Erdung und Potentialausgleich Altbau

Diskutiere Erdung und Potentialausgleich Altbau im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hi, in unserem Altbau haben wir ein TN-C Netz. (Im Haus 2 LEitungen ohne PEN) D.h. Erdung erfolgt über die Leitung des Anbieters soweit ich...

ma4er

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
10.10.2013
Beiträge
193
Zustimmungen
0
Hi,

in unserem Altbau haben wir ein TN-C Netz. (Im Haus 2 LEitungen ohne PEN)
D.h. Erdung erfolgt über die Leitung des Anbieters soweit ich das verstanden habe.
Also haben wir aktuell auch keine HES, oder sonstige Erdungmaßnahmen im Haus.
Es gibt auch keinen Blitzschutz auf dem Dach.

1.) Die komplette Elektrik wird ab Verteiler neu eingezogen. (inkl. PEN).
Muss ich jetzt noch nachträglich Erdungs.- oder Potentialausgleichsmaßnahmen vornehmen?

2.)Auf das Dach kommt eine Mehrpersonen Sat-Anlage.
Bereits mehrfach habe ich gelesen das man den Satmasten erden MUSS! Aber hab auch schon oft gelesen und von zwei befreundeten Eli´s gehört, das man das nicht machen muss.

Welche Probleme könnte ich bekommen wenn ich es nicht mache?
Was wäre zu tun wenn ich es machen muss?


Bitte kein Verweis auf DIN Vorschriften sondern bitte in eigenen Worten das ich es als Laie verstehe. :rolleyes:


gruß
ma4er
 

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.878
Zustimmungen
1.461
Hallo,

Welche Probleme könnte ich bekommen wenn ich es nicht mache?
Was wäre zu tun wenn ich es machen muss?
Bitte kein Verweis auf DIN Vorschriften sondern bitte in eigenen Worten das ich es als Laie verstehe.

Ich denke mal, der Eli wird sich sicherlich noch melden.
Grundsätzlich geht es hierbei um Blitzschutz. Und dafür gibt es nunmal Normen ;)
Hier ein relativs simples Merkblatt von Kathrein ohne viel Schnickschnack.
http://www.kathrein.de/fileadmin/media/content/07-Satelliten-%20und%20terrestrische%20Empfangssysteme/antenne_erden_blitzschutz.pdf


Gruß
Thomas
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.178
Zustimmungen
1.532
Ort
NRW
Hallo!
Was den Blitzschutz angeht brauchst Du bei deinem Einfamilienhaus nicht Verpflichten etwas zu machen
bin gerade auch an dem Thema Antenne Erden dran, es gibt Befürwortet für eine Erdung der Antenne und auch
man brauch nichts zu machen, ich Denke es kommt auch etwas auf der Lage an wo das Haus steht wir Wohnen
hier in einer Siedlung und ich kann mich nicht erinnern das in all den Jahren mal durch Blitzschlag was Passiert ist
wir hatten zwar mal einen Defekten TV (Überspannung) aber das kann man wohl mit einem Vernünftigen Überspannungsschutz Verhindern.
Wenn Du dich mal Intensiv mit dem Thema Beschäftigen möchtest sieh auch mal hier DEHN nach.

sep
 
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
5.805
Zustimmungen
2.433
Ort
Wüsting
1.) Die komplette Elektrik wird ab Verteiler neu eingezogen. (inkl. PEN).
Muss ich jetzt noch nachträglich Erdungs.- oder Potentialausgleichsmaßnahmen vornehmen?

Einen PEN gibt es als min. schon, es sei denn die Anlage wurde vor ~ 1940 errichtet was ich bezweifle da du von TNC Netz sprichst.

Somit muss ab Verteilung dann ein TN-S Netz aufgebaut werden, also L, N und PE. Wenn die Leitung auch vor dem Zähler erneuert werden soll kann man nur auf die Vorschriften deines VNB verweisen da es hier regionale Unterschiede gibt.
Da wird dich dein Eli vor Ort sicher ausführlich beraten können

Ob man in den Sanierungsmaßnahmen auch einen zusätzlichen Erder mit einbringen kann muss der Fachmann vor Ort entscheiden und ausführen. Dies ist keine Laienarbeit mehr sondern unterliegt gewissen Forderungen die auch die damaligen ausführenden Gewerke wie z.B der Maurer oder Betonmacher nicht zwangsläufig erfüllen


2.)Auf das Dach kommt eine Mehrpersonen Sat-Anlage.
Bereits mehrfach habe ich gelesen das man den Satmasten erden MUSS! Aber hab auch schon oft gelesen und von zwei befreundeten Eli´s gehört, das man das nicht machen muss.

Blitzschutz kann unter gewissen Umständen entfallen, der PA nicht. Auch hier sollte man sich an eine Blitzschutzfachkraft wenden und nicht an den erst besten Elektriker oder Antennenbauer denn das Thema ist schon fast ein eigener Beruf die nicht alle Eli´s abdecken. Auch ich halte mich da gern zurück in der Ausführung

Ein Einblick wurde ja schon verlinkt

Welche Probleme könnte ich bekommen wenn ich es nicht mache?

Das deine Versicherung net zahlt. Unwissenheit zieht eben nie

Was wäre zu tun wenn ich es machen muss?

Wende dich an eine Blitzschutzfachkraft, der kann dich dann auch in sachen Erder beraten
 
Thema:

Erdung und Potentialausgleich Altbau

Sucheingaben

nachträgliche erdung altbau

,

potentialausgleich nachträglich installieren

,

Haus nachträglich erden

,
erdung altbau
, erdung haus nachträglich, altes haus nachträglich erden, potentialausgleich altbau, erdung potentialausgleich altbau, altbau nachträglich erden, erdung eines hauses, potentialausgleich altes haus, nachträglicher potentialausgleich haus, potentialausgleich im altbau, erdung im altbau, nachträgliche erdung, erdung nachträglich installieren, Altbau erden, haus ohne erdung gefährlich, potentialausgleich in altbau, hauserdung erneuern, altbau erdung, haus erden, potentialausgleich bei alten haus, potentialausgleich nachträglich, erdung haus
Oben