Einliegerwohnung im Zweifamilienhaus an 1 Innenwand von unten etwas naß -

Diskutiere Einliegerwohnung im Zweifamilienhaus an 1 Innenwand von unten etwas naß - im Schimmel und Feuchtigkeitsprobleme Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo und guten Abend zusammen. Meine Mutter muss ihr Häuschen verkaufen. Baujahr 1953, sie selbst hat es Mitte der 80er Jahre gekauft. Das Haus...

  1. #1 Heike1234, 06.07.2018
    Heike1234

    Heike1234 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hallo und guten Abend zusammen.
    Meine Mutter muss ihr Häuschen verkaufen. Baujahr 1953, sie selbst hat es Mitte der 80er Jahre gekauft. Das Haus ist in einem guten Zustand. Sie hat wirklich viel die Jahre investiert und erneuert.

    Das Haus ist in einen Hang gebaut, wobei die untere Wohnung eine Einliegerwohnung ist. Das Haus hat keinerlei Kellernässe. 1 Innenwand in der Einliegerwohnung ist von unten her immer mal wieder etwas feucht und (seit gut 10 Jahren wohnt in der Wohnung keiner mehr, wobei täglich gelüftet und auch im Winter täglich geheizt wird) es hat sich Schimmel angesetzt. (Die Wände dieser Wohnung liegen alle nicht im Erdreich! Vorderfront ist Südseite. Alles trocken sonst.)

    Logisch, das jeder Interessent sofort darauf anspringt. Die Firma, die der Makler zwecks Kostenvorschlag für die Interessenten angebracht hat, will den ganzen Boden aufreißen und und und. Kostenvoranschlag steht noch aus. Mir schwant Böses. ;-)

    Da gibt es doch bestimmt andere Ansatzlösungen oder? Es ist ja schon im Verkaufspreis berücksichtigt, dass das gemacht werden sollte, aber wenn die Firma jetzt einen Kostenvoranschlag im 5stelligem Bereich macht..... Meine Mutter kann mit Ihrem Häuschenpreis nicht noch mehr runtergehen.

    Wisst ihr, ich meine man kann einen Mercedes oder einen Opel fahren... Metapher. ;-)

    Wir haben noch einen anderen Fall, aber da muss ich erst mal Montag den 2. Schlaumeier abwarten......

    Könnt ihr mir hier Tipps geben, was wir hier vorschlagen könnten, was gemacht werden kann, ohne das zehntausende vor Euro fällig werden und man trotzdem eine bewohnbare Wohnung draus macht?!

    Ich danke euch für eure Hilfe und Tipps und wünsche ein schönes Wochenende.
    VG Heike
     
  2. Anzeige

  3. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.558
    Zustimmungen:
    546
    Also aufreißen würde mir mal keiner was! Schon gar keine Firma die der Makler an schleppt und die ich nicht kenne. Wenn, dann wurde ich mir einen Gutachter suchen. Selber! Der hat kein Interesse den Preis für die Renovierung hoch zu treiben.
    Wenn es eine Innenwand ist frag ich mich allerdings wo die Feuchtigkeit her kommt. Laufen da Leitungen durch die Wand?

    Stell doch mal Bilder ein, das man sieht worum es geht. Sicher hat der eine oder andere ne Idee.
     
    Heike1234 gefällt das.
  4. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.335
    Zustimmungen:
    586
    Da würde ich auch erst einmal ansetzen...

    Abflüsse, Heizung, Wasserleitungen oder evtl sogar eine vergessene Küche die man in einigen Regionen damals eingeplant hat für die Kinder die dann im hause verbleiben ...
     
    Heike1234 gefällt das.
  5. #4 Heike1234, 08.07.2018
    Heike1234

    Heike1234 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hallo. Vielen Dank. Ja, ich werde mir die Sache morgen mal genauer ansehen. Mache dann auch ein paar Bilder und stelle sie ein.
    Der Makler wird sich auch nicht drum bemühen, ein möglichst günstiges Angebot einzuholen.
    Es geht halt darum, dass der Preis jetzt nicht aufgrund dieser nötigen Arbeiten immens gedrückt wird. Sie muss hinterher ja vom Erlös leben, da sie nur eine kleine Rente hat. Ich werde mal schauen und melde mich dann nochmals. Danke und einen schönen Sonntag.
     
    Maggy gefällt das.
  6. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.227
    Zustimmungen:
    508
    . . . wäre es da nicht besser etwas mit " Leibrente" zu machen ? Gespräche mit ihrer Bank können da helfen .
     
Thema:

Einliegerwohnung im Zweifamilienhaus an 1 Innenwand von unten etwas naß -

Die Seite wird geladen...

Einliegerwohnung im Zweifamilienhaus an 1 Innenwand von unten etwas naß - - Ähnliche Themen

  1. rote Ziegelbrösel-Farbe auf weißer Innenwand

    rote Ziegelbrösel-Farbe auf weißer Innenwand: Hallo ! Hab das Problem, dass ich bei meiner Wohnung in der Küche eine weiße Wand habe und diese nun wieder weiß ausmalen möchte aber da in dem...
  2. Ist die Wand nass?

    Ist die Wand nass?: Hallo, ich habe die Tapete heute abgerissen aufgrund von vermutetem Schimmel und wurde fündig. Der Schimmel ist insoweit ab. Allerdings hat der...
  3. Heizkörper 1 zu 1 austauschen

    Heizkörper 1 zu 1 austauschen: Hallo, mein erstes Projekt in Sachen Badezimmer, genauer gesagt Gäste WC, ist bald geschafft.:) Jedoch habe ich noch eine Frage zum Austausch des...
  4. Heizkörper oben heiss und unten lauwarm

    Heizkörper oben heiss und unten lauwarm: Hallo liebes Forum, das ist vermutlich nicht normal, dass Heizkörperstäbe oben sehr warm und unten eher kalt sind, oder? An was kann das liegen?...
  5. Tür unten gegen Wasser abdichten

    Tür unten gegen Wasser abdichten: Der Hauseingang hatte früher eine Tür, die nach innen öffnete. Aus brandschutzrechtlichen Gründen wurde eine Tür installiert, die nach außen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden