Elektr. Leistung in Watt

Dieses Thema im Forum "Elektroinstallation und Elektrotechnik" wurde erstellt von zwei linke Hände, 13.12.2013.

  1. #1 zwei linke Hände, 13.12.2013
    zwei linke Hände

    zwei linke Hände Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    Wenn man eine Leistung in Watt misst, muss doch auch immer ein Zeitraum zugrunde liegen.

    Wenn ein elektr. Gerät eine Leistung von x Watt hat, welcher Messzeitraum ist dann vorhanden? 1 Stunde?

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    133
    I.d.r wird auf Geräten von z.B 800w gesprochen was dann 0,8kWh entspricht.. Einfach gesagt
     
  4. #3 Schnulli, 13.12.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    195
    Hallo,

    Mal schnell die Schulphysik hochgewühlt, ich hoffe, das passt so noch....

    Watt ist das Maß der Leistung. Leistung ist Energie pro Zeit also Joule pro Sekunde. somit sind wir also bei 1 W = 1 J/s

    Wolltest du darauf hinaus?

    Gruß
    Thomas
     
  5. #4 zwei linke Hände, 13.12.2013
    zwei linke Hände

    zwei linke Hände Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    3
    Okay, dann ist der Bezug eine Stunde und dann ist die Angabe auf elektr. Geräten eigentlich eine verkappte kWh Angabe?

    Ein Gerät mit 7 W hatt dann nach 1000 / 7 = ca. 142 Stunden 1 kWh verbraucht?
     
  6. #5 zwei linke Hände, 13.12.2013
    zwei linke Hände

    zwei linke Hände Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    3
    Ja, mir ging es um die Zeit, wenn ich ausrechnen will, wieviel Strom ein Gerät mit x Watt "verbraucht".

    Wenn aber 1 Watt 1 J/s ist, dann wird die Leistung von 1 Watt innerhalb einer Sekunde "verbraucht" bzw. geleistet, richtig?

    Dann hätte ein Gerät mit 1 W eine Stundenleistung von 1 W * 60 sec * 60 min = 3600 Watt? Das kann ich mir nicht vorstellen.

    Oder ist es eher so, wie eli schreibt, dass die Watt-Angabe auf Geräten eher eine kWh Angabe ist?

    Gruß
     
  7. #6 Schnulli, 13.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    195
    Wattstunde ist ungleich Watt. sieht man ja schon an Einheit. Wenn ein Verbraucher mit einem Watt eine Stunde lang läuft dann entspricht dies einer elektrischen Arbeit von einer wattstunde der 3600 Wattsekunden oder 0,001 kwh oder 1 Joule. Weil Joule und kWh bzw Ws sind nur andere "Namen" die aber alle das gleiche bedeuten. nämlich das Maß der Arbeit. Und Arbeit (J) gleich Leistung (W) mal Zeit (s).
    nun genug verwirrt? ;)

    Nein, es wird die Energie von einem Joule in einer Sekunde aufgewendet. 1 Joule ungleich 1 Watt.


    Das ist dann richtig, wenn das Gerät eine Stunde lang läuft. Läuft es nur eine halbe Stunde dann kommen nur 0,4 kWh mehr auf die Stromrechnung.
     
  8. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    133
    Wäre es net einfach einfacher einfach ja zu sagen ?

    Denn ansonsten unterhalten wir uns gleich noch über Blind u Scheinleistung sowie über angaben wir P_zu und P_ab was dann niemanden mehr hilft
    oder um die Angaben auf z.B ESL, Leuchtstofflampen usw. die nicht das sind was die meisten denken


    Für die grobe Errechnung reicht was ich geschrieben habe..

    Mfg
     
  9. #8 Schnulli, 13.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    195
    Nein, weil deine "grobe Errechnung" nur gilt, wenn der Verbraucher eine Stunde lang läuft. Ein wichtiges Detail, das erwähnt werden muss. Vielleicht habe ich ja etwas weit ausgeholt :)

    Und um es nochmal für die zwei linken Hände abzuschließen: Den Stromverbrauch, den du bezahlen musst, erhältst du, wenn du die Watt eines Gerätes mit der Laufdauer multiplizierst. Optimalerweise mit den Einheiten Kilowatt und Stunden. Das Ergebnis findest du dann auf deinem Stromzähler und auf deiner Stromrechnung (in der Maßeinheit Kilowattstunde) wieder.
     
  10. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    133
    Hab ich doch geschrieben kWh.
    Ich denke mal das jeder in der Lage ist dies dann in Sekunden/ Minuten/ Tage/ Jahre umzurechnen um z.B den Momentanverbrauch oder evtl Jahresverbrauch zu erhalten.
    und zu 99,9% wird er sicherlich die kWh meinen ;)
     
  11. #10 Schnulli, 13.12.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    195
    Es gibt genug Leute, die mit Einheiten nix anfangen können. Geneigter Leser mags nun zur Kenntnis nehmen, andere brauchen nur den letzten zusammenfassenden Satz erfassen. Aber Watt ist nunmal nicht ohne Weiteres plötzlich kWh wenn man nicht weiss, dass man mit der Zeit rechnen muss. und nun ist für jeden was an Infos dabei.

    wir weichen vom Thema ab. ;)
     
  12. #11 Werkzeugnutzer, 13.12.2013
    Werkzeugnutzer

    Werkzeugnutzer Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2013
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Moin,

    eine Aufnahme Leistung von 800W die am Gerät steht besagt nicht das dieses 800W pro Zeiteinheit verbraucht! Da gibt es eine Festlegung, deren genaue Werte ich jetzt nicht im Kopf habe. Die Wattangabe bezieht sich auf die Nennleistung zu der auch eine Nenndrehzahl (nicht mit Leerlaufdrehzahl verwechseln) und ein Nenndrehmoment gehören. Bei einer Belastung der Maschine (die im Nenndrehmoment angegeben ist) wärend der sich der Motor Dauerhaft auf 150°C (da bin ich nicht ganz sicher) erwärmt wird eine Leistung von 800W aufgenommen. Man kann die Maschine auch höher belasten, dann nimmt sie mehr auf, würde aber bei Dauerbetrieb irgendwann überhitzen (umso mehr man drüber ist umso schneller gehts natürlich. Auch der Anlaufstrom verursacht eine höhere Aufnahme (aber das fällt hier nicht ins Gewicht). Also wenn du z.B. mit einer 800W Bohrmaschine schrauben entsprechend ihrem Nenndrehmonet eindrehst, zieht sie 800w wenn du größere eindrehst vielleicht 1000W und bei kleineren nur 500w...
     
  13. #12 Schnulli, 13.12.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    195
    Jetzt übertreiben wir aber wirklich, glaube ich ;) die frage ist nun wirklich mehr als Umfassend über alle Themengebiete hinweg beantwortet.... da soll sich mal wer beschweren :)
     
  14. josh

    josh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Watt pro zeiteinheit gibt es nicht...

    also doch, es gibt es, hat dann aber nix mehr mit Leistung zutun...

    tut mir leid, aber da kriegt man als physiker echt son komisches gefühl im bauch


    Watt ist die Einheit der Leistung...

    Wattsekunde, Wattstunde, Kilowattstunde, was auch immer(Leistung mal Zeit)... ist eine Einheit für geleistete Arbeit...
     
  15. #14 Schnulli, 14.12.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    195
    Ja, das steht aber doch alles nun schon da. oder wolltest du auch nochmal wiederholen? :)
     
  16. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Sehr Interessantes Thema was hier die Vielen "Fach-versierten" User interessieren wird.:confused:
    Stecker raus 0 w wenn ich das richtig sehe.:D

    sep

    Entschuldigung aber musste da jetzt da meinen Senf zugeben.
     
  17. #16 Schnulli, 14.12.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    195
    Warte, gleich kommt noch das Repetitorium :)
     
  18. #17 Bankknecht, 14.12.2013
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    54
    1 Kilo Watt sind 2 Pfund Schlamm:D
    Trägt man die 2 Kilo Watt eine Stunde über eine Wegstrecke, weiß man was Arbeit ist:D
     
  19. #18 selfmademan, 14.12.2013
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    49
    Entschuldigung, gehört auch nicht zum Thema

    Watt volt ihr da ohm eigentlich von mir?
     
  20. #19 ichwardasnich, 15.12.2013
    ichwardasnich

    ichwardasnich Guest

    Moin,
    hier kann man mal wieder sehr schön erkennen, wie flach dieses Forum wirklich ist.

    Gruß
     
  21. #20 Schnulli, 15.12.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    195
    Was stört dich denn konkret? Und warum bist du dann noch hier?
     
Thema: Elektr. Leistung in Watt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. angabe in watt stundenleistung

Die Seite wird geladen...

Elektr. Leistung in Watt - Ähnliche Themen

  1. Elektrischer Rolladen fährt nicht mehr hoch

    Elektrischer Rolladen fährt nicht mehr hoch: Hallo allerseits, ich habe schon mal ein wenig stöbern können aber nicht das rechte gefunden, was mir weiterhilft. Ich habe einen elektrischen...
  2. Rolladen mit Kurbel elektrisch umrüsten Mietwohnung

    Rolladen mit Kurbel elektrisch umrüsten Mietwohnung: Hallo Ich möchte in einer Mietwohnung die Handkurbel eines Rolladens elektrisch nachrüsten ohne dabei einen Rohrmotor einzubauen da ich als Mieter...
  3. Steuerung elektrische Nachtspeicherfussbodenheizung gesucht: fernsteuerbar per WLAN/Internet

    Steuerung elektrische Nachtspeicherfussbodenheizung gesucht: fernsteuerbar per WLAN/Internet: Hallo Leute, ich habe in meiner Wohnung eine alte elektrische Nachtspeicherfußbodenheizung. Die Temperaturfühler im Boden sind kaputt, ich habe...
  4. LED-Leuchtmittel: Wie viel Watt dürfen in Lampe?

    LED-Leuchtmittel: Wie viel Watt dürfen in Lampe?: Hallo Helfer! Ich habe eine alte Lampe mit 4 Fassungen G9 max. 40 Watt (Strahler an 2 Armen) und 4 Fassungen G9 max. 25 Watt (zentrale Leuchten...
  5. 12V Läutewerk leiser stellen (elektrisch)

    12V Läutewerk leiser stellen (elektrisch): Hallo zusammen, In meiner Wohnung befindet sich ein SSS Siedle - Haustelefon vom Typ "HT 611-01". Darin befindet sich ein 12 Vac Läutewerk "ZLW...