Empfehlung/Kaufberatung zu (Mini) Kreissäge /Gehrungssäge

Diskutiere Empfehlung/Kaufberatung zu (Mini) Kreissäge /Gehrungssäge im Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör Forum im Bereich Werkzeug; Hallo. Ich wollte mich mal etwas besser ausstatten, da ich ab und an mal einen Bodenbelag verlege (Parkett, Vinyl, Laminat) und ein paar Fliesen...

  1. #1 fenixrising, 12.10.2017
    fenixrising

    fenixrising Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Ich wollte mich mal etwas besser ausstatten, da ich ab und an mal einen Bodenbelag verlege (Parkett, Vinyl, Laminat) und ein paar Fliesen schneide. Eher selten mal ein paar Bretter oder Latten. Außer einer Stichsäge, quäle ich mich meist mit einem Teppichmesser usw. rum.

    Da ich nicht ständig damit arbeite, müssen die Maschinen auch keine Profiqualität haben. Also keine Maschinen, die mehrere hundert Euro kosten.
    Aber unabhängig vom Preis, geht es erstmal um die Maschinen an sich. Womit wäre ich denn für meine Zwecke gut abgedeckt? Habe selber schon mal ein bischen geschaut und denke in Frage kämen eine Minihandkreissäge, eine Handkreissäge und eine Zug Kap-und Gehrungssäge. Möchte natürlich nicht alles kaufen, nur dass, was ich auch brauchen kann. Eine Tischkreissäge, glaube ich, brauche ich nicht. Perfekt wäre natürlich eine Maschine, mit der ich einen sauberen Längs- und Querschnitt machen kann.

    Minihandkreissäge

    Hatte die Bosch PKS 16 ins Auge gefasst, aber die hat nur eine Schnitttiefe von max. 16mm. Damit bekomme ich Bodenbelag und eine Fliese durch, aber bei einem dickerem Brett ist schon Schluss. Außerdem sieht man das Sägeblatt zwecks Führung nicht richtig, weil es in der Mitte sitzt.

    Als Alternative hatte ich die Tacklife CSK77AC gesehen. Die hat eine Schnitttiefe von max. 28mm. Da kann man zumindest auch mal ein Brett mit schneiden. Gibt da aber zu wenig Bewertungen und ich weiß nicht, ob sie gut ist. Preislich liegen sie beide etwa gleich.

    Und was ist bei einer Minihandkreissäge mit einem längeren geraden Schnitt? Bei beiden Maschinen gibt es keine Führungsschienen und auch wenn beide einen Laser haben, so wird das doch nie so sauber wie mit einer Führungsschiene. Wie macht ihr das Längsschneiden mit einer Minihandkreissäge? Wenn das mit einer Minihandkreissäge auch gut funktioniert, bräuchte ich wahrscheinlich keine Handkreissäge und meine Tendenz geht auch zur Minikreissäge, wenn alles passt.

    Handkreissäge

    Hatte ich mir zwei von Bosch angeschaut, die PKS 55A und die GKS 190. Wenn ich z.B. Vinyl/Laminat längs schneiden möchte, bräuchte ich ca. 1,20m lange Führungsschienen. Die gibt es aber nicht und die nächst größere liegt schon wieder bei 80 €. Klar, Qualität hat seinen Preis, aber ich löhne da für eine Führungsschiene fast so viel, wie für das Gerät selbst. Und für das bischen, was ich sie evtl. nutze, scheint es mir schon wieder zu teuer. Heißt aber nicht, dass ich gar nicht bereit wäre, es zu kaufen.

    Zug-Kap-Gehrungssäge

    Da kommt für mich preislich eigentlich nur die Einhell 2131 Dual in Frage. Preis ist, denke ich, unschlagbar und die Bewertungen sind nicht schlecht. Ist halt was anderes wie ne Bosch oder Metabo, aber für gelegentliches arbeiten damit, sollte das in Ordnung sein.

    Wäre schön, wenn ihr mir bei meiner Entscheidung helfen könntet, also welche Maschinen gut zusammen passen, was für meine Zwecke am besten wäre und zu meinen Vorschlägen der Machinen selbst.
     
  2. #2 Markus78, 12.10.2017
    Markus78

    Markus78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    67
    Ohweh-jetzt werden die ganzen Bosch,Makita und Metabo-fanboys wieder aus ihren Ecken kommen und "ihre" Hausmarke als das beste anpreisen...;)
    Ich denke markentechnisch musst Du schauen was Du ausgeben willst...Bosch ist nicht verkehrt-da gibts aber auch wieder diejenigen die sich mit der grünen (heimwerker)Linie zufrieden geben und jene die nur die blauen Geräte bei sich daheim haben...
    Ich habe seit etlichen Jahren eine Zug-,Kapp- und Gehrungssäge von Lumag (toom) daheim und die läuft und läuft und läuft...Habe damit schon das Laminat für unser Haus gesägt,das Konstruktionsvollholz für die Treppenhausbrüstung,unser Gartenhaus damit gebaut und mit 'nem Metallsägeblatt sogar Aluprofile unser Fliegenschutztüren gesägt...
    Ansonsten habe ich eine Handkreissäge von Bosch (PKS 66 A) und kann da auch nichts schlechtes drüber sagen-saubere Schnitte,Gehrungseinstellung funktioniert und hinten dran ist ein Spänebehälter der auch ne Menge wegfängt...

    Das diese Führungsschienen für Handkreissägen so Kackteuer sind hat mich auch schon ordentlich geärgert.Aber bisher bin ich so zurecht gekommen-notfalls wird ein gerades Brett oder ein Richtscheicht mit Schraubzwingen befestigt...
     
  3. #3 Mr.Ditschy, 13.10.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.796
    Zustimmungen:
    462
    Bei dessen Angabe braucht man eh keine Hersteller-Vorschläge bringen ... billig kann gut sein, ggf. muß man nur seine Ansprüche entsprechend anpassen.


    Informiere dich mal über eine "Tisch-Kapp-Gehrungssäge" > nein, dies ist keine Kapp- Gehrungssäge die man auf den Tisch stellen kann, sonden die Maschine ist recht schnell umbaubar von einer Tischkreissäge zur Kapp- Gehrungessäge.
    Nur ob du da mit wenig Geld glücklich wirst, weiß ich natürlich nicht.
     
  4. #4 fenixrising, 13.10.2017
    fenixrising

    fenixrising Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, mit der GKS 190 ist ja zumindest eine Maschine aus der blauen Linie dabei :).
    Hatte gestern im Baumarkt mal ne Mini-Handkreissäge von Einhell in der Hand und fand die qualitativ gar nicht schlecht. Ebenso eine Tischkreissäge. Ich denke auch die "Günstigmarken" können sich keine schlechte Qualität erlauben.

    Eine Tisch Kap-Gehrungssäge ist auch gut, aber das sind nicht meine Preisregionen. Da find ich erst gar keine günstige. Wenn ich das ständig nutzen würde okay, aber das lohnt sich so nicht für mich.
    Eine Mischung aus Kappsäge und Handkreissäge ist auch nicht schlecht, aber da hätte ich nix zum Fliesenschneiden.

    Wie gesagt, Tendenz geht zur Mini-Handkreissäge. Querschnitte sind möglich, Fliesenschneiden möglich, Längsschnitt auch möglich. Allerdings alles beschränkt auf die Schnitttiefe.
    Was haltet ihr denn von einer Mischung aus Minihandkreissäge und Zug-Kapp-Gehrungssäge oder Minihandkreissäge und Handkreissäge oder macht das keinen Sinn?
     
Thema:

Empfehlung/Kaufberatung zu (Mini) Kreissäge /Gehrungssäge

Die Seite wird geladen...

Empfehlung/Kaufberatung zu (Mini) Kreissäge /Gehrungssäge - Ähnliche Themen

  1. Empfehlung Entkalkungsanlage

    Empfehlung Entkalkungsanlage: Hallo Aufgrund unseres sehr harten Wassers suche ich nun eine Entkalkungsanlage. Wir sind ein EFH mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern. Unser...
  2. Empfehlung für Sägetisch (Stichsäge) gesucht

    Empfehlung für Sägetisch (Stichsäge) gesucht: Hallo liebe Hobbyheimwerker/innen, ich bin auf der Suche nach einem Sägetisch (oder ähnlichem) für Stichsägen (am liebsten für alle Marken) mit...
  3. Akku-Stabstaunsauger empfehlung?

    Akku-Stabstaunsauger empfehlung?: Mahlzeit, wir haben einen alten kabelgebundenen Miele Beutel Staubsauger diesen wir gegen einen neuen austauschen wollen. Er funktioniert zwar...
  4. Kaufberatung Exzenterschleifer für Frau, Bosch oder Makita?

    Kaufberatung Exzenterschleifer für Frau, Bosch oder Makita?: Hallo, ich habe das Forum entdeckt als ich auf der Suche nach einem Exzenterschleifer war. Nun bin ich leider etwas ratlos, welchen ich kaufen...
  5. Welchen Boden könnt ihr für ein Cafe empfehlen?

    Welchen Boden könnt ihr für ein Cafe empfehlen?: Hallo Leute, meine Freundin eröffnet ein kleines Cafe. Sie möchte es selbstständig ausbauen und umgestalten, jedoch sind wir uns bei dem Boden...