Einbaustrahler wechseln auf LEDs

Dieses Thema im Forum "Elektroinstallation und Elektrotechnik" wurde erstellt von Maggy, 12.12.2015.

  1. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    201
    Bekennender Weise bin ich ja auf dem Energiespartripp. So habe ich jetzt LEDs in 3 Watt gekauft und wir wollten diese heute in der Küche wechseln.

    Da gibts einen Serienschalter. Mit dem einen schaltet man 3 mit dem anderen 5 Lampen an. Diese hatten je 20W.

    Die 3 Stück das ging ohne Probleme. Die sind sogar heller als vorher die 20W.

    Die 5 Stück - da stimmt was nicht. Als 4 Strahler gewechselt waren klappte noch alles. Als der 5. und letzte Strahler gewechselt war und wir das Licht eingeschaltet haben "blitzte" es nur einmal kurz auf. Die Sicherung war NICHT raus geflogen.

    Wir haben dann reihum den Versuch gemacht. Wenn wir einen alten Strahler drin lassen, egal an welcher Stelle, dann klappt das Licht. 4 LEDs und 1 normaler Strahler also. 5 LEDs "blitzt" es nur einmal kurz.

    Meinem Mann ist das zu mauke. Er hat jetzt bei der 5er Serie die alten Strahler wieder rein gemacht.

    Was mag das sein?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    201
    So, jetzt hat er grad noch die 5 im Bad ausgetauscht. Ohne Probleme!
     
  4. #3 MacFrog, 12.12.2015
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.969
    Zustimmungen:
    160
    Ist da ein Trafo zwischen?
     
  5. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    201
    Ich meine NEIN.

    Haben wir uns vorhin auch drüber unterhalten. Wir wissen es nicht mehr genau. In einem anderen Raum ist ein Trafo. Den haben wir außerhalb der Decke untergebracht, falls mal was dran ist. Wäre in der Küche auch einer, hätten wir es sicherlich auch so gemacht.Ich glaub vor 20 Jahren gab es die nur mit Trafo. Das Objekt um das es geht ist nur ca. 6 Jahre alt - aber wir wissen es nicht genau.....aber ich meine NEIN.
     
  6. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    132
    wie viel Volt haben deine Leuchten ?
    12V ? dann gibt es einen Trafo den ihr tauschen müsst weil dieser dann seine Grundlast nicht mehr erreicht.
     
  7. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    201
    Kann nicht sein. Auf den Strahlen die wir wechseln konnten steht 12 V drauf und die gehen. Nur die in der Küche nicht! Und die in der Küche und die 3 zwischen Küche und Eßzimmer sind zeitgleich gekauft. Wieso brennen also 3 und die 5 nicht?

    Ach, Paulmann ist wohl der Hersteller gewesen.

    Und WENN es doch der Trafo wäre, aber ich bin mir recht sicher, daß es da keinen gibt, dann bleibt es so wie es ist, wir reißen doch nicht die Paneele wieder raus. Dann soll sparen wer will.

    Aber wie kommt es, daß sich 4 Strahler wechseln lassen und mit einer normalen Birne zusammen alle 5 dann brennen?
    Egal an welcher Stelle die normale Birne ist?
     
  8. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    201
    Könnten wir es denn so machen 4 LED Strahler in den Ecken und die normale in der Mitte, ohne das uns die Bude abfackelt???
     
  9. #8 Schnulli, 12.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    192
    Hallo,

    hier, wie ich finde, definitiv der falsche Trafo. Tauschen gegen LED-Tafo, z.b. sowas hier, (in diesem Beispiel passt 12V-Halogen und -LED gemischt an den Trafo bis max. 60W) und gut is.

    Wass dann allerdings irritiert ist die Tatsache, dass an anderer Stelle 3 LEDs fuktionieren sollen...

    Gruß
    Thomas
     
  10. #9 eli, 12.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2015
    eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    132
    kommt auf den Trafo an der verbaut wurde und dessen Mindestlast @Schnulli


    Meinst du mit einer normalen Birne eine Glühlampe für 230V oder ???

    Deine Symptome deuten auf einen Trafo hin, die Aussagen die du machst lassen viele Dinge dann wieder offen. Fakten werden benötigt

    Evtl ein Dimmer davor ? Das wäre dann das selbe Symptom wie mit einem falschen Trafo..

    Elektrik ist manchmal simpel und oft auch nicht..

    Wie ich schon in deinem anderen Beitrag schrieb braucht man Fakten und die Fehler sicher über Ferndiagnose zu erkennen und auszumerzen soweit machbar


    Mfg
     
  11. #10 Schnulli, 12.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    192
    du meinst hier das mit den drei LEDs die funktionieren? ich hätte nun eigentlich identische Trafos unterstellt.... Gedankenfehler meinerseits.


    Aus der Fragestellung unterstelle ich mal, das waren vorher 5x20W Halogen 12V. Und weil Paulmann dann wird eventuell ein 35-105VA-Trafo drin sein (das war in meinen 5er Paulmannsets bisher immer der Fall).

    Gruß
    Thomas
     
  12. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    132
    Evtl.
    wie wissen ja nicht genau was verbaut ist.
    kann sein das es ein alter Konventioneller Trafo ist und kein Elektronischer..

    Mfg
     
  13. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    201
    Genau so Dinger waren drin.
    Man wird bei den ganzen neuen Bezeichnungen ganz meschugge.

    Unterstellen wir mal es wäre ein Trafo drin. Wieso funktionieren dann 4 LEDs und erst beim 5. nicht mehr? Wenn wir nun den 5. gegen die alten 20W Hallos austauschen, dann brennen aber alle???

    Aber ich bin mir Sicher, daß das System von den 5 Strahlern in der Küche und den 3en im Durchbruch zum Esszimmer identisch sind. Denn wir haben erst die 5 gekauft und dann sagte jemand "hey in dem Balken säh das aber auch gut aus" und weil da eh ein Serienschalter war haben wir das dann gemacht und das gleiche Modell nachgekauft, es sollte ja zu den anderen Strahlern passen. Und die 3 funktionieren ja. und die 5 im BAD auch.

    Im Bad wo es funktioniert, da könnte ich mir sogar vorstellen, daß da ein Trafo drin ist. Der Einbau der Strahler ist ca. 15 Jahre her. Man sollte sich alles aufschreiben.
     
  14. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    132
    Ganz einfach,
    weil dein Trafo ( gehen wir mal davon aus das da wirklich einer verbaut ist ) z.B eine elektronischer Trafo ist mit max 105VA,
    einfach gesagt max 105W.
    Deine 5 Halogenleuchten á 20w haben somit 100W
    Nun hast du LED leuchten gekauft á 3W,

    4*3W + 1x 20W ergibt 32W, Leuchten leuchten
    5*3W ergibt 15W, Leuchten blitzen nur kurz auf

    Also wird dein Elektronischer Trafo eine Mindestlast von den üblichen 20VA ( 20W ) haben, wenn diese nicht erreicht wird schaltet der Trafo automatisch ab wie auch bei Überlast.

    Deshalb verwendet man spezielle LED Trafos, die haben nur eine geringe min. Begrenzung und kosten auch oft mehr.

    Einen 1:1 Austausch gegen LED kann man sich oft abschminken, erzählt einem auch niemand im BM.

    Das die er Kombination geht liegt wohl an der Art des Trafos der dafür verbaut wurde

    Im übrigen sollte man wenn dann gleich auf 230V wechseln wenn es die Verkabelung zulässt, der Trafo verbraucht auch Energie und kostet dann nur unnütz Geld wenn ich die eh tauschen muss.
     
    MacFrog gefällt das.
  15. #14 Schnulli, 12.12.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    192
    So ein einfacher Halogentrafo benötigt üblicherweise eine Grundlast. Mal angenommen du hast ein 105W-Trafo verbaut. Da könnten nun 5x20W Halogen (=100W) dran hängen. Allerdings "schaltet" dieser Trafo erst bei einer Mindestlast von z.B. 35W.
    Wenn du nun 5 LED zu je 3 W dran hängst dann bist du bei 15 Watt. Also passiert nichts; bzw. es flackert so wie bei dir. Nimmst du nun eine Halogen (20W) und den Rest LED (4x3W=12W) dann liegst du mit 12W+20W=32W gerade so an der "Grundlast" des Trafos.

    Der von mir oben verlinkte Trafo benötigt keine größere Last, der geht von 0-60W und ist damit auch für deine LEDs geeignet.

    Gruß
    Thomas

    Edit: der eli hat schon zugeschlagen :)
     
    MacFrog gefällt das.
  16. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    201
    Das hab ich jetzt verstanden! :cool: Das war nun auch für dumme verständlich.

    Nee, aber austauschen tun wir (wenn überhaupt da) den Trafo nicht. Die Holzdecke ist relativ neu. Soviel Strom kann man nicht sparen wie wir da vorher ausgeben würden.

    Aber nochmal gefragt: Bringt es was wenn wir in den 4 Ecken jetzt LEDs rein machen und in der Mitte den 20W Strahler?
    Schaden kann es doch aber nicht?

    Und wieso funzen die anderen beiden *grübel* Der Trafo (wenn da!) ist kleiner? Merkwürdig. Mein Mann und ich wir erinnern uns genau, daß er in der Küche alle Leitungen verlängert hat um die Strahler da ein zu bauen wo die jetzt sind, aber an einen Trafo erinnern wir uns nicht. Denn man muß ja auch immer damit rechnen, daß so ein Teil mal kaputt geht, dann hätten wir das Teil auf jeden Fall so eingebaut, daß man relativ schnell ran kommt.

    Aber mir fällt grad was ein.... morgen kann er mal die Strahler raus nehmen, dann kann man doch in die Löcher gucken.... Gute Idee! Wenn, dann hat er den da in die Nähe gestellt um dran zu kommen.....
     
  17. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    132
    Kannst du so machen mit 4+1

    Mfg
     
  18. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    201
    Danke.

    Weißte was ich gestern noch festgestellt hab? Im Bad die 5, die surren leicht so wie es früher bei den Neonröhren der Fall war *seufz* So gar nix für mich....:eek:
     
  19. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    132
    Das surren kann vom Trafo kommen und das er am Rande der Mindestlast läuft.
    Wenn du da z.B auch wieder ein normales Leuchtmittel mit einsetzt sollte das surren verschwinden

    Oder es ist einfach ein mieser Trafo mit zu viel Luft in der Spule oder aber er liegt auf einem Resonanzkörper der das leise summe verstärkt.
    Da kann man zum testen mal ne Lage Schaumstoff oder ähnliches unterlegen und lauschen

    Mfg
     
  20. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    201
    Danke. Ja. Das werden wir machen.

    - Puh, ich kam heute den ganzen Tag nicht ins Forum.
     
  21. #20 MacFrog, 14.12.2015
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.969
    Zustimmungen:
    160
    Wenn ihr damals die Strahler einbauen lassen ahbt , dann kannst von ausgehen , das der dicht an einemStrahlerloch sitzt . Strahler raus und Tasten. Ich leg die immer daneben , mit genug Kabel zum bequemen arbeiten.
     
Thema: Einbaustrahler wechseln auf LEDs
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Einbaustrahler wechseln

    ,
  2. glühlöampe im einbaustrahler wechseln

    ,
  3. Einbauleuchte Halogen gegen LED wechseln

    ,
  4. einbaustrahler küchenschrank wechseln
Die Seite wird geladen...

Einbaustrahler wechseln auf LEDs - Ähnliche Themen

  1. Rollladengurt wechseln - Einbaukasten aus Kunststoff

    Rollladengurt wechseln - Einbaukasten aus Kunststoff: Hallo liebe Heimwerker-Kollegen, wie ihr seht bin ich ein neuer User im Forum, allerdings ein langjähriger passiver Begleiter des Forums. Immer...
  2. LED-Streifen: Stecker abmachen und dranmachen ohne Löten

    LED-Streifen: Stecker abmachen und dranmachen ohne Löten: Hallo zusammen, ich möchte LED-Stripes an der Unterseite meiner Rollädenkästen verlegen. Der Stromanschluss und damit Controller und Netzteil...
  3. Gegensprechanlage Siedle wechseln

    Gegensprechanlage Siedle wechseln: Servus Leute, ich habe aktuell die Gegensprechanlage Siedle HT401a-01 und möchte diese gegen die Siedle AIB 150-0 tauschen. Bei der Siedle...
  4. LED-Baustrahler mit Akku

    LED-Baustrahler mit Akku: Guten Abend, wir brauchen für unser Bauvorhaben einen leistungsfähigen LED-Baustrahler mit Akku. Wichtig ist uns, dass er robust, hell und lange...
  5. Hörmanntor GTD 50 roter A-Led leuchtet

    Hörmanntor GTD 50 roter A-Led leuchtet: Guten Morgen allerseits, bin seit heute hier neu. Hoffe euere Hilfe zu bekommen. Wollte gestern Morgen mein Garagentor öffnen, aber es machte...