bin ich noch nicht gekommen, hab aber auch keine Vogelplage oder so...
    Naja was heißt nicht erlaubt, man darf sie kaufen, besitzen, aber nicht benutzen ;)
    Man kann auch super auf Sterne zeigen damit, bei den grünen Lasern sieht man ja den ganzen Strahl durchgängig und nicht nur den Punkt am Ende. Das ist ein tolles Spielzeug, wie ein Lichtschwert :D
     
    Qwertzuiop2 gefällt das.
  14. #13 HolyHell, 19.09.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    169
    Qwertzuiop2 gefällt das.
  15. #14 Mr.Ditschy, 20.09.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.464
    Zustimmungen:
    260
    Hab mir vor 15 Jahren einen rotierenden Laser mit Stativ gekauft (bin mit dessen Stärke recht zufrieden), doch ein Kreuzlinienlaser ist da nicht dabei.
    Daher könnt ihr von mir aus hier gerne weitere Tipps abgeben.
     
  16. #15 HolyHell, 20.09.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    169
    Der Vorteil liegt darin das der Laserstrich steht. Dadurch ist der besser sichtbar als ein rotierender.
     
  17. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    240
    Und er ist selbstnivellierend und hat auch einen vertikalen Strich im rechten Winkel zum Waagerechten, ich weiß nicht ob es das auch bei 360° Lasern gibt?
     
  18. #17 Mr.Ditschy, 20.09.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.464
    Zustimmungen:
    260
    Selbsnivelierend. Glaub dies würde ich dennoch nachprüfen. o_O

    Doch das wichtigste ist mir ein rechter Winkel, sowie hochkante/waagrechte Linien > was hat das "Skilteil" denn gekostet?
     
  19. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    240
    Knapp 50 Euro bei Amazon. Das Nivelieren hab ich natürlich überprüft und es stimmt mit der Wasserwage ziemlich exakt überein, ist also vertrauenswürdig. Kannst dir ja mal die Rezensionen durchlesen. Einer hat geschrieben das wäre genau das gleiche Teil (inkl. Halterung) wie die Bosch Professional Version, nur viel billiger und es steht Skil drauf.

    Kann ich nicht beurteilen weil ich das Professional Teil nicht kenne. Aber könnte gut sein, Skil ist ja auch Bosch.
     
  20. #19 Passtnix, 20.09.2016
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    34
    Nun ich habe einen Rotationslaser , einen Kreuzlinienlaser und eine Laserwasserwaage mit 90Grad Winkel Aufsatz.
    Meine Meinung : Der Kreuzlinienlaser ist ein schönes Spielzeug das man aber nicht unbedingt braucht
    , Nach nunmehr 10 Jahren hab ich die Kreuzfunktion noch nie verwendet , schlicht und ergreifend weil bis das Teil aufgebaut ist , ich mit
    einer Wasserwaage schon längst einen senkrechten Strich gezogen habe.
    Genaugenommen nutze ich die Laser ausschließlich zum horizontalen Ausnivellieren , für Höhenübertrag in andere Räume , und um
    exakte 90Grad Winkel festzulegen.
     
  21. #20 HolyHell, 20.09.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    169
    Im Trockenbau macht der KLL schon Sinn. Wir nutzen den Rotationslaser eigentlich gar nicht mehr.
    Mal eben was am Boden anzeichnen und an die Decke übertragen. Grade Linien an der Decke wenn da zig Unterbrechungen sind (also kein Schnurschlag möglich ist). Beim anlegen von Wänden, ect pp
    Und was auch schön ist, das der KLL nicht so lange wie ein Rotierender braucht bis er fertig ist. Bei den Rotierenden nervt das schon ganz schön bis man den mal auf Höhe hat.
     
    xeno gefällt das.
Thema:

Erfahrung mit Kreuzlinienlaser?

Die Seite wird geladen...

Erfahrung mit Kreuzlinienlaser? - Ähnliche Themen

  1. Hat jemand erfahrung mit myspiegel

    Hat jemand erfahrung mit myspiegel: Hallo wollte mal Fragen ob jemand schon mal erfahrungen gemacht hat mit myspiegel Bin mir am überlegen mir dort die komplizierten Bretter...
  2. Erfahrungen mit Radialbesen??

    Erfahrungen mit Radialbesen??: So. Nu hab ich mal ne Frage... Hat evtl. jemand von Euch einen Radialbesen im Einsatz und kann mir berichten, was son Ding taugt? Es...
  3. Erfahrungen mit flüssiger Tapete?

    Erfahrungen mit flüssiger Tapete?: Hallo, ich habe immer noch ein Problem, und zwar eine Altbauwohnung (54 m²), die wir von den Tapeten der letzten 111 Jahre befreit haben. Nur...
  4. Erfahrungen mit Pflanzenkläranlage

    Erfahrungen mit Pflanzenkläranlage: Hallo, wir werden im nächsten Jahr ein Haus übernehmen, bei dem das Abwasser in einer Sammelgrube landet. Ein Anschluss ans öffentliche...
  5. Infrarotheizung Erfahrung?

    Infrarotheizung Erfahrung?: Hallo, hatte überlegt eine Infrarotheizung zu verbauen, wenn ich meinen Dachstuhl ausbaue, da ich ja dann dementsprechend keine Heizungsrohre nach...