Einbau Duschwanne für Dusche U-Form

Diskutiere Einbau Duschwanne für Dusche U-Form im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Ich benötige bitte eure Hilfe bei folgendem Sachverhalt: Bisher hatte ich eine Fertigdusche, welche nun durch eine Dusche 800x800mm in U-Form...

  1. #1 albatros60, 18.02.2015
    albatros60

    albatros60 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich benötige bitte eure Hilfe bei folgendem Sachverhalt: Bisher hatte ich eine Fertigdusche, welche nun durch eine Dusche 800x800mm in U-Form

    Fara Eleganca U-Kabine mit Falttr | Duschmeister.de

    ersetzt werden soll. Eine andere Möglichkeit habe ich in dem kleinen Bad meiner Eigentumswohnung leider nicht. Das Problem ist nun, das auf Grund der bisherigen Fertigdusche der Abfluss in der Wand in Bodenhöhe (Unterkante Rohr=Oberkante Boden) ist. Hier wird vom Siphon/Ablauf der Fertigdusche, welcher sich unter dem Wannenträger befindet mit einem flexiblen Schlauch eine Verbindung hergestellt.

    Für die Dusche, welche ich einbauen lassen wollte hätte ich folgende dazu passende Duschwanne:

    Breuer Duschwanne NOA Classic Line Quadrat | Duschmeister.de (incl. Wannenfüße, Siphon, Schürze und Wannenanker)

    Die Höhe entspricht annähernd der des bisherigen der Fertigdusche. Jetzt wäre für mich interessant zu wissen, ob hier ebenfalls eine Verbindung an den bisherigen Anschluss in der Wand möglich ist. Wenn ja, wie wäre das am besten und zuverlässigsten zu lösen? Oder gibt es einen besseren Vorschlag bei der Auswahl der Duschwanne. Für hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar.
     
  2. Anzeige

  3. #2 harekrishnaharerama, 19.02.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    103
    Hallo und Willkommen im Forum :)

    Also nach meinem Dafürhalten - Sani hat sich noch nicht gemeldet - hast Du die Sache voll durchschaut. Eine Schräge muß natürlich vorhanden sein, damit das Wasser abließen kann. Und ja, das mit dem Rohr ist genormt und lässt sich machen, wird ja einfach nur ineinander gesteckt, da beim Abfluss kein Druck auftritt. Die Dichtungen müssten neu sein oder erneuert werden, das war es dann ;)
     
  4. #3 albatros60, 19.02.2015
    albatros60

    albatros60 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank!

    Gibt es noch eine Empfehlung für Silikon. Mir wurde gesagt das man gerade im Duschbereich nicht mit dem Biligsten arbeiten sollte?!
     
  5. #4 harekrishnaharerama, 19.02.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    103
    Mittlerweile gibt es auch Markenware im Supermarkt - zB. von Henkel. Es sollte halt Sanitärsilikon sein ;)
     
  6. #5 Markus86633, 21.02.2015
    Markus86633

    Markus86633 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Gefälle muss nicht sein. Bei verklebten Leitungen können diese auch nass sein. Bedeutet wenn kein Gefälle möglich kann etwas Wasser im Rohr verbleiben. Idealerweise PVC-u
     
  7. #6 MacFrog, 22.02.2015
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    257
    ????? Natürlich muss Gefälle sein. sonst wächst dir das Rohr in wenigen Jahren zu!
     
  8. #7 Markus86633, 22.02.2015
    Markus86633

    Markus86633 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Nasse Leitungen sind sogar zulässig
     
  9. #8 harekrishnaharerama, 22.02.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    103
    Ich bin pro Gefälle und trockene Leitungen. Sicherlich sind nasse Leitungen erlaubt, aber denk mal an Haut, Haare und Seife, die sich dann ablagern können, wenn das Abwasser drin steht - das wächst natürlich schneller zu als wenn es abfließt ;)
     
  10. #9 Markus86633, 22.02.2015
    Markus86633

    Markus86633 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ja klar, bin ich auch dafür. Aber es besteht die Möglichkeit. Gefälle ist für mich auch ein muss
     
Thema:

Einbau Duschwanne für Dusche U-Form

Die Seite wird geladen...

Einbau Duschwanne für Dusche U-Form - Ähnliche Themen

  1. Duschtasse wirklich ohne Wannenanker einbauen? Nur auf Füßen?

    Duschtasse wirklich ohne Wannenanker einbauen? Nur auf Füßen?: Hallo zusammen, wir möchten in unsere Nische (=3 Wände) eine Mineralguss Duschtasse einbauen (kein Acryl). Ebenerdig geht durch den Abfluss...
  2. Stahlträger einbauen

    Stahlträger einbauen: Hallo wir wollen an einem ausenwand ein Durchbruch für ein balkontür durchführen.SStahlträger wird von Statiker berechnet. Meine Frage ist welcher...
  3. Regalbretter und Tür in Nische einbauen

    Regalbretter und Tür in Nische einbauen: Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich hab im Bad eine relativ enge aber tiefe Nische und möchte den Platz optimal nutzen. Daher...
  4. Duschwanne aus Keramik einbauen

    Duschwanne aus Keramik einbauen: wir möchten eine Duschwanne (80x100, ca.33 kg) aus Keramik auf einen Sockel aus Ytongsteinen setzen. Der Rest des Sockels (80x60) wird befliest....
  5. Duschwanne ohne Wannenträger einbauen

    Duschwanne ohne Wannenträger einbauen: Hallo, ich möchte eine Rechteckduschwanne/Acryl ohne Träger einbauen (da nur ca. 8 cm Tiefe bis Rohboden), d. h. die Wannenränder sollen auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden