Entlüftungsgeräusch bei der Fernwärmeheizung

Diskutiere Entlüftungsgeräusch bei der Fernwärmeheizung im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo alle miteinander, ich habe mir letztes Jahr ein Haus gekauft und bin nun dabei Stück für Stück Dinge zu lernen. Im Moment bereitet mir...

  1. #1 mSchmitz, 25.01.2019
    mSchmitz

    mSchmitz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle miteinander,

    ich habe mir letztes Jahr ein Haus gekauft und bin nun dabei Stück für Stück Dinge zu lernen.

    Im Moment bereitet mir meine Fernwärme+Fußbodenheizung ein wenig "Probleme". Die Pumpe (Grundfos Alpha) hat einen Automodus. Der ist normalerweiße ganz ok. Jetzt wo es -X grad ist, pumpt die aber zu wenig. Daher habe ich sie selber in den konstanten Druck Modus gestellt.

    Nun höre ich ca. einmal pro stunde ein lautes "pfffffft" geräusch. Als ob ein Überdruckventil entlüftet. Irgendwie habe ich das ungute Gefühl, dass das nicht Gut ist.

    Ich habe versucht:
    - Den Druck runter zu nehmen (CP1 Einstellung). Das Hilft nicht.
    - Laut Betriebsanleitung der Pumpe entlüftet sie automatisch. Ich habe trotzdem mal den entlüftungsmodus laufen lassen. Das half nichts.
    - Ich habe einen Punkt zum Wasser nachfüllen gesucht, aber leider nicht gefunden.

    1. Muss ich mir sorgen machen?
    2. Sollte ich etwas tun bzw. einen Fachmann bestellen?

    LG,
     
  2. Anzeige

  3. #2 Schnulli, 25.01.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.483
    Zustimmungen:
    837
    Von wo kommt das Geräusch denn? Ich kenne jetzt die Fernwärmetechnik nicht all zu sehr, weiß aber, dass da ein Wärmetauscher irgendwo seien muß. Insofern kann es durchaus sein, dass das Geräusch mit der FBH nichts zu tun hat. Im Übrigen wirst du allein mit der Pumpendrehzahl keine höhere Vorlauftemperatur in der FBH erreichen. Du musst dann die Heizkurven anpassen und/oder evtl. am Verteiler der FBH die Durchflussmengenbegrenzer (sofern vorhanden) etwas höher drehen.
     
  4. #3 mSchmitz, 25.01.2019
    mSchmitz

    mSchmitz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Schnulli,

    wenn ich wüsste was sich da entlüftet... Leider passiert das nie wenn ich davor stehe. Wenn es der Wärmetauscher ist - gibt es irgendwas woran ich das merken kann? Wäre das schlimm?

    Der Grund warum ich es hochstellen muss ist nicht die Vorlauftemperatur, sondern einfach, weil sonst der 2. Stock nur wenig Druck hat. Das hat mich letztes Jahr ein paar Stunden Lernzeit gekostet..

    LG,
    Martin
     
  5. #4 Schnulli, 25.01.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.483
    Zustimmungen:
    837
    Hast du mal ein paar Fotos von der Anlage? (Typenschild, Regelungsknöpfe, Gesamtansicht, das Manometer des Anlagendrucks, Verteiler der FBH...)
     
  6. #5 mSchmitz, 25.01.2019
    mSchmitz

    mSchmitz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Schnulli,
    beim suchen habe ich sogar rausgefunden, dass die STEAG, mein FW Anbieter das ein wenig dokumentiert. Siehe: steag-fernwaerme de uploads/pics/betriebsanleitung_fernwaerme_hausstation.pdf (Bitte Leerzeichen entfernen, darf noch keine links posten)

    Nun habe ich weiter rausgefunden, dass das Manometer links mir sagt, dass ich zu wenig Wasser drin habe (1bar). Ich fahr gleich mal zum Baumarkt um mir einen Schlauch zu kaufen um aufzufüllen...

    Melde mich dann.

    LG und vielen vielen Dank,
    Martin
     
Thema:

Entlüftungsgeräusch bei der Fernwärmeheizung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden