Einschlaghülsen für kleine Terrassenüberdachung?

Diskutiere Einschlaghülsen für kleine Terrassenüberdachung? im Gartenhäuser, Carports, Garagen Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo zusammen, dieses Jahr soll endlich unsere schmale Terrassenüberdachung realisiert werden. Die Überdachung wird aus leichten 2m langen...

  1. #1 kiesel24, 04.03.2019
    kiesel24

    kiesel24 Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,

    dieses Jahr soll endlich unsere schmale Terrassenüberdachung realisiert werden.
    Die Überdachung wird aus leichten 2m langen Doppelstegplatten gebaut.
    Befestig an der Hauswand und auf der anderen Seite auf einer Holz-Unterkonstruktion.

    Für die Holz-Pfosten der Unterkonstruktion überlege ich jetzt wie ich die Fundamente errichte.
    Oder würdet ihr sagen, dass 90cm Einschlaghülsen auch genügen würden?
    Das wäre natürlich weniger Aufwand...
     
    Elektrofuzzi gefällt das.
  2. Anzeige

  3. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.793
    Zustimmungen:
    794
    Hallo @kiesel24
    Ich würde einbetonieren.
     
  4. #3 Schnulli, 04.03.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    679
    Die einschlaghülsen gibt's doch nur für max. 9x9 cm Balken? Das ist sicherlich zu wenig für eine Dachkonstruktion - eher was für Zaunpfosten usw...
     
  5. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.487
    Zustimmungen:
    507
    Carports haben oft auch nicht mehr... Kommt doch auch drauf an ob die 2 oder 5 m auseinander sind.
     
  6. #5 kiesel24, 04.03.2019
    kiesel24

    kiesel24 Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    3
    Nach aktueller Planung wären es 2,3m Abstand zwischen den Pfosten. Pfostenhöhe ca. 2m.
     
  7. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.487
    Zustimmungen:
    507
    Also unsere Balken sind stärker, aber die Platten sind auch 3,50 m lang und der Abstand liegt auch bei ca. 3,50 m.
    Ich meine das wäre machbar. Einschlaghülse in Beton wäre natürlich stabiler. Heute war netter Wind. Unser Dach ist noch da. Ich würde es wagen.
     
  8. #7 kiesel24, 04.03.2019
    kiesel24

    kiesel24 Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    3
    @Maggy Ihr habt also auch auf Hülsen gebaut?
     
  9. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.793
    Zustimmungen:
    794
    Ich nicht. ;)
     
  10. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.487
    Zustimmungen:
    507
    Nein. 15517790205711350450463.jpg

    So ist es bei uns.Das ist in der Mitte der Überdachung.
     
  11. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.113
    Zustimmungen:
    492
  12. #11 kiesel24, 06.03.2019
    kiesel24

    kiesel24 Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    3
    Ich tendiere jetzt doch eher zum einbetonieren.
    Lieber vorher etwas mehr Aufwand, als wenn man sich nach ein paar Jahren ärgert, weil die Konstruktion nicht mehr vernünftig hält.

    Danke euch!
     
  13. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.793
    Zustimmungen:
    794
    Gute Einstellung. Vielleicht magst du uns dann dein Ergebnis hier präsentieren. ;)
     
  14. #13 kiesel24, 06.03.2019
    kiesel24

    kiesel24 Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    3
    Auf jeden Fall.
    Vorher kommen aber bestimmt noch einige Fragen... ;)

    Grüße!
     
  15. #14 Schnulli, 06.03.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    679
    Ein Problem bei den Einschlaghülsen ist aber auch, dass die sich nicht immer so gerade einschlagen lassen wie man es für eine Überdachung benötigt. Die drehen sich sehr gerne mal weg oder sind schief eingeschlagen. Und schon sieht dein gesamtes Konstrukt reichlich schief aus.

    Ich würde allein deswegen schon irgendwas einbetonieren, optimalerweise gleich alles auf einer Höhe, dann kannst du die Pfosten alle gleich lang machen. Das geht recht gut mit den H-Pfostenankern, da man diese an der Querverstrebung einfach auf eine ausgerichtete Latte aufsetzten kann und dann rundherum mit Beton verfüllen kann. Geht aber analog auch mit allen anderen Verankerungen.
     
    Neige gefällt das.
  16. #15 kiesel24, 06.03.2019
    kiesel24

    kiesel24 Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    3
    So werde ich es machen.
    Am Wochenende werden erstmal die Löcher für die Fundamente gebuddelt... :)
     
  17. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 kiesel24, 11.03.2019
    kiesel24

    kiesel24 Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,
    ich habe am Samstag die H-Anker einbetoniert. War zwar wirklich eine ziemliche Arbeit, aber ich denke es hat sich gelohnt.
    Fotos folgen... :)
     
  19. weinbar

    weinbar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    Sonntag
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich wünsche mir schon lange eine Pergola, an der sich wilder Wein ranken soll.
    Nun starte ich im April große Umbauten im Garten und will im Zuge dessen auch die Pergola angehen.

    Da kam ich nun zuerst zum Thema der optimalen Befestigung. Die H-Pfosten-Träger sind die optisch schönste Lösung aber bedeuten auch den meisten Aufwand. Die Pergola wird nur etwa 2,5 x 2,5 m und womöglich tun es da auch Einschlaghülsen.

    Oder hat jemand eine gute Anleitung für die H-Träger? Also wie man die zügig einbetoniert und gleich gerade bekommt ohne böser Überraschungen später? :)

    Die angekündigten Bilder würden mich auch interessieren :)

    Danke euch
     
Thema:

Einschlaghülsen für kleine Terrassenüberdachung?

Die Seite wird geladen...

Einschlaghülsen für kleine Terrassenüberdachung? - Ähnliche Themen

  1. Statik für Terrassenüberdachung aus Holz

    Statik für Terrassenüberdachung aus Holz: Hi, aus Ambition und Leidenschaft zum Holz plane ich eine Terrassenüberdachung aus alten Holzbalken, die ich aus einem alten Dachstuhl habe. Die...
  2. Jemand Erfahrungen mit Terrassenüberdachung an WDVS? (20cm + Betondecke 20 cm hoch)

    Jemand Erfahrungen mit Terrassenüberdachung an WDVS? (20cm + Betondecke 20 cm hoch): ich plane eine Terrassenüberdachung . Länge ca. 6m, Tiefe 3,0m. Diese soll in die Betondecke zwischen EG und 1 OG angebracht werden (Wandprofil) -...
  3. Kleine Punkte an Decke: Schimmel?

    Kleine Punkte an Decke: Schimmel?: Hallo, Schimmelidentifizierung gefragt. (SIEHE FOTOS UNTEN) Oder was könnte das sonst sein? Bei der Renovierung der neuen Wohnung bin ich heute...
  4. Kleines Bad auf Holzdielen bauen [Pic inside]

    Kleines Bad auf Holzdielen bauen [Pic inside]: Hallo zusammen, ich möchte in meinem alten Gästezimmer ein kleines Bad einbauen, mit Rigipswänden als Abtrennung (siehe Foto, entlang der roten...
  5. Kleines Zimmer unter Hausgiebel isolieren und herrichten

    Kleines Zimmer unter Hausgiebel isolieren und herrichten: Liebe Forenmitglieder, habt mir schon mal geholfen. Ich möchte im 3. OG , drüber der begehbare Dachstock und links und rechts vom Zimmer sind...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden