Ehemaliges Raucherzimmer renovieren

Diskutiere Ehemaliges Raucherzimmer renovieren im Tapeten und Wandbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Guten Abend, Wir möchten ein ehemaliges Raucherzimmer renovieren, wo schon seit ca. 8 Jahren nicht mehr geraucht wurde. Die Optik und Geruch sind...

  1. #1 nschotschi2000, 15.11.2019
    nschotschi2000

    nschotschi2000 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,
    Wir möchten ein ehemaliges Raucherzimmer renovieren, wo schon seit ca. 8 Jahren nicht mehr geraucht wurde.

    Die Optik und Geruch sind inzwischen ok, trotzdem kann es sein, dass die Wände durch das Rauchen Schadstoffe ausdünsten, die man nicht riecht.

    Dazu möchten wir zunächst die Tapete von der Decke und den Wänden abmachen.

    Die Frage ist nur, wie weiter.

    Absperrfarbe möchten wir nicht, wegen der bedenklichen Inhaltsstoffe und dem schlechten Raumklima, das dadurch entsteht.

    Es lässt sich schwer abschätzen, wie weit der Qualm in die Wände gezogen ist.

    Somit möchte ich ganz vorsichtig und nur Millimeterweise die Decke und Wände abschleifen, und zwar möglichst so, dass die Decke und Wände dadurch MÖGLICHST eben und glatt bleiben.

    Ich hab im Internet diesen Langhalsschleifer entdeckt, der auf mich einen guten Eindruck macht.

    Allerdings scheint er für andere Zwecke zu sein: Nachdem die Wände neu verputzt wurden zum begradigen, glätten usw.

    Aber kann man ihn auch für meine Zwecke verwenden, also um den alten Putz vorsichtig vom Nikotin und eventuell den alten kleberesten nach der Entfernung der Tapete verwenden?

    Danke schon mal im Voraus!
     
  2. Anzeige

  3. #2 sep, 15.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2019
    sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.992
    Zustimmungen:
    105
    Hallo,
    das funktioniert in der Regel nur bei gespachtelten Untergrund im normalen Putz sind kleine Sandkörner, Du würdest eher die Wände "Aufkratzen" als
    wie glatt Schleifen.

    "Dazu möchten wir zunächst die Tapete von der Decke und den Wänden abmachen."
    Ja dann macht doch die Tapeten zuerst mal ab, das heißt ja nicht das auch der Nikotin Zwangsweise
    in den Putz gezogen ist oder man eine Isolierfarbe streichen muss.....

    sep
     
    pinne gefällt das.
  4. #3 nschotschi2000, 15.11.2019
    nschotschi2000

    nschotschi2000 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sep,
    Danke für die Antwort.
    Sicher machen wir die Tapete ab und hoffen, dass da drunter alles sauber ist und wir nichts weiter als neu streichen oder so machen müssen. Nur leider hab ich bisher überall gelesen, dass der Rauch tief ins Mauerwerk eindringt. Deshalb möchte ich mir jetzt schon Gedanken machen,was dann zu tun ist und nicht erst wenn die Tapeten ab sind.

    Wenn der Langhalsschleifer ungeeignet ist, was könnte ich besser nehmen?
    Betonschleifer? Der hat leider einen kleineren Teller, so dass das ganze ganz krumm werden könnte... gibt es noch Alternativen???
     
  5. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.992
    Zustimmungen:
    105
    Ja klar da muss dann etwas runter und neu verputzt werden, habe ich aber selber noch nicht erlebt das sowas gemacht wurde.
    Die Tapeten halten da schon einiges ab bis das der Nikotin in den Putz zieht.
     
  6. #5 nschotschi2000, 16.11.2019
    nschotschi2000

    nschotschi2000 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Du meinst du hast das überhaupt noch nie erlebt, dass Wände abgeschliffen und verputzt werden?
    Oder dass sowas wegen dem Qualm gemacht wird?
     
  7. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.992
    Zustimmungen:
    105
    Ja genau habe ich noch nicht gesehen.
     
  8. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    440
    Wenn der Qualm im Putz ist dann ist er ja nicht nur in den oberen 2 Millimetern. Wenn du der Meinung bist, dass alles an Nikotin raus muss, dann muss der komplette Putz weg.

    Also nochmal durchrechnen und überlegen ob eine Nikotinsperre nicht doch ein akzeptabeler Kompromiss ist.
     
