Einsteckschloss in Haustüre sitzt fest

Diskutiere Einsteckschloss in Haustüre sitzt fest im Fenster und Eingangstüren Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo ! Bei unserer Haustüre ist jetzt nach 22 Jahren die Türfalle defekt, so dass ich das Einsteckschloss "einfach" tauschen wollte. Habe...

  1. mibcat

    mibcat Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Bei unserer Haustüre ist jetzt nach 22 Jahren die Türfalle defekt, so dass ich das Einsteckschloss "einfach" tauschen wollte. Habe Einsteckschlösser schon bei einigen Innentüren ohne Probleme tauschen können - hier allerdings beiße ich auf Granit:

    Nach dem Lösen der 3 Stirnschauben, Ausbau des Schließzylinders und des Vierkants bewegt sich das Einsteckschloss keinen Millimeter. Habe sogar den Außengriff oben abgeschraubt, da dieser auf gleicher Höhe wie das Einsteckschloss sitzt (nur um sicherzugehen, dass da keine Schraube durch das Schloss geht). Auch evlt. Farbreste auf der Stirnseite habe ich abgekratzt, sieht aber im Ganzen eigentlich gut aus.

    Da die Haustüre nur innen einen Drücker hat, kann ich nichts durch das Vierkantloch durchschieben um beidseitig daran kräftig zu ziehen. Sanfte Hammerschläge sind somit schwierig ...

    Die 3 Bilder zeigen die Türe wieder im Originalzustand (bis auf die obere und untere Schraube), damit ich die Türe wieder abschließen kann.
    IMG_20200803_093953097.jpg IMG_20200803_094021255.jpg IMG_20200803_094011692.jpg
    Könnte es sein, dass das Schloss eingeklebt wurde ??? War das mal in Mode ?

    Bin am verzweifeln und für jeden Rat dankbar. Sonst würde das einen Totalverlust bedeuten und eine neue Türe müsste her ...

    Danke und Gruß,
    Michael.
     
  2. Anzeige

  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    3.386
    Zustimmungen:
    209
    Hallo,
    die Runde schwarze Rosette hast Du auch entfernt, die wird normalerweise auch mit zwei Schrauben von innen gesichert, die durch den Schlosskasten früheren....

    Gruß,
     
  4. mibcat

    mibcat Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Habe die Plastikabdeckung abgehebelt und die 4 Schräubchen, die den "Rosettenträger" an der Türe halten nicht als Hindernis angesehen.
    Diese können eigentlich nicht so lang sein, dass diese bis zum Schlosskasten reichen würden.

    Werde das aber gleich nachprüfen und komplett abschauben ... Danke für den Hinweis ...
     
  5. Rallo

    Rallo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    301
    Ich tippe auch auf die Rosette vom Schloß.
     
  6. #5 mibcat, 03.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2020
    mibcat

    mibcat Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Es darf wirklich nicht wahr sein: da sind verschieden lange Schrauben verwendet worden - die längsten reichen wirklich bis zum Schloss.
    Ich Trottel - die Lösung lag so nahe.

    Aber jetzt kurz vor dem Ziel taucht ein neues Problem mit dem Schließzylinder auf: der sitzt zwar locker im Schloss, lässt sich aber nicht mehr herausschieben.
    Der Schlüssel lässt sich nicht mehr nach links drehen, um den Mitnehmer in Mittenposition zu stellen - nur noch nach rechts (von ca. 12 Uhr bis 13 Uhr)
    IMG_20200803_110757871.jpg IMG_20200803_110823722.jpg


    Trotz kräftigem Rütteln am Schließzylinder mit Drehen des Schlüssels in beide Richtungen scheint der Mitnehmer blockiert zu sein.
    Gestern ging er geschmeidig raus. Der Schlüssel muss doch nach links gedreht werden, oder ? Bin schon so neben der Spur :( ...

    (Der Schlüssel lässt sich auch nicht mehr abziehen)
     
  7. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    3.386
    Zustimmungen:
    209
    Also mal auf eigene Gefahr, wenn das ein Doppelschließzylinder sein sollt, müsste der sich auch mit einem Zweitschlüssel von außen schließen lassen.
     
  8. mibcat

    mibcat Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Habe ich schon probiert, der Zeitschlüssel lässt sich von außen nicht komplett einstecken - da fehlt gefühlt 1mm.
    Damit lässt er sich auch nicht drehen.

    Und es ist ein alter, kostengünstiger Doppelschließzylinder - damit konnte man bei eingestecktem Schlüssel auf der anderen Seite das Schloss nicht bedienen.

    Könnte es sein, dass vom defektem Einsteckschloss evtl. abgebröselte Teile was blockieren.
    Die Türfalle ist ja komplett eingeschoben, was auch immer diese normalerweise rausdrückt, könnte sich ja im Schloss verteilt haben ...
     
  9. mibcat

    mibcat Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Der Zylinder ist z.Z. so ca. 5mm nach innen verschoben - also sollte der Mitnehmer nicht das Problem sein. Links und rechts scheint beim Wackel des Zylinders auch Licht durch.
    Bleibt m.E nur noch eine Blockade von oben.

    Ein gefundenes Beispielbild von einem Einsteckschloss hat z.B. überhalb des Profilzylinders ein Blech - kann sowas das Ausschieben blockieren ?

    Selection_050.png

    Würde mich auch gewaltsam vom Zylinder trennen - kann man ihn in dieser Position abbrechen ?
    Auf dem Bild im Beitrag #5 sieht man, dass der Zylinder fast bündig mit dem Türblatt ist ...
     
  10. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    3.386
    Zustimmungen:
    209
    So schnell nicht.
     
  11. mibcat

    mibcat Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    oh je - und was heißt das genau ?
     
  12. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    3.386
    Zustimmungen:
    209
    Im Endeffekt müsste der Zylinder ausgebohrt werden aber ich würde mal abwarten hier sind wohl Handwerker,
    die wohl mehr mit der Materie zu tun haben.
     
  13. mibcat

    mibcat Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    OK - danke erst mal für Deine Hilfe ...
     
  14. mibcat

    mibcat Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Habe mich zur Gewalttat entschieden und den Zylinder beherzt abgebrochen. Jetzt ist alles draußen - auch das defekte Einsteckschloss !!!!

    Vielen Dank an alle !!!
     
  15. mibcat

    mibcat Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    zum Abschluss noch ein Bildchen: an diesem kleinen Schei..haken wird es wohl gelegen haben, dass der Zylinder nicht mehr vor- oder zurückging.
    Durch die zerstörte Innenmechanik macht dieses Teil was es will
    IMG_20200803_145839186.jpg

    Vielleicht hätte es noch geholfen, die Türe auszuhängen, und auf dem Kopf stehend zu rütteln ... :D
     
  16. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    3.386
    Zustimmungen:
    209
    Nah, in der Verlegenheit möchte ich bei meiner Haustüre nicht kommen da ist man Froh, wenn sie einmal eingehängt ist.;)
     
Thema:

Einsteckschloss in Haustüre sitzt fest

Die Seite wird geladen...

Einsteckschloss in Haustüre sitzt fest - Ähnliche Themen

  1. Welches Einsteckschloss als Ersatz?

    Welches Einsteckschloss als Ersatz?: Hallo zusammen, gestern ist unser Türschloss der Haustür kaputt gegangen, genauer gesagt die Mechanik des Einsteckkastens. Die Klinke blieb nach...
  2. neues Einsteckschloss

    neues Einsteckschloss: Hallo zusammen habe bei einer Innentür ein neues Einsteckschloss eingebaut. Das neue Schloss funktionieret, Schlüssel liess sich im Schloss...
  3. Einsteckschloss für Schiebetür beim Schuppen

    Einsteckschloss für Schiebetür beim Schuppen: Hallo Zusammen, ich bin seit einigen Tagen auf der Suche nach einem geigneten Einsteckschloss für die zwei Schiebetüren meines Schuppens. Da der...
  4. Einsteckschloss entfernen?

    Einsteckschloss entfernen?: Hallo, Wir wohnen in einer alten Mietwohnung, bei der die Türen usw anscheinend mehrfach lackiert wurden - leider auch das Schloss, was beim...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden