Ein paar Fragen zum Thema: Abnehmbare Steinverblenderwand auf OSB Platte!

Diskutiere Ein paar Fragen zum Thema: Abnehmbare Steinverblenderwand auf OSB Platte! im Fliesen und Kacheln Forum im Bereich Der Innenausbau; Grüßt euch, bin ganz neu hier im Forum und habe direkt ein paar kleine Fragen die ich euch stellen möchte. Ich hoffe der ein oder andere kann...

  1. #1 E30Tommi, 27.11.2013
    E30Tommi

    E30Tommi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Grüßt euch,

    bin ganz neu hier im Forum und habe direkt ein paar kleine Fragen die ich euch stellen möchte.
    Ich hoffe der ein oder andere kann mir diese beantworten.

    Vorab zu mir ( der freundlichkeit halber ): Ich heiße Thomas bin 26 Jahre alt, gelernter KFZ Mech. und komme aus dem Bergischen Solingen.

    Kurz zu meinem Vorhaben:

    Ich möchte im Schlafzimmer eine TV Wand bauen... nach langen hin und her gab es das Grüne licht von der Freundin!
    Es sollen Steinverblender an die Wand.
    Ich habe mir schon die Fläche genau eingezeichnet, ebenso die Stelle wo die TV Halterung an die Wand geschaubt wird.

    Jetzt leben wir in einer Mietwohnung, d.h. die Wand muss abnehmbar sein!

    Die Fläche Beträgt 1,35m Breit und 2m hoch! ( also knapp 3qm )

    Jetzt hatte ich folgendes vor:

    2 OSB Platten von je 2,05m x 67,5cm = 2,05m x 1,35 ... diese vorab aneinander Leimen.

    An die Wand 4 x 1,20m breite Latten mit 45° Kante als einhänger ( hier dachte ich an 38mm Stärke )

    4 x 1,20m Leisten von hinten an die OSB Platten schrauben, ebenfalls mit 45° Schnitt um die Platte einhängen zu können:

    Als Dübel wollte ich Fischerdübel nehmen in 10x100 (SXT meine ich heißen die, die direkt durch die Latte in die Wand gehen ) dazu Torx Schrauben.
    Jede Leiste bekommt 4 Stück davon d.h. 16 Stück insgesammt

    Auf die OSB Platte wollte ich mittels CMI Flexkleber die Steine kleben.

    Ist das vorab erstmal so in ordnung ?

    Die Wand ist tragend, dick und richtig feste.

    Dann noch eine kleine Frage...

    Wie befestige ich ein Regalbrett an die Verblender ? das bekommt man ja nie gerade hin durch die unebene Struktur ?

    Ich dachte jetzt eine Holzleiste mit der Stärke der verblender vorab installieren, Verblender verlegen/kleben, um anschließend ein Ragel daran festschrauben zu können für den DVD Player.
    Sehen dürfte man das ja nicht so sehr.
    Und dann mittels Lochsäge eine Durchführung zaubern ?!

    Ich bedanke mich schon mal vorab recht herzlich bei euch, und ich freue mich über Tipps, Kritik und Vorschläge.

    Liebe Grüße Thomas

    Gewicht wird am Ende ( schätze ich) um die 80kg sein.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 27.11.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    Willkommen im Forum :)

    Schau Dir vorher mal die Gewichtsangaben der Steine an - die können mehr wiegen als man denkt. Nur so zur Info.
    Warum die Platte nicht direkt an die Wand machen?

    Man könnte die Regalbretter direkt auf die OSB mit Dübeln leimen und darunter noch ein paar dreieckige Träger.
    Diese anderen Regale ohne Träger vertragen nicht viel, da sind Rohre drin eingelassen, um das Brett zu halten

    Dann die Riemchen darum geklebt ;)
     
  4. #3 E30Tommi, 27.11.2013
    E30Tommi

    E30Tommi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    erstmal vielen Dank für Deine Antwort.

    Natürlich wäre es eine möglichkeit die OSB Platten auf eine Lattenunterkonstruktion zu schrauben, und dann mit Verblender zu bekleben.
    Aber... jetzt kommt das aber...
    So kann ich sie natürlich nicht mal eben abmontieren um ggf. Kabel zu verlegen durch eine Neuanschaffung oder oder oder.
    Deshalb die idee mit den Aufhängeleisten die man mit 2 Mann eben einheben kann.

    Halten sollte das ja, meine ich zumindestens.

    Mit den Regalen stehe ich gerade auf dem Schlauch, wie meinst du das genau ?

    Liebe Grüße Thomas
     
  5. #4 harekrishnaharerama, 27.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    Vielleicht würde eine Zeichnung helfen, kann mir das gerade nicht so richtig vorstellen.

    Die Regalbretter direkt auf die Platte kleben und dann die Verblender drum herum ?
     
  6. #5 E30Tommi, 28.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2013
    E30Tommi

    E30Tommi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Schau mal...

    So ist die momentane Zeichnung an meiner Wand ( Entschuldige meine künstlerische Fähigkeit :) )

    Die Wand soll 2 Meter hoch werden und genau 135cm breit ( das entspricht 2 osb Platten längst an die Wand )

    Die Grauen stiche wären jeweils 120cm breite Latten in 38x58mm mit 45 Grad Schnitt um mit den Gegenstücken die Wand einhängen zu können.
    Die Aussparung vom TV kommt natürlich auch in die OSB Platte, da ich die Halterung direkt an die Wand montiere.

    Die OSB Platten würde ich dann zusammen leimen, die 120cm Latten ( gegenstücke mit 45Grad schnitt ) vollflächig verschrauben ( das hält die OSB platten ja auch noch mal zusammen, und einhängen.
    Dann wird der Stein verlegt.
    Dann würde ich noch den bereich frei lassen, wo später 2 Weisse Glanz Regalböden in 60cm Breit x 30cm Tief platz finden sollen.

    Durch die Flächen die Frei bleiben ( inkl. TV Aussparung ) sind das ca. 2,5m²

    Liebe Grüße Thomas
     

    Anhänge:

  7. #6 harekrishnaharerama, 28.11.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    Bis auf die Aufhängung für das Regal ist das für mich nachvollziehbar und könnte klappen, leider überschätzt man das Weichholz der Latten - ob die nicht reißen bei dem Gewicht. Vielleicht doch Buche nehmen ;)
     
  8. #7 E30Tommi, 28.11.2013
    E30Tommi

    E30Tommi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es da was passendes gibt in buche wäre das ja eine Alternative.
    Stimmt. Lieber ein härteres Material.

    Meinst du 4x 10x100 Fischerdübel sollten reichen pro Latte an die wand ? Oder eher 5?

    Liebe grüße Thomas
     
  9. razer

    razer Gesperrt

    Dabei seit:
    31.10.2013
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Meiner Ansicht nach reichen doch 4 Stück
     
  10. #9 harekrishnaharerama, 28.11.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    Die sind nicht das Problem. Auch 10x100 ist viel zu großzügig. Solche Löcher brauchst Du nicht, da reichen 8x60 mm Schrauben locker, vier Stück sind ausreichend, dann noch vier Lattenreihen, dat geht ;)
     
  11. #10 E30Tommi, 28.11.2013
    E30Tommi

    E30Tommi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das mit den Regalen ist gerade auch noch nicht mal mehr das Große Thema.

    8x60 ? Ich wollte deswegen 100er Dübel nehmen, da ich damit direkt durch die Holzlatte in die Wand gehen wollte...Von dem Dübel wären dann 62mm in der Wand, da die Holzlatte 38mm Stark ist.
    Bei 60mm bleibt da nicht mehr viel.

    Was ich aber gar nicht bedacht habe ist folgendes:

    Ich wollte hinter der Steinwand an der Seite ( zugriffsbereit ) eine Steckdosenleiste unterbringen mit Kippschalter.
    Diese haben aber eine Breite von ca 52mm.
    Das würde wiederum bedeuten das ich auch mit der Steinwand ansich ( OSB Platte ) mindestens 52-55mm von der Wand weg muss um Platz zu haben.

    Sonst schauen ja die Kabel links und rechts aus der Wand!

    Mittlerweile kommen die ganzen Details in den Sinn... ohje.


    LIebe Grüße Thomas
     
  12. #11 harekrishnaharerama, 28.11.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    Dann mach' das so ;)
     
Thema: Ein paar Fragen zum Thema: Abnehmbare Steinverblenderwand auf OSB Platte!
Die Seite wird geladen...

Ein paar Fragen zum Thema: Abnehmbare Steinverblenderwand auf OSB Platte! - Ähnliche Themen

  1. Hallo, Fragen Rund um Edelstahl

    Hallo, Fragen Rund um Edelstahl: Hallo Hallo, Ich bin neu in der Runde und leider etwas unerfahren mit Forum. Ich war lange Zeit in großen Internationalen Unternehmen tätig...
  2. Frage Türzarge

    Frage Türzarge: Hallo zusammen, eine Frage zu der Montage einer Türzarge in eine Ständerwerkwand. Auf der einen Seite wäre Ständerwerk auf der anderen Kellerwand...
  3. Frage Folie zum Dach hin

    Frage Folie zum Dach hin: Hallo zusammen, ich habe einen Schrebergarten mit einem Häuschen drauf. Dies hat mein Vater 1977 errichtet. Die Dacheindeckung besteht aus...
  4. Frage Abstützung Grube

    Frage Abstützung Grube: Hallo zusammen, Ich habe in meiner Garage eine Grube, die mit Holzbohlen abgedeckt ist. Das Begehen ist eine etwas wacklige Angelegenheit. In der...
  5. Ich habe da eine frage zu kreuzschalter,

    Ich habe da eine frage zu kreuzschalter,: bei Fünf Kreusschalter wie kann ich da drei Lampen so anschließen das ich von jedem schalte die an bekomme, ich würde sie in reihe schalten ist...