Elektronik von Waschmaschine schützen (nicht unterbaufähiger Unterbau)

Diskutiere Elektronik von Waschmaschine schützen (nicht unterbaufähiger Unterbau) im Hausgeräte Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallo ihr Lieben, ich hoffe, ihr könnt mir einen Tipp geben. Kurze Vorgeschichte: naives Mädchen informiert sich wg. unterbaufähigen...

  1. Ena

    Ena Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    ich hoffe, ihr könnt mir einen Tipp geben.

    Kurze Vorgeschichte: naives Mädchen informiert sich wg. unterbaufähigen Waschmaschinen im Netz, sucht sich 3 raus, die ihr gefallen würden, geht zum nächsten Elektromarkt und lässt sich eine ganz andere andrehen. Auf mehrmaliges Nachfragen, ob man die auch unter die Küchzeile bauen kann, meinte der Verkäufer, dass ich einfach den Waschmaschinendeckel oben abschrauben soll. Gut, gekauft, gemacht, untergeschoben, hat gepasst.

    Soweit gings jetzt auch etwas über ein Jahr gut. Heute war der Techniker da, der die Hände über dem Kopf zusammgeschlagen hat. Waschmaschine ist nicht unterbaufähig und es gibt auch kein solches Schutzblech als Abdeckung zu kaufen, weil so ein Metallbügel in der Mitte verläuft.

    Nach meinen Recherchen ist die Abdeckung im Grunde genommen ja erst mal nur da, dass die Elektronik und der Mensch geschützt ist und auch nix in das Waschmaschinen-Innere fallen kann. In der freien Nische unter der Arbeitsplatte, in der die WaMa steht, ist links und rechts Spüle bzw. Ofen, so dass die Begrenzung der WaMa auch Halt gibt und sie nicht rumhüpfen kann. Stabilität durch Abdeckung ist somit quasi nicht benötigt und war das ganze Jahr kein Problem.

    So, nun zu meiner Frage:
    Habt ihr ne Idee, womit man die Oberseite der Waschmaschine abdecken kann, dass das Innere geschützt ist? Gibts ne Gummiisoliermatte oder sowas in der Art, die ich da einspannen kann? Habt ihr Ideen und Tipps?

    Danke und schönes Wochenende
    Verena
     
  2. Anzeige

  3. #2 harekrishnaharerama, 05.10.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    102
    Willkommen im Forum :)

    Im Grunde muß die Platte ja nur stabil und dünn sein, also zum Beispiel ein Metallblech, das könnte man einfach draufkleben - so wie ich das verstanden habe, aber vielleicht machst Du ja mal ein Foto von der Maschine von oben ;)

    Edit meint, es könnte auch genügen, die Arbeitsplatte abzudichten, also mit einer Klebefolie und den Rand mit Dichtband für Fenster oder sowas . . . aber was meinen denn so die anderen?
     
  4. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    617
    WaMa Deckel

    Da hat der "Techniker" aber ganz schön auf die ...... gehauen !
    Wie soll da denn irgendwelcher Unrat hinkommem ?
    Alle untergebauten WaMa s sind oben offen.
     
  5. #4 MacFrog, 05.10.2012
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    255
    ebend :D man kann natürlich,wenn man unbedingt möchte eine Plastik oder Blechplatte basteln , aber normal reicht die Arbeitsplatte vollkommen aus. Wenn man ev. von der Arbeitsplatte herunterlaufende Flüssigkeiten von der Maschine fernhalten möchte,reicht auch zb. ein Dihtprofil für türen o.ä. (da es ja max. Tropfwasser ist und kein Druckwasser).
     
  6. Ena

    Ena Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    das beruhigt mich schon mal...

    Danke euch!! Das beruhigt mich schon etwas. Ich hab schon Menschen in meiner Küche sterben sehen vor meinem inneren Auge - so sehr hat mich der Techniker verunsichert!!

    Ich denke die Spalte zwischen der Arbeitsplatte und der WaMa ist so ca 1 cm. Meint ihr mit den Dichtungen sowas wie "tesamoll Classic E-Profil-Gummidichtung" (hat mir Google ausgespuckt!)
    Direkt über der WaMa ist meine Abtropffläche der Spüle. Vielleicht sollte die auch mal neu abgedichtet werden.

    Ich versuch mal die Fotos hier reinzustellen...

    Liebe Grüße
    Ena

    CIMG2508.jpg CIMG2506.jpg
     
  7. #6 MacFrog, 06.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2012
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    255
    der spalt ist zu groß für das Tesazeug , Ich würd mir einfach nen streifen Gummi besorgen und da reindrücken! (zb. alte Türdichtung ,zur not geht auch eine Holzleiste die Stramm eingeklemmt wird.
    EDIT Der spalt ist auch groß genug , um einfach einePlastikplatte oder dünne Holzplatte auf die Maschine zu kleben (Silikon , LÖSBAR!!!!,dünne wurst grade vorne wo was hineintropfen kann)
     
  8. #7 harekrishnaharerama, 06.10.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    102
  9. #8 Schnulli, 06.10.2012
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.612
    Zustimmungen:
    871
    Hat die Maschine keine verstellbaren Standfüsse, die man einfach etwas hochdreht?

    Gruß
    Thomas
     
  10. #9 harekrishnaharerama, 06.10.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    102
    Wahrscheinlich schon, aber ob die so hochgedreht werden können :confused:
     
  11. #10 Schnulli, 06.10.2012
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.612
    Zustimmungen:
    871
    1cm ist eigentlich machbar.....

    In meiner "Kellerküche" habe ich eine höhere Arbeitsfläche und somit einen höheren Sockel. Die Füße habe ich getauscht gegen längere Sechskantschrauben. Da noch einen kleinen Metallwinkel als Unterlage drunter (billigere Eisenplatten gibts nicht ;) ) damit der Schraubenkopf nicht direkt auf dem Boden aufsitzt und alles passte.

    Gruß
    Thomas
     
  12. #11 MacFrog, 06.10.2012
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    255
    Schnulli......Niemals Eisen direkt auf den Boden stellen , vor allem nicht da wo es feucht ist! Rostflecken lassen grüßen :)
     
  13. #12 Schnulli, 07.10.2012
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.612
    Zustimmungen:
    871
    Das Zeug ist doch verzinkt :)
     
  14. #13 MacFrog, 07.10.2012
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    255
    das hast aber nicht dabei geschrieben , da stand nur aus EISEN :D Aber auch bei Verzinkt musste aufpassen ,kleine beschädigungen der Zinkschicht ,zb. durch schieben,reichen schon für nicht so lustige Rostflecken ^^
     
Thema: Elektronik von Waschmaschine schützen (nicht unterbaufähiger Unterbau)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nicht unterbaufähige waschmaschine unter arbeitsplatte

    ,
  2. waschmaschine deckel abnehmen

    ,
  3. unterbaublech waschmaschine pflicht

    ,
  4. unterbaublech selber bauen,
  5. waschmaschine unter arbeitsplatte einbauen,
  6. waschmaschine ohne unterbaublech,
  7. waschmaschine unter arbeitsplatte,
  8. waschmaschine ohne deckel betreiben,
  9. deckel waschmaschine abnehmen,
  10. waschmaschine ohne deckel unterbauen,
  11. freistehende waschmaschine unter arbeitsplatte,
  12. waschmaschine ohne deckel,
  13. küchenarbeitsplatte mit füsse bauen,
  14. waschmaschine nicht unterbaufähig ,
  15. waschmaschine ohne Deckel benutzen ,
  16. waschmaschinen deckel abschrauben,
  17. waschmaschine abdeckung abnehmen,
  18. kann man bei jeder waschmaschine den deckel abmachenn,
  19. waschmaschine unter arbeitsplatte bauen,
  20. siemens waschmaschine abdeckung entfernen,
  21. waschmaschine deckel abnehmbar,
  22. waschmaschine ohne deckel warm,
  23. unterbaufähige waschmaschine,
  24. benötigt unterbaublech,
  25. nicht unterbaufähig arbeitsplatte
Die Seite wird geladen...

Elektronik von Waschmaschine schützen (nicht unterbaufähiger Unterbau) - Ähnliche Themen

  1. Deckel einer Waschmaschine abbauen: Miele WMB 125 WPS

    Deckel einer Waschmaschine abbauen: Miele WMB 125 WPS: Hallo liebe Heimwerker, ich kenne die Vorgehensweise, die Abdeckkappen seitlich im Deckel abzuheben und dann die darunterliegenden Schrauben...
  2. Anschluß Waschmaschine

    Anschluß Waschmaschine: Guten Abend! ich finde keinen passenden Ablaufschlauch für eine Waschmaschine mit den auf dem Bild zu sehenden Anschluss. Der Anschluss selbst...
  3. Undichte Waschmaschine Siemens A 12-26

    Undichte Waschmaschine Siemens A 12-26: Bei uns kommt bei jedem Waschgang unten Wasser aus der Maschine - wir haben darunter geguckt und es scheint so, dass das Wasser unten an der...
  4. Elektronische Flaschengasheizung?

    Elektronische Flaschengasheizung?: Hallo, da der Winter naht habe ich wieder das Problem vom letzten Jahr. Unser Bad ist in einem Anbau der über den Hof zu erreichen ist. An sich...
  5. Waschmaschinen motor anschließen

    Waschmaschinen motor anschließen: Guten Tag, weiß von euch jemand wie ich diesen Motor an 230V anschließen kann damit er läuft? bin ein laie was Strom betrifft (gelernt:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden