Einbauschrank auf Laminat?

Diskutiere Einbauschrank auf Laminat? im Möbel und Möbelbau Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallo zusammen, wir wollen im Wohnzimmer einen Einbauschrank (eigentlich Regal, aber das dürfte ja in etwa aufs selbe rauskommen) bauen. Der...

  1. #1 Degucastle, 23.08.2018
    Degucastle

    Degucastle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir wollen im Wohnzimmer einen Einbauschrank (eigentlich Regal, aber das dürfte ja in etwa aufs selbe rauskommen) bauen. Der Bodenbelag ist Laminat. Komischerweise konnte ich dazu bisher nix finden, daher jetzt meine Frage an euch: geht das überhaupt? Denn das Grungerüst wird ja am Boden festgeschraubt, d.h. dann würde dem Laminat ja die Dehnungsfuge abhanden kommen...
    Oder macht es mehr Sinn, das Laminat an der Stelle zu entfernen und um den Schrank herum dann eine neue Dehnungsfuge anzulegen?

    Gruß Martin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Einbauschrank auf Laminat?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    688
    Hallo @Degucastle
    Herzlich Willkommen im Forum. Ich frag mich, weil ich deine Konstruktionsidee nicht kenne, warum das Regal am Boden festgeschraubt werden soll. Vielleicht wäre es eine Überlegung wert, das Regal anderst zu bauen. Sollte es tatsächlich so sein, dann an der Stelle den Laminat entfernen.
     
  4. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    40
    Vielleicht geht es ja. Laminat ist aber empfindlich und muss ggf nach ein paar Jahren ausgetauscht werden. Dann müsste das Regal komplett abgebaut werden.
     
  5. #4 Degucastle, 24.08.2018
    Degucastle

    Degucastle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das ganze soll ein stabile Sache werden; es wird sonst nur noch an der Rückseite und der rechten Seitenwand an der wand befestigt, das kommt mir ein bisschen zu wenig vor. Befestigt man nicht generell Einbauschränke auch am Boden?
    Bin leider wirklich totaler Anfänger auf dem Gebiet und sammle noch Ideen :)
     
  6. #5 Degucastle, 24.08.2018
    Degucastle

    Degucastle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja das wäre natürlich Quatsch ;)
    Aber wie ist es denn generell mit Einbauschränken - werden die grundsätzlich auf den "nackten" Boden gestellt?
    Die Sache mit der Dehnungsfuge ist mir aber bei beiden Varianten noch nicht klar...
     
  7. #6 Neige, 24.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2018
    Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    688
    Nein, hohe und wenig tiefe Schränke werden nur an der Wand gegen kippen gesichert.

    Wenn du magst, stell uns doch mal eine Skizze deiner Vorstellung ein. dann können wir dir bei der Konstruktion gerne helfen.

    Hersteller von Laminat und Vinyl empfehlen das gerne, ist aber nicht notwendig, da Schränke in aller Regel nur punktuell (Sockel oder Füße) auf dem Boden stehen. Sind die in der Verlegenleitung der Böden angegebenen Wandabstände eingehalten worden, hat der Boden genug Platz um "arbeiten" zu können. Einzig was Probleme bereiten kann ist, wenn schwere Möbel auf kleinen Füßschen stehen, dann kann es eben sein, dass es Abdrücke im Boden hinterlässt.
     
  8. #7 Degucastle, 24.08.2018
    Degucastle

    Degucastle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    So, ich hoffe das klappt mit dem Hochladen und ist auch einigermaßen zu erkennen :)

    Das ganze ist ca. 2 m breit, soll deckenhoch (ca. 250 cm) sein und im Grunde auch für die Ewigkeit, muss also nicht unbedingt super einfach wieder abgebaut werden können.

    Die linke und rechte Begrenzung soll recht stabil sein, beim Material bin ich mir noch nicht sicher.
    Unten habe ich mir einen Sockel vorgestellt, der z.b. aus dicken Holzbalken gebaut werden kann. Anzahl, Lage und Anstand der Regalbretter sind erstmal nicht so wichtig.

    Nachdem, was ich von euch gelesen habe und da wir sowieso demnächst einen neuen Fußbodenbelag wollen, denke ich, ich nehme (schneide) das Laminat an der Stelle raus und stelle die Konstruktion auf den blanken Boden, dann ist das auch bei einem zukünftigen Austausch des Bodenbelags kein Hindernis.

    Bei der Befestigung bin ich mir jetzt noch nicht sicher, d.h. wo die Seitenwände und das Sockelgerüst fixiert werden. Die Seiten nur an der Rückwand des Raums und den Sockel im Grunde nur lose auflegen und lediglich mit der restlichen Konstruktion verschrauben? Gerade bei der linken Seitenwand (zumindest wenn sie nicht gemauert ist, sondern ein Holzgerüst) kommt mir das fast ein bisschen wacklig vor.
    Was meint ihr so dazu?
     

    Anhänge:

  9. #8 Degucastle, 24.08.2018
    Degucastle

    Degucastle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich mir grade meine Zeichnung nochmal anschaue, denke ich, würde es evtl. Sinn machen, einen kompletten Rahmen zu bauen, d.h. auch oben (in etwa analog zum Sockelgerüst), dann wäre das Ganze in sich schön stabil, oder?
    Da müssen jetzt keine Backsteine drin gelagert werden, aber ich möchte schon, dass es so stabil ist, dass da nix wackelt, wenn man sich bspw. dagegenlehnt.
     
  10. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 fraukemo1, 27.08.2018
    fraukemo1

    fraukemo1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.08.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, wir hatten auch schon mal Regale und Schränke direkt auf dem Laminat zu stehen und dabei gab es keine Probleme...
     
  12. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    688
    Das will gut überlegt sein. Wenn du ne Frau im Haus hast, kannst schon damit rechnen, dass das Teil od. der Raum nacher doch irgenwie wieder anderst aussehen soll. ;)
     
Thema:

Einbauschrank auf Laminat?

Die Seite wird geladen...

Einbauschrank auf Laminat? - Ähnliche Themen

  1. Hohlraum Laminat

    Hohlraum Laminat: Hallo :) ich habe ein Problem mit meinem Laminat... Ich habe vor kurzem Click Laminat auf einer Trittschalldämmung verlegt und musste jetzt...
  2. Laminat über Teppichboden möglich ?

    Laminat über Teppichboden möglich ?: Den Teppich habe ich selbst verlegt. Darunter sind auf den Balken die üblichen Pressholzbauplatten. Jetzt würde ich gern auf dem Teppich Laminat...
  3. Laminat wackelt

    Laminat wackelt: Hallo zusammen, ich habe heute damit begonnen in einem Zimmer Laminat zu verlegen. Bei der 2. Reihe habe ich das 1. Brett eingehängt, doch dieses...
  4. Neuer Bodenbelag nötig. Laminat einfach über Linolium verlegen?

    Neuer Bodenbelag nötig. Laminat einfach über Linolium verlegen?: Ich benötige einen neuen Fußboden in einer Wohnung, die ich renovieren möchte. Momentan ist, glaube ich, Linolium verlegt. Jedoch teilweise sehr...
  5. Laminat verlegen

    Laminat verlegen: Hallo zusammen Ich werde das erste mal Laminat verlegen und habe folgende Frage. Muss ich den Laminat von einem Raum beginnen und dann von dort...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden