Elektrischen Türöffner für die Wohnungstür einbauen

Diskutiere Elektrischen Türöffner für die Wohnungstür einbauen im Fenster und Eingangstüren Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo wir haben an unserer Wohungstür ein einfaches Schließblech in der Türzarge, ich wollte die Tür nun elektrisch öffnen können, mit Türöffner....

  1. #1 franc, 24.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2017
    franc

    franc Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    15
    Hallo
    wir haben an unserer Wohungstür ein einfaches Schließblech in der Türzarge, ich wollte die Tür nun elektrisch öffnen können, mit Türöffner.

    Ich habe also einen Türöffner bestellt und sehe nun, dass ich den überhaupt nicht einbauen kann, da ich das alte Schließblech nicht verwenden kann. Ein passendes Schließblech war natürlich nicht dabei.
    Da habe ich viel zu kurz gedacht.

    Ich brauche also ein Schließblech für so einen Türöffner, habe aber keine Ahnung, ob die irgendwie genormt sind.
    Könnte ich etwa dieses Schließblech verwenden?

    Hier Bilder vom vorhandenen Schließblech:

    IMG_20170924_203751.jpg

    Der bestellte Türöffner:

    IMG_20170924_203633.jpg

    IMG_20170924_203707.jpg

    Für einen Hinweis wäre ich dankbar.

    franc
     
  2. #2 Olli 850, 25.09.2017
    Olli 850

    Olli 850 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    13
    aber an den Anschluß bzw. das Kabel hast du gedacht ?
     
  3. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    3.404
    Zustimmungen:
    340
    Ja, der brauch doch auch Strom? Oder geht das auf zuruf?
     
  4. #4 Olli 850, 25.09.2017
    Olli 850

    Olli 850 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    13
    mit klatschen ? auf die Antwort bin ich gespannt !!!!!
     
    Maggy und eli gefällt das.
  5. #5 Gerold77, 25.09.2017
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    62
    Das von dir verlinkte Schließblech enthält ja bereits den Türöffner und ist zudem noch für den falschen (rechten) Türanschlag gedacht. Deine Tür hat Linksanschlag, genannt "DIN links".

    Schließbleche gibt es in den unterschiedlichsten Abmaßen und Ausführungen, jeweils abhängig von der Tür/Zarge und dem verbauten Einsteckschloss (Abstand Falle - Riegel) in der Tür.

    Lesestoff (pdf-Download):
    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=3&ved=0ahUKEwj_7evSpsDWAhXC1xoKHWz0CT4QFgjyATAC&url=https://secure.ikon.de/index.php?action=download&area=downloadpool&id=654&usg=AFQjCNHzqupaD7oNVPEqseThmOzYaGFQCQ

    Musst du bei dir mal ausmessen und passendes Schließblech ordern.

    Wird dann so oder ähnlich aussehen:
    https://www.amazon.de/GU-Sicherheits-Schließblech-250x25x15x3mm-vorgerichtet/dp/B01K2ZLR3Q/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1506343002&sr=8-4&keywords=schließblech+links+öffner
     
    eli und franc gefällt das.
  6. franc

    franc Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    15
    Mein Plan ist: die Türklingel betätigt den Türöffner, wenn man einen Code über sie eingibt.
    Genauer gesagt soll es so funktionieren, dass man etwas länger auf die Klingel drückt, etwa eine Sekunde, dann schaltet sie in den Eingabe-Modus.
    Danach kann ich mit z.B. zwei Mal kurz (50 ms < 500 ms) und ein Mal Lang (500 ms < 1000 ms) die Tür öffnen.
    Das erledigt ein Arduino, der seinen Strom (und seine Eingabe) über ein Netzteil (und die Klingel) erhält.
    Aber erst mal brauche ich die Hardware, die Kabel und Programmierung erledige ich danach :)
    Daher noch mal meine Frage (ohne Witz): würde das Schließblech (s.o.) passen, kennt sich da jemand aus?
    Oder ist es schlauer noch mal ein Türblech komplett mit (elektr.) Türöffner zu bestellen?

    EDIT: @Gerold77 habe deinen Post erst nach Erstellen meines gelesen, danke!
     
  7. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    304
    Ein passendes Schießblech solltest du überall dort bekommen können wo es auch Türen gibt, ob es preiswerter ist als eines mit TÖ in der Bucht .. glaub fast nicht dran
    Kannst du denn überhaupt so tief in die Zarge rein ohne das es instabil wird ?
    Manchmal wundert es mit was es alles für Türanlagen gibt und ich habe schon einige Anlagen verbaut in 30Jahren
     
  8. franc

    franc Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    15
    Es wird noch komplizierter!
    Ich habe das bestehende Schließblech mal ausgebaut und festgestellt, dass es über einen in der Zarge vorgebauten Metallsockel montiert ist.
    Ich kann es also gar nicht so einfach austauschen.
    Oder sind die Abstände (drei Löcher mit je 8 cm Abstand) genormt?
    Hier wieder Bilder:
    IMG_20170925_174753.jpg
    IMG_20170925_174401.jpg
    IMG_20170925_174437.jpg
    IMG_20170925_174513.jpg
     
  9. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    304
    Natürlich ist da nix genormt :D
    Zumindest gibt es nicht nur eine Größe, da musst du dir was passendes suchen

    Würde der TÖ überhaupt rein passen ?
     
  10. franc

    franc Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    15
    Das war eine gute Frage! Nein, passt gar nicht zwischen die Schraubensockel (für das fest in die Zarge eingelassene Schließblech, siehe 2. Foto von Beitrag #8). Damit kann ich es wieder zurück schicken :(
    Das habe ich ganz offenbar viel zu blauäugig angegangen :)

    Die Tür ist von KFV und eine Türenfirma die KFV vertreibt habe ich soeben besucht: Der Mitarbeiter hat die Maße aufgenommen und wird mir ein Angebot schicken, falls möglich. Mit elektrischem Türöffner.

    Ich werde das Ergebnis dann hier veröffentlichen, einst.
     
    eli gefällt das.
  11. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    304
    Wäre super, dann können wir auch noch wat lernen..

    Die Mechanik hatte ich m.w. noch nie gesehen..
     
  12. franc

    franc Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    15
    Bisher hat sich der Typ noch nicht gemeldet. Habe ihn mal erinnert per Mail...
     
  13. franc

    franc Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    15
    Antwort: er hatte seinen Lieferanten zwar sofort gefragt, aber immer noch keine Antwort erhalten. Hakt morgen nach...
     
Thema:

Elektrischen Türöffner für die Wohnungstür einbauen

Die Seite wird geladen...

Elektrischen Türöffner für die Wohnungstür einbauen - Ähnliche Themen

  1. Elektrische Heizung für Dachgeschosszimmer

    Elektrische Heizung für Dachgeschosszimmer: Guten Abend, Jetzt stehen die kalten Nächte bevor und mir stellt sich das Problem, dass ich das neu ausgebaute Dachgeschoss mit einer...
  2. Haustür einbauen

    Haustür einbauen: Hallo ihr lieben Handwerker da draußen! Ich wollte dieses Wochenende zsm. mit meinem Schwager seine Haustür einbauen. Hat jemand vielleicht ein...
  3. Tür und Fenster einbauen

    Tür und Fenster einbauen: Hallo zusammen, ich bin in ein Haus gezogen und möchte ein alten Pferdestall in eine Werkstatt umbauen. Da die vorhandene Tür nicht wirklich...
  4. Wohnungstür komplett abdämmen

    Wohnungstür komplett abdämmen: Hallo zusammen, ich wohne nun seit knapp einen Monat in meiner neuen Wohnung. Leider ist meine Wohnungstür nicht gerade gut abgedämmt. Ich merke...
  5. Frage Einbau Kellertür

    Frage Einbau Kellertür: Hallo zusammen, ich würde gerne bei einem Kellerraum eine alte Holztür gegen eine Kunststoff Nebeneingangstür ersetzen. Die habe ja eine...