Einbaukühlschrank: von Schlepptür auf Festtür

Dieses Thema im Forum "Hausgeräte" wurde erstellt von Kikilinda, 16.07.2014.

  1. #1 Kikilinda, 16.07.2014
    Kikilinda

    Kikilinda Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben uns einen gebrauchten Kühlschrank für unsere Einbauküche gekauft, da der alte Kühlschrank immer klitschnass von innen war.
    IMG-20140716-WA0000.jpg
    Beim Aufstellen ist uns aufgefallen, dass der ehemalige Kühlschrank mit einer Schlepptürtechnik war und der neue Kühlschrank eine Festtürtechnik. Ich denke, dass der neue Kühlschrank nicht mit Schlepptürtechnik montiert werden kann, da in der Kühlschranktür die Schraubgewinde fehlen.
    20140716_083702.jpg
    Ich habe im Internet gelesen, dass quasi die Scharniere des Kühlschranks nicht an der Kühlschranktür selbst befestigt werden, sondern an der Schranktür. Die alten Schrankscharniere müssten dazu natürlich entfernt werden.
    20140716_083635.jpg
    Danach soll die Kühlschranktür an der Schranktür befestigt werden. Wir haben dafür von dem Privatverkäufer die Teile bekommen, die auf dem Foto zu sehen sind, aber überhaupt keine Ahnung, wie das geschehen soll?
    20140716_083622.jpg

    Liebe Grüße
    Kikilinda
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 16.07.2014
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    195
    Hallo,

    was ist das für ein Typ/Fabrikat? Oftmals hilft das Handbuch von der Herstellerseite im Internet hierbei weiter.

    Gruß
    Thomas
     
  4. #3 Kikilinda, 16.07.2014
    Kikilinda

    Kikilinda Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Der Hersteller ist AM 201i, Modell EKS 16004...
     
  5. #4 Schnulli, 16.07.2014
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    195
    Hallo,

    das ist wohl Amica, eine Anleitung direkt dazu habe ich nicht gefunden; nur bein Hornbach im Shop ein anderes Modell, was ähnliche Teile hat. Guckst du Seite 8 ff. aber aus der Anleitung bin ich nicht so richtig schlau geworden. Ich behaupte mal, der Umbau funktioniert mit den vorhandenen Teilen.

    Vom Grundsatz: Aus der Holztür alles was Scharnier ist abbauen. Auf dem letzten Foto das zweite Teil von Rechts gehört mit der "breiten" Seite von innen oben an die Holztür. Die 2 Löcher in der kleinen Lasche kommen dann in die Schrauben oben auf der Kühlschranktür (Foto 1 oben auf der Türkante) so dass die Tür nun vor der Kühlschranktür "eingehängt" ist. Unten müssten auch noch mal so zwei Schrauben in der Kühlschranktür sein. Da kommen die beiden Winkel dran und werden dann an die Holztür geschraubt.

    Gruß
    Thomas
     
  6. #5 Kikilinda, 16.07.2014
    Kikilinda

    Kikilinda Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke für die Hilfe! So langsam leuchtet es mir ein… Die beiden Scharniere, die jetzt am Kühlschrank sind, bleiben aber an der Kühlschranktür? Oder werden die stattdessen in die Holztür geschraubt? Und wie kriegt man es hin, dass die Tür ganz genau drauf geschraubt ist?

    Sorry, ich bin wirklich nicht heimwerklich begabt...
     
  7. #6 Schnulli, 16.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2014
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    195
    Hallo,

    Ja, da wird m.e nichts dran umgebaut. Die Holztür wird nur mit Hilfe der Metalldinger davor gesetzt.


    ja, das ist genau der Punkt, der mir aus der Anleitung heraus auch nicht ersichtlich ist. Du hast nur die Möglichkeit, zu messen. Such dir jemanden, der ein wenig handwerklicher geschickter ist wie du ;) und lass dir dabei helfen.
    An sich müsstest du den Platz messen zwischen Kühlschrankoberkante (da wo die Schrauben sind) und dem Schrank oben drüber. Dann ca. 2mm Luft abziehen (damit die Holztür nicht bündig an der Oberschranktür anliegt) und diese Distanz hast du dann von der Kante des Metallbeschlags zur Oberkante der Holztür.
    Oder du misst von unten Hoch bis zur Kühlschranktürkante oben wo die Schrauben sind und nimmst dies als Maß für die Halterung. Ich glaube, ich würde beide hier genannte Versionen messen und mal mit Bleistift auf die Tür übertragen. Eigentlich muß es dann passen.

    Nach rechts und links hin: tja, gute Fage. Aber das Ganze sieht aus, als sollte es ziemlich Mittig ausgerichtet werden.

    Gruß
    Thomas
     
  8. #7 Kikilinda, 16.07.2014
    Kikilinda

    Kikilinda Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ok vielen Dank! Habe jetzt die Scharniere an der Holztür entfernt - da sind natürlich jetzt diese Löcher. Da muss ich mir wohl noch eine Art Stopfen aus dem Baumarkt holen, richtig? Ausgerechnet dahin müssen ja die Schrauben… :D

    20140716_151952.jpg
     
  9. #8 Schnulli, 16.07.2014
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    195
    Welche? Die der oberen Metallhalterung? Das wäre dann doof. Normalerweise kommt da eine dünne Plastikkappe rein und gut is. Aber reinschrauben kannst du in diese dann nichts. Prüf noch mal, ob das tatsächlich so wäre. Dann musst du einen Holzstopfen dort einleimen, das ist aber umständlich. Wahrscheinlich würde ich dann eher ein paar Löcher an andere Stelle in die Metallhalterung bohren und dort die Schrauben reindrehen.

    Gruß
    Thomas
     
  10. #9 Kikilinda, 16.07.2014
    Kikilinda

    Kikilinda Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Naja, die eine Schraube müsste da rein… Vielleicht reicht es ja, wenn die Tür oben mit 5 Schrauben statt mit 6 befestigt wird!
     
  11. #10 Schnulli, 16.07.2014
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    195
    Ich denke ja. Kommen nicht in die beiden Löcher oben in der Nähe der Winkelkante auch Schrauben rein? Dann sollte es gut sein. Aber alle Schrauben reindrehen würde ich erst, wenn du das mal eingepasst hast.
     
Thema: Einbaukühlschrank: von Schlepptür auf Festtür
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. umbau schlepptür auf festtür

    ,
  2. kühlschrank festtür auf schlepptür umbau

    ,
  3. Umbau Schlepptür In Festtür

    ,
  4. kann man schlepptür auf festtür umbauen,
  5. schlepptür auf festtür umrüsten,
  6. schlepptür oder festtür,
  7. schlepptürtechnik auf festtürtechnik umbauen,
  8. kühlschranktür winkel,
  9. montage kühlschrank festtür,
  10. kuehlschrank tuer forum,
  11. kühlschrank schlepptür oder festtür,
  12. ikea einbaukühlschrank schlepptür ?,
  13. umbau von schlepptür auf festtür,
  14. kühlschrank von schlepptür auf festtür umbauen,
  15. wie befestigt man einbaukühlschränke an die aussentür,
  16. schlepptür vs festtür,
  17. einbaukühlschrank schlepptür befestigung ikea,
  18. schleppscharnier hornbach,
  19. kühlschrank schlepptür umbauen,
  20. kühlschrank als einbaukühlschrank umbauen,
  21. schlepptürmontage ikea,
  22. schlepptür festtür umbau,
  23. von schlepptürtechnik auf festtürtechnik,
  24. die kühlschranktür wird an der möbeltür befestigt,
  25. winkel für Schlepptüre