  9. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.371
    Zustimmungen:
    778
    Wandbeläge entfernen , mit sauberem Wasser und Schwamm dann den Restkleister entfernen , ein Anstich [ nach Anweisung !] mit Kieselflußsäure* ,
    Dann den gewünschten neuen , dekorativen Beschichtungsaufbau ! *https://www.bauhaus.info/isolierfarben-nikotinsperre/isolierkonzentrat-olafirn/p/15173152

    Ihre Schleifideen sind nur auf einem festen Untergrund möglich , nicht auf einen Kalkzementputz ! Im Normalfall die Giraffe nur zum Glätten !
    Inhaltstoffe sind primär gut für die Schreiber böser Berichte !
     
    sep gefällt das.
  10. #9 Moulder, 16.11.2019
    Moulder

    Moulder Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    8
    Je nach Baujahr und / oder Renovierung des Hauses der Wohnung findet man an den Wänden entweder reinen Kalk-Zementputz oder KZ-Putz mit mehr oder weniger dickem Gipsputz. In neueren Baujahren ist es oft ein reiner Maschinen-Gips-Putz.

    Eine "Giraffe" ist leider zum Schleifen nicht geeignet.

    Mit einem drehzalgeregeltem Betonschleifer und geeigneten Diamant-Scheiben kann man bei Kombi KZ-Gips manchmal den Gipsputz entfernen, so daß nur 1-2 Spachtelgänge erfolgen müssen.
    Reiner KZ-Putz wird immer Riefen zurückbehalten, speziell bei alten Putzen haben sich die Maurer gegenseitig übertroffen sowenig Kalk/Zement in den Putz einzubringen.
    Dieser Putz kann mit dem Fingernagel entfernt werden.
    Dort bleiben unweigerlich starke Riefen zurück. Diese müssen auch mindesten 2 x gespachtelt zu werden.
    Modernere Gipsputze können relativ glatt abgeschliffen werden (Minimum 5, besser 8 mm).
     
  11. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    440
    Ich bin ja sonst nicht gerade political correct, aber KZ-Putz liest sich doch sehr gewöhnungsbedürftig ...
     
  12. #11 Moulder, 16.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2019
    Moulder

    Moulder Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    8
    Na dann schreibe ich doch lieber K.Z.-Putz - sorry aber man kann auch dumm daherrereden - wie in Deinem Fall.
    Wenn Dir die gebräuchlichen Abkürzungen nicht gefallen: Schreib einen Beschwerdebrief :)
     
  13. #12 nschotschi2000, 16.11.2019
    nschotschi2000

    nschotschi2000 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Danke für die Antworten.

    Was ist dieser K.Z. -Gips eigentlich?
    Und was ist Kombi K.Z.-Gips?
    Sorry, hab vom Putz kaum Ahnung, hab bisher nur tapeziert.

    Das Haus ist aus dem Jahre 2000 von der Firma Meersmann.
    Heißt das jetzt, dass es eventuell einfach sein könnte, etwas Putz mit dem Betonschleifer
    mit Diamantscheiben abzukriegen? Ich hab keine Ahnung, welcher Putz das sein könnte.

    Ich glaube ich werde nur versuchen die Stellen abzuschleifen, wo ich nach dem Abmachen der Tapeten sehe, dass es gelb oder gar braun ist.
    Meistens sammelt sich der Rauch doch in den oberen Ecken, oder? So eine -hoffentlich- kleine Stelle müsste man leicht hinterher gerade verspachteln können. Dazu möchte ich Kalkputz nehmen.
    Wäre das möglich?
     
  14. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.371
    Zustimmungen:
    778
    Das was er in anderem zusammenhang ausgeschrieben hat : Kalk Zement Putz . Als KZ31 ist das eine Produkt nummer für Fertigstoffe/ Handelsname .
     
  15. #14 nschotschi2000, 16.11.2019
    nschotschi2000

    nschotschi2000 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ach so, ok, danke.
     
  16. Bartel

    Bartel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2013
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    49
    „Optik ok“ – was heißt das? o_O

    Bevor die Tapeten nicht runter sind, kann man zu deinem Fall nichts sagen, außer, dass das mit dem Schleifen aus den genannten Gründen nicht funktionieren wird.
    Welche Tapete ist denn jetzt auf den Wänden? Normale Papiertapete; Raufaser, angelegt mit Wandfarbe; Raufaser mit Latexfarbe; Textiltapete; Glasfasertapete mit/ohne Kaschierung; … ? Denn davon hängt ab, wie viel Nikotin überhaupt und in welcher Form es möglicherweise in den Putz ziehen konnte.
     
    Maggy und pinne gefällt das.
  17. #16 nschotschi2000, 16.11.2019
    nschotschi2000

    nschotschi2000 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bartel,

    Ich weiß nicht welche Tapete das ist, die vormieter haben tapeziert. Es ist eine mit Muster, ich glaube normale Papiertapete. Und wir haben sie vor 8 Jahren einfach überstrichen, deshalb sieht alles gut aus.

    Moulder schreibt weiter oben, dass man es sehr wohl abschleifen könnte, wenn es der K.Z.-Putz ist. Was ich jetzt erfahren habe, werde ich nach dem abschleifen ums verspachteln bzw. Ausbessern nicht herumkommen. Auf YouTube sieht es aber gar nicht so schwer aus, also werde ich es versuchen müssen.
     
  18. #17 nschotschi2000, 16.11.2019
    nschotschi2000

    nschotschi2000 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bartel,

    Ich weiß nicht welche Tapete das ist, die vormieter haben tapeziert. Es ist eine mit Muster, ich glaube normale Papiertapete. Und wir haben sie vor 8 Jahren einfach überstrichen, deshalb sieht alles gut aus.

    Moulder schreibt weiter oben, dass man es sehr wohl abschleifen könnte, wenn es der K.Z.-Putz ist. Was ich jetzt erfahren habe, werde ich nach dem abschleifen ums verspachteln bzw. Ausbessern nicht herumkommen. Auf YouTube sieht es aber gar nicht so schwer aus, also werde ich es versuchen müssen.
     
  19. Bartel

    Bartel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2013
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    49
    Wenn du dir das Schleifen und vor allem das nachfolgende Spachteln zutraust, sodass du am Ende eine topfebene Wandoberfläche erhältst – dann freie Bahn dem Tüchtigen! :cool:
     
  20. #19 Gerold77, 17.11.2019
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    363
    Und von mir gäb's einen Orden!
     
  21. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    440
    Du solltest dir aber nochmal die verscheidenen Methoden zum "Abschleifen" anschauen. Mit so einem klassischen Wandschleifer mit rotierendem Schleifpapier wirst du nicht viel Freude haben. Die nehmen ja immer nur Bruchteile von Millimetern auf einmal ab, was heisst, dass du mehrere Millimeter Putz in feinsten Staub verwandelst. Da schaffen auch gute Absauganlagen nicht lange. Es gibt aber richtge Putzfräsen/Sanierfräsen, die direkt einstellbar mehrere Millimeter in einem Arbeitsgang entfernen.

    Ob man das als Laie hinkriegt eine halbwegs gleichbleibende Schichtdicke abzunehmen udn dass dann auch als gerade Fläche wieder aufzputzen wage ich aber zu bezweifeln. Spar die viel Zeit, Dreck und Ärger und lass das lieber jemanden machen, der dadrin Übung hat - oder verzichte ganz auf die Idee mit dem Abschleifen/Abfräsen.
     
Thema:

Ehemaliges Raucherzimmer renovieren

Die Seite wird geladen...

Ehemaliges Raucherzimmer renovieren - Ähnliche Themen

  1. Ehemaligen Keller Ausbauen

    Ehemaligen Keller Ausbauen: Hallo zusammen, ich habe vor ein paar Monaten eine kleine Wohnung / ehemals Keller in dem gleichen Mehrfamilienhaus gekauft in dem ich bereits...
  2. ehemalige Eingangstür akkustisch abdichten

    ehemalige Eingangstür akkustisch abdichten: Hallo, wir haben unsere Wohnung um ein Zimmer vergrößert, sprich Mauerdurchbruch in ein Nebenzimmer, welches einen separaten Eingang vom...
  3. Ehemaliges Raucherzimmer - mit Absperrfarbe steichen?

    Ehemaliges Raucherzimmer - mit Absperrfarbe steichen?: Hallo zusammen, ich bin vor einem halben Jahr in eine Wohnung gezogen, in der der Vormieter einige Jahre lang stark geraucht hat. Mein Vermieter...
  4. Barrierefreies Bad und WC in ehemaliges Schlafzimmer

    Barrierefreies Bad und WC in ehemaliges Schlafzimmer: Wir haben begonnen, das Schlafzimmer unserer Mutter mit einer Dusche und einem WC auszustatten, das meine Mutter mit Rollstuhl aus anfahren kann....
  5. Schimmel Küche, ehemalige Lüftungslöcher Schuld?

    Schimmel Küche, ehemalige Lüftungslöcher Schuld?: Hallo liebe Foren Gemeinde, wir sind vor 2 Jahren in eine sanierte Bj. '63 Wohnung gezogen. Nun habe ich festgestellt dass zur Küchenaußenwand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